•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf
Anlage-Spezial KI 15.05.2024
Anlage-Spezial KI 15.05.2024

ARM Holdings: Ein eigener KI-Chip sorgt für Fantasie!

ARM Holdings ist ein führendes Technologieunternehmen, das für die Entwicklung von Arm-Prozessorarchitekturen bekannt ist. Diese Prozessoren werden in einer Vielzahl von Geräten verwendet.

Mehr
Anlage-Spezial KI 08.05.2024
Anlage-Spezial KI 08.05.2024

Microsoft: Das Unternehmen arbeitet an der Führungsposition in der KI-Ära

Der Techgigant Microsoft konnte Ende April einmal mehr ein rekordverdächtiges Quartal vermelden. Angetrieben wurde das Ergebnis von der anhaltenden Stärke der Microsoft Cloud, deren Umsatz um 23 % auf über 35 Mrd. USD gestiegen war. Microsoft Copilot und der Copilot Stack, der von alltäglicher Produktivität, Geschäftsprozessen und Entwicklerdiensten bis hin zu Modellen, Daten und Infrastruktur reicht, ermöglichen laut Chairman und CEO Satya Nadella eine neue Ära der KI-Transformation. Copilot und Copilot Stack sorgen für bessere Geschäftsergebnisse in jeder Rolle und Branche.  

Mehr
Anlage-Spezial KI 02.05.2024
Anlage-Spezial KI 02.05.2024

Texas Instruments: Die Erholung in den Endmärkten naht.

Beim Chiphersteller fällt das Jahresauftaktquartal weniger schlimm aus als erwartet. Auch der Q2-Ausblick wirkt solide. Die Seitwärtsphase neigt sich dem Ende.

Mehr
Anlage-Spezial KI 25.04.2024
Anlage-Spezial KI 25.04.2024

International Business Machines: Die KI- und Datenplattform watsonx bietet signifikante Chancen!

Das Technologieunternehmen integrierte KI in seine watsonx-Plattform. Diese steht im Mittelpunkt der IBM-Strategie.

Mehr
Anlage-Spezial KI 18.04.2024
Anlage-Spezial KI 18.04.2024

Meta Platforms: Gelingt die Entwicklung der beliebtesten und fortschrittlichsten KI-Produkte?

Metas Hauptziel ist es, die beliebtesten und fortschrittlichsten KI-Produkte und -Dienste zu entwickeln. Das Unternehmen kündigt maßgeschneiderte Chips für KI-Workloads an. Zudem bekommt WhatsApp KI-Funktionen.

Mehr
Anlage-Spezial KI 10.04.2024
Anlage-Spezial KI 10.04.2024

Apple: Sind Personal Robots das nächste große Ding?

Der Techgigant hinkt im Bereich der Künstlichen Intelligenz bisher hinterher. Beginnt hier bald die Aufholjagd? Zudem erwägt das Unternehmen den Einstieg in den Bereich der Haushaltsroboter.

Mehr
Anlage-Spezial KI 04.04.2024
Anlage-Spezial KI 04.04.2024

Micron Technology: Der Anfang einer mehrjährigen Wachstumsphase!

 

Micron Technology ist ein weltweit führender Hersteller von Speichern und Speicherlösungen. Dazu zählen DRAM- (Dynamic Random-Access Memory) und NAND-Flash-Speicher. Hier wächst das Unternehmen schnell. Die Aktie vollzog einen massiven Chartbreakout. 

Die Aktie von Micron Technology gehört derzeit zu den Leader-Aktien. Das Unternehmen ist zuletzt in die Gewinnzone zurückgekehrt und hat eine positive Betriebsmarge erzielt. Das Unternehmen hatte starke Preiserhöhungen durchsetzen können, da sich das Gleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage verschärfte. Diese Verbesserung der Marktbedingungen war auf ein Zusammenspiel mehrerer Faktoren zurückzuführen, darunter eine starke Nachfrage nach KI-Servern, ein gesünderes Nachfrageumfeld in den meisten Endmärkten und Angebotsreduzierungen in der gesamten Branche.  

Mehr
Anlage-Spezial KI 28.03.2024
Anlage-Spezial KI 28.03.2024

Adobe: Generative KI zur Schaffung reichhaltigerer und relevanterer Erlebnisse

Adobe ist ein multinationales Softwareunternehmen für die Multimedia- und Kreativbranche. Mit der KI-Lösung Adobe Firefly wurden bisher 6,5 Milliarden Assets erstellt. Der Q2-Ausblick überschattete zunächst das 25 Mrd. USD schwere Aktienrückkaufprogramm.Mitte März standen beim Softwareunternehmen Adobe die Quartalszahlen auf dem Programm. Adobe-Produkte spielen bei der Förderung der globalen digitalen Wirtschaft eine wichtige Rolle. Ziel des Unternehmens ist es, Kreativität für alle freizusetzen, die Produktivität zu beschleunigen und digitale Unternehmen zu unterstützen. Adobe Creative Cloud, Document Cloud und Experience Cloud sind laut CEO Shantanu Narayen „wichtiger denn je für den Erfolg von Kreativen, Kommunikatoren, Studenten, Entrepreneurs und Unternehmen jeder Größe, wobei KI als Beschleuniger für alle dient“. Adobe sieht sich als führend bei der Bereitstellung von generativer KI in allen Clouds. Adobe ist durch die Kombination von Express, Firefly, Creative Cloud, Acrobat und Experience Cloud in einer einzigartigen Position, um die immense Marktchance zu nutzen. 

Mehr