•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

Bonus Cap 3.500 2024/07: Basiswert Euro Stoxx 50 (Kursindex) EUR

DJ37CS / DE000DJ37CS0 //
Quelle: DZ BANK: Geld 21.06., Brief 21.06.
DJ37CS DE000DJ37CS0 // Quelle: DZ BANK: Geld 21.06., Brief 21.06.
46,82 EUR
Geld in EUR
46,83 EUR
Brief in EUR
0,00%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 4.907,30 PKT
Quelle : STOXX , 21.06.
  • Bonus-Schwelle / Bonuslevel 4.700,00 PKT
  • Bonuszahlung 47,00 EUR
  • Barriere 3.500,00 PKT
  • Abstand zur Barriere in % 28,68%
  • Barriere gebrochen Nein
  • Bonusrenditechance in % p.a. 5,02% p.a.
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,01
  •  
  •  
  •  
  •  

Chart

Bonus Cap 3.500 2024/07: Basiswert Euro Stoxx 50 (Kursindex) EUR

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 21.06. 16:23:37
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2024 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DJ37CS / DE000DJ37CS0
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Zertifikat
Kategorie Bonus-Zertifikat
Produkttyp Bonus Cap
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis 0,01
Ausübung Europäisch
Emissionsdatum 18.07.2023
Erster Handelstag 18.07.2023
Letzter Handelstag 18.07.2024
Handelszeiten 09:00 - 22:00 Hinweise zur Kursstellung
Letzter Bewertungstag 19.07.2024
Zahltag 26.07.2024
Fälligkeitsdatum 26.07.2024
Bonus-Schwelle / Bonuslevel 4.700,00 PKT
Bonuszahlung 47,00 EUR
Start Barrierebeobachtung / 1. Beobachtungstag 18.07.2023
Innerhalb Barrierebeobachtung Ja
Barriere 3.500,00 PKT
Barriere gebrochen Nein
Cap 4.700,00 PKT

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 21.06.2024, 16:23:37 Uhr mit Geld 46,82 EUR / Brief 46,83 EUR
Spread Absolut 0,01 EUR
Spread Homogenisiert 1,00 EUR
Spread in % des Briefkurses 0,02%
Bonusbetrag 47,00 EUR
Bonusrenditechance in % 0,36%
Bonusrenditechance in % p.a. 5,02% p.a.
Max Rendite 0,36%
Max Rendite in % p.a. 3,97% p.a.
Abstand zur Barriere Absolut 1.407,30 PKT
Abstand zur Barriere in % 28,68%
Aufgeld Absolut -2,243 EUR
Aufgeld in % p.a. -46,87% p.a.
Aufgeld in % -4,57%
Performance seit Auflegung in % 9,42%

Basiswert

Basiswert
Kurs 4.907,30 PKT
Diff. Vortag in % -0,82%
52 Wochen Tief 3.249,57 PKT
52 Wochen Hoch 5.121,71 PKT
Quelle STOXX, 21.06.
Basiswert Euro Stoxx 50 (Kursindex) EUR
WKN / ISIN 965814 / EU0009658145
KGV --
Produkttyp Index
Sektor --

Produktbeschreibung

Das Zertifikat hat eine feste Laufzeit und wird am 26.07.2024 (Rückzahlungstermin) fällig. Die Höhe der Rückzahlung hängt davon ab, ob der Basiswert während der Beobachtungstage immer über der festgelegten Barriere notiert. Die Rückzahlung ist auf einen Höchstbetrag begrenzt.

Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:
  1. Jeder Kurs des Basiswerts liegt während der Beobachtungstage (18.07.2023 bis 19.07.2024) (Beobachtungspreis) immer über der Barriere von 3.500,00 Pkt.. Sie erhalten den Bonusbetrag von 47,00 EUR.

  2. Mindestens ein Beobachtungspreis liegt auf oder unter der Barriere. Sie erhalten einen Rückzahlungsbetrag in EUR, der dem Referenzpreis multipliziert mit dem Bezugsverhältnis entspricht. Der Rückzahlungsbetrag ist jedoch auf den Höchstbetrag von 47,00 EUR begrenzt.

Der Anleger erhält während der Laufzeit keine sonstigen Erträge aus dem Basiswert.

Analyse

Tools

News

21.06.2024 | 18:39:57 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Triste Konjunturdaten belasten

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die Erholung an den europäischen Börsen hat am Freitag vorerst ein Ende gefunden. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 <EU0009658145> gab um 0,82 Prozent auf 4907,30 Punkte nach. Dem steht jedoch mit plus 1,4 Prozent eine durchaus erfreuliche Wochenbilanz gegenüber.

Für die Kursverluste vor dem Wochenende könnte der sogenannte große Verfall verantwortlich gewesen sein. An den Derivatebörsen liefen am Freitag Terminkontrakte und Optionen auf große Börsenindizes wie den EuroStoxx 50 oder den Dax <DE0008469008> aus. Anleger versuchen dann, die Indizes in die für sie vorteilhafte Richtung zu bewegen. Das sorgt oftmals für erratische Bewegungen.

Für den französischen Cac 40 <FR0003500008> ging es am Freitag um 0,56 Prozent auf 7628,57 Zähler nach unten, während der britische FTSE 100 <GB0001383545> um 0,42 Prozent auf 8237,72 Punkte fiel.

Ein Warnsignal kam von der Konjunktur. Die Stimmung der Unternehmen der Eurozone verschlechterte sich im Juni deutlich. Der von S&P Global ermittelte Einkaufsmanagerindex fiel um 1,4 Punkte auf 50,8 Zähler. Analysten hatten dagegen im Schnitt mit einer leichten Aufhellung gerechnet.

Die enttäuschenden Daten spiegelten sich in der Sektorentwicklung wider. Während konjunkturabhängige Sektoren schwächelten, hielten sich defensive wie Versorger <EU0009658962>, Pharma <EU0009658723> und Telekommunikation <EU0009658947> vergleichsweise gut. Im Technologiebereich belastete auch die Schwäche entsprechender US-Titel, vor allem aus der Halbleiterbranche. So verloren ASML <NL0010273215> 2,6 Prozent.

Stahlwerte litten unter einer skeptischen Studie der US-Bank Morgan Stanley. Die Preise für Stahl in Europa hätten zwar einen Boden gefunden haben, so Analyst Alain Gabriel. Es fehle den Kunden aber am Willen, die Lager wieder zu füllen. Zudem belasteten niedrige Importpreise. ArcelorMittal <LU1598757687> gaben um 1,9 Prozent nach.

Unter den Industriewerten fielen ABB <CH0012221716> mit 2,8 Prozent Abschlag auf. Die Analysten der Deutschen Bank hatten den Wert auf "Sell" abgestuft und dies mit der hohen Bewertung begründet. Auch andere Titel des Sektors wie Schneider Electric <FR0000121972> schwächelten. Das französische Branchenschwergewicht sank um 1,2 Prozent./bek/mis

21.06.2024 | 18:17:03 (dpa-AFX)
Aktien Europa Schluss: Verluste am Verfallstag
21.06.2024 | 18:08:46 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax am Verfallstag im Minus - Gute Woche
21.06.2024 | 17:50:57 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt Schluss: Dax am Verfallstag im Minus - Auf Wochensicht im Plus
21.06.2024 | 14:56:44 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Dax rutscht am Verfallstag ins Minus
21.06.2024 | 11:58:30 (dpa-AFX)
Aktien Europa: Leichte Verluste - zyklische Werte unter Druck
21.06.2024 | 11:57:19 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Dax rutscht am Verfallstag klar ins Minus