•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

Discount 68 2024/06: Basiswert Gerresheimer

DW3L7T / DE000DW3L7T1 //
Quelle: DZ BANK: Geld 23.05. 18:04:25, Brief 23.05. 18:04:25
DW3L7T DE000DW3L7T1 // Quelle: DZ BANK: Geld 23.05. 18:04:25, Brief 23.05. 18:04:25
67,76 EUR
Geld in EUR
67,81 EUR
Brief in EUR
-0,03%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 105,00 EUR
Quelle : Xetra , 17:37:45
  • Max Rendite 0,28%
  • Max Rendite in % p.a. 2,88% p.a.
  • Discount in % 35,42%
  • Cap 68,00 EUR
  • Abstand zum Cap in % -35,24%
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 1,00
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

Discount 68 2024/06: Basiswert Gerresheimer

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 23.05. 18:04:25
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2024 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DW3L7T / DE000DW3L7T1
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Zertifikat
Kategorie Discount-Zertifikat
Produkttyp Discount Classic
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis 1,00
Abwicklungsart Barausgleich
Ausübung Europäisch
Emissionsdatum 24.06.2022
Erster Handelstag 24.06.2022
Letzter Handelstag 20.06.2024
Handelszeiten 08:00 - 22:00 Hinweise zur Kursstellung
Letzter Bewertungstag 21.06.2024
Zahltag 28.06.2024
Fälligkeitsdatum 28.06.2024
Cap 68,00 EUR

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 23.05.2024, 18:04:25 Uhr mit Geld 67,76 EUR / Brief 67,81 EUR
Spread Absolut 0,05 EUR
Spread Homogenisiert 0,05 EUR
Spread in % des Briefkurses 0,07%
Discount Absolut 37,19 EUR
Discount in % 35,42%
Max Rendite absolut 0,19 EUR
Max Rendite 0,28%
Max Rendite in % p.a. 2,88% p.a.
Seitwärtsrendite in % 0,28%
Seitwärtsrendite p.a. 2,88% p.a.
Abstand zum Cap Absolut -37,00 EUR
Abstand zum Cap in % -35,24%
Performance seit Auflegung in % 26,23%

Basiswert

Basiswert
Kurs 105,00 EUR
Diff. Vortag in % 12,66%
52 Wochen Tief 81,35 EUR
52 Wochen Hoch 122,90 EUR
Quelle Xetra, 17:37:45
Basiswert Gerresheimer AG
WKN / ISIN A0LD6E / DE000A0LD6E6
KGV --
Produkttyp Aktie
Sektor Gesundheitswesen

Produktbeschreibung

Bei einem Discount-Zertifikat erwerben Sie das Zertifikat zu einem Preis, der in der Regel unter dem Preis des Basiswerts liegt. Die Höhe der möglichen Rückzahlung wird durch den Cap (obere Preisgrenze) begrenzt. Das Zertifikat hat eine feste Laufzeit und wird am 28.06.2024 (Rückzahlungstermin) fällig.

Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:

  1. Liegt der Schlusskurs des Basiswerts Gerresheimer AG an der maßgeblichen Börse am 21.06.2024 (Referenzpreis) auf oder über dem Cap, erhalten Sie den Höchstbetrag von 68,00 EUR.

  2. Liegt der Referenzpreis unter dem Cap, erhalten Sie einen Rückzahlungsbetrag in Euro, der dem Referenzpreis multipliziert mit dem Bezugsverhältnis entspricht. Sie erleiden einen Verlust, wenn der Rückzahlungsbetrag unter dem Erwerbspreis des Zertifikats liegt.

Sie verzichten auf den Anspruch auf Dividenden aus dem Basiswert und haben keine weiteren Ansprüche aus dem Basiswert (z.B. Stimmrechte).

Analyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher positiv

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen. Aktuelle Aktienbewertungen ausgewählter Analysten finden Sie unter DPA-AFX ANALYSER.

Positive Analystenhaltung seit 12.04.2024

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
12,6

Erwartetes KGV für 2026

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
27,9%

Schwache Korrelation mit dem STOXX600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 3,69 Mittlerer Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung zwischen $2 & $8 Mrd., ist GERRESHEIMER ein mittel kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 12.04.2024 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 12.04.2024 bei einem Kurs von 99,50 eingesetzt.
Preis Stark unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie stark unterbewertet.
Relative Performance -10,7% Unter Druck (vs. STOXX600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum STOXX600 beträgt -10,7%.
Mittelfristiger Trend Negative Tendenz seit dem 17.05.2024 Der technische 40-Tage Trend ist seit dem 17.05.2024 negativ. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 103,44.
Wachstum KGV 1,4 37,28% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 0,9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 37,28%.
KGV 12,6 Erwartetes KGV für 2026 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2026.
Langfristiges Wachstum 16,5% Wachstum heute bis 2026 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2026.
Anzahl der Analysten 12 Bei den Analysten von mittlerem Interesse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 12 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 1,5% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 19,17% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 08.03.2024 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 3,0%.
Beta 0,98 Mittlere Anfälligkeit vs. STOXX600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,98% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 27,9% Schwache Korrelation mit dem STOXX600 Die Kursschwankungen sind wenig abhängig von den Indexbewegungen.
Value at Risk 11,36 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 11,36 EUR oder 0,12% Das geschätzte Value at Risk beträgt 11,36 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,12%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 22,3%
Volatilität der über 12 Monate 38,6%

Tools

News

23.05.2024 | 12:15:35 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS 2: Gerresheimer mit Erholungsrally - Anleger honorieren Übernahme

(neu: Kurs, Aussagen aus Telefonkonferenz, mehr Details)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Ankündigung einer Übernahme hat den zuletzt schwächelnden Aktien von Gerresheimer <DE000A0LD6E6> am Donnerstag einen Kurssprung beschert. Sie erholten sich am Vormittag um 12 Prozent von ihrem Tief seit drei Monaten, das sie am Vortag erreicht hatten. In der Spitze hatte der Kurszuwachs sogar fast 15 Prozent betragen. Sie hoben sich damit auch positiv ab vom Pharmaglas-Konkurrenten Schott Pharma <DE000A3ENQ51>, dessen Kurs um 1,5 Prozent stieg.

Die Aktien von Gerresheimer hatten zuletzt mit anderen vergleichbaren Werten aus der Pharma-Verpackungsbranche darunter gelitten, dass von diesen nicht mehr die zuvor gewohnten guten Nachrichten kamen. Ein enttäuschender Ausblick von Schott Pharma, der vor schwachen Verkäufen von Spritzen warnte, hatte zuletzt auch bei Gerresheimer seine Spuren hinterlassen. Am Donnerstag bekräftigte Gerresheimer auch die Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2023/24 (per Ende November).

In den vergangenen vier Handelstagen war der Kurs in der Spitze um mehr als 12 Prozent abgesackt. Diese Kursdelle holten die Aktien nun wieder auf nach der Nachricht, dass Gerresheimer das Pharmageschäft mit der Übernahme von Blitz LuxCo erweitern will. Faktisch wird mit der Holding-Gesellschaft die Bormioli Pharma Gruppe gekauft - ein italienisches Unternehmen, das ebenfalls pharmazeutische Primärverpackungen herstellt.

Der mit 800 Millionen Euro bewertete Zukauf dürfte die Gerresheimer-Anleger nach den jüngsten Spekulationen um eine mögliche Gewinnwarnung beruhigen, schrieb Jefferies-Analyst James Vane-Tempest in einer ersten Reaktion. Er hob hervor, dass nach der Integration eine neue Pressglas-Geschäftseinheit geformt werde, die strategische Möglichkeiten mit sich bringe.

David Adlington von der US-Bank JPMorgan zufolge dürften Investoren ihren Fokus darauf legen, dass die Transaktion den Gewinn je Aktie (EPS) im ersten Jahr wohl um mehr als 10 Prozent steigern wird. Dies und die zuletzt relativ pessimistische Positionierung der Anleger sollte sich seiner Einschätzung nach kurzfristig positiv auf den Aktienkurs von Gerresheimer auswirken. Vane-Tempest schrieb zudem, die Gerresheimer-Aktien hätten zuletzt auch angesichts schlechter Botschaften der Wettbewerber von Schott Pharma und Stevanato <IT0005452658> einen schweren Stand gehabt.

Geht es nach einigen Analysten, die sich in den vergangenen Wochen intensiver mit der Bewertung auseinandersetzten, hat die Gerresheimer-Aktie viel Nachholbedarf. Olivier Calvet von der UBS hob vor einigen Tagen in einer Ersteinschätzung hervor, der Abschlag zu anderen Wettbewerbern betrage 35 bis 40 Prozent und sei damit zu hoch. Er hatte die Titel Mitte Mai zum Kauf empfohlen.

Ähnliches hatte im April auch Ed Hall von der Investmentbank Stifel betont, der Schott Pharma mit "Hold" gestartet und mit einer Kaufempfehlung Gerresheimer den Vorzug gegeben hatte. Die Gerresheimer-Aktien seien die bessere Wahl, um in den wachstumsträchtigen Pharma-Verpackungsbereich zu investieren, argumentierte der Experte. Wachstum sei niemals klarer gewesen als derzeit bei Gerresheimer.

Verpackungshersteller wie Gerresheimer oder Schott Pharma galten lange Zeit als Profiteure des Hypes rund um Abnehmmittel aus der GLP-1-Wirkstoffklasse. Dieser hatte binnen drei Jahren auch dafür gesorgt, dass die Aktien des dänischen Pharma-Herstellers Novo Nordisk <DK0060534915> mittlerweile das Vierfache wert sind. Auch hier war die Rally zuletzt zeitweise ins Stocken geraten, bevor sich die Aktien nun wieder auf ein Rekordhoch schwangen.

Die Gerresheimer-Titel hatten ihr Rekordhoch im September 2023 mit knapp 123 Euro erreicht, bevor Gewinnmitnahmen einsetzten, die erst im November nahe 80 Euro zu Ende waren. Von diesem Niveau ausgehend taten sich die Aktien mit deutlicheren Kursgewinne streckenweise schwer. Im bisherigen Jahresverlauf hatte bis Mittwoch auch noch ein Minus von gut einem Prozent zu Buche gestanden. Mit dem Kurssprung stehen sie seit Jahresanfang wieder prozentual zweistellig im Plus./tih/ajx/jha/

23.05.2024 | 11:39:32 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Gerresheimer baut Pharmageschäft mit Übernahme aus
23.05.2024 | 08:51:14 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: Gerresheimer vorbörslich stark - Anleger honorieren Übernahme
23.05.2024 | 07:40:07 (dpa-AFX)
Gerresheimer baut Pharmageschäft mit Übernahme aus
23.05.2024 | 07:05:07 (dpa-AFX)
OTS: Gerresheimer AG / Gerresheimer übernimmt Blitz LuxCo Sarl, die Holding ...
23.05.2024 | 07:00:39 (dpa-AFX)
EQS-News: Gerresheimer übernimmt Blitz LuxCo Sarl, die Holding Gesellschaft der Bormioli Pharma Gruppe - Moulded Glass Geschäft wird strategisch neu aufgesetzt (deutsch)
23.05.2024 | 06:16:58 (dpa-AFX)
EQS-Adhoc: Gerresheimer übernimmt Blitz LuxCo Sarl, die Holding Gesellschaft der Bormioli Pharma Gruppe / Geschäftsbereich Moulded Glass wird strategisch neu bewertet (deutsch)