•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

Discount 36 2024/06: Basiswert Vossloh

DW3TBP / DE000DW3TBP8 //
Quelle: DZ BANK: Geld 23.05. 21:55:01, Brief 23.05. 21:55:01
DW3TBP DE000DW3TBP8 // Quelle: DZ BANK: Geld 23.05. 21:55:01, Brief 23.05. 21:55:01
35,71 EUR
Geld in EUR
36,01 EUR
Brief in EUR
--
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 45,800 EUR
Quelle : Xetra , 17:35:03
  • Max Rendite -0,03%
  • Max Rendite in % p.a. -0,28% p.a.
  • Discount in % 21,38%
  • Cap 36,00 EUR
  • Abstand zum Cap in % -21,40%
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 1,00
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

Discount 36 2024/06: Basiswert Vossloh

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 23.05. 21:55:01
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2024 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DW3TBP / DE000DW3TBP8
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Zertifikat
Kategorie Discount-Zertifikat
Produkttyp Discount Classic
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis 1,00
Abwicklungsart Barausgleich
Ausübung Europäisch
Emissionsdatum 01.07.2022
Erster Handelstag 01.07.2022
Letzter Handelstag 20.06.2024
Handelszeiten 08:00 - 22:00 Hinweise zur Kursstellung
Letzter Bewertungstag 21.06.2024
Zahltag 28.06.2024
Fälligkeitsdatum 28.06.2024
Cap 36,00 EUR

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 23.05.2024, 21:55:01 Uhr mit Geld 35,71 EUR / Brief 36,01 EUR
Spread Absolut 0,30 EUR
Spread Homogenisiert 0,30 EUR
Spread in % des Briefkurses 0,83%
Discount Absolut 9,79 EUR
Discount in % 21,38%
Max Rendite absolut -0,01 EUR
Max Rendite -0,03%
Max Rendite in % p.a. -0,28% p.a.
Seitwärtsrendite in % -0,03%
Seitwärtsrendite p.a. -0,28% p.a.
Abstand zum Cap Absolut -9,80 EUR
Abstand zum Cap in % -21,40%
Performance seit Auflegung in % 26,01%

Basiswert

Basiswert
Kurs 45,800 EUR
Diff. Vortag in % -1,40%
52 Wochen Tief 36,500 EUR
52 Wochen Hoch 48,100 EUR
Quelle Xetra, 17:35:03
Basiswert Vossloh AG
WKN / ISIN 766710 / DE0007667107
KGV --
Produkttyp Aktie
Sektor Technologie

Produktbeschreibung

Bei einem Discount-Zertifikat erwerben Sie das Zertifikat zu einem Preis, der in der Regel unter dem Preis des Basiswerts liegt. Die Höhe der möglichen Rückzahlung wird durch den Cap (obere Preisgrenze) begrenzt. Das Zertifikat hat eine feste Laufzeit und wird am 28.06.2024 (Rückzahlungstermin) fällig.

Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:

  1. Liegt der Schlusskurs des Basiswerts Vossloh AG an der maßgeblichen Börse am 21.06.2024 (Referenzpreis) auf oder über dem Cap, erhalten Sie den Höchstbetrag von 36,00 EUR.

  2. Liegt der Referenzpreis unter dem Cap, erhalten Sie einen Rückzahlungsbetrag in Euro, der dem Referenzpreis multipliziert mit dem Bezugsverhältnis entspricht. Sie erleiden einen Verlust, wenn der Rückzahlungsbetrag unter dem Erwerbspreis des Zertifikats liegt.

Sie verzichten auf den Anspruch auf Dividenden aus dem Basiswert und haben keine weiteren Ansprüche aus dem Basiswert (z.B. Stimmrechte).

Analyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher positiv

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen. Aktuelle Aktienbewertungen ausgewählter Analysten finden Sie unter DPA-AFX ANALYSER.

Positive Analystenhaltung seit 21.05.2024

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
13,9

Erwartetes KGV für 2026

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
42,1%

Mittelstarke Korrelation mit dem STOXX600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 0,89 Kleiner Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von <$2 Mrd., ist VOSSLOH ein niedrig kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 21.05.2024 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 21.05.2024 bei einem Kurs von 46,70 eingesetzt.
Preis Stark unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie stark unterbewertet.
Relative Performance 3,7% vs. STOXX600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum STOXX600 beträgt 3,7%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 05.03.2024 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 05.03.2024 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 44,31.
Wachstum KGV 1,3 30,36% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 0,9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 30,36%.
KGV 13,9 Erwartetes KGV für 2026 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2026.
Langfristiges Wachstum 15,3% Wachstum heute bis 2026 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2026.
Anzahl der Analysten 7 Bei den Analysten von mittlerem Interesse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 7 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 2,6% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 36,04% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 11.07.2023 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 1,4%.
Beta 0,71 Geringe Anfälligkeit vs. STOXX600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,71% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 42,1% Mittelstarke Korrelation mit dem STOXX600 42,1% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 5,61 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 5,61 EUR oder 0,12% Das geschätzte Value at Risk beträgt 5,61 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,12%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 19,4%
Volatilität der über 12 Monate 17,8%

Tools

News

21.05.2024 | 09:30:51 (dpa-AFX)
EQS-News: Vossloh erweitert Service-Portfolio in Nordeuropa durch Erwerb der Scandinavian Track Group (STG) (deutsch)

Vossloh erweitert Service-Portfolio in Nordeuropa durch Erwerb der Scandinavian Track Group (STG)

^

EQS-News: Vossloh Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Firmenübernahme

Vossloh erweitert Service-Portfolio in Nordeuropa durch Erwerb der

Scandinavian Track Group (STG)

21.05.2024 / 09:30 CET/CEST

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Vossloh erweitert Service-Portfolio in Nordeuropa durch Erwerb der

Scandinavian Track Group (STG)

* STG ist ein führendes Unternehmen in den Bereichen Weichenservice und

fahrwegspezifische Schweißdienstleistungen in Schweden

* Durch den Erwerb komplettiert Vossloh sein Leistungsangebot und deckt

künftig den gesamten Lebenszyklus von Weichen ab

* Die Transaktion bedeutet einen wichtigen Schritt in Richtung

Kreislaufwirtschaft

und unterstützt die Nachhaltigkeitsstrategie des Konzerns

Werdohl, 21. Mai 2024. Vossloh hat mit den Eigentümern des langjährigen

Geschäftspartners Scandinavian Track Group (STG) eine Vereinbarung über den

Erwerb der Unternehmensgruppe unterzeichnet. STG ist ein renommierter

Anbieter eines breiten Dienstleistungsportfolios mit Umsatzschwerpunkt im

wachstumsstarken und strategisch bedeutsamen schwedischen

Bahninfrastrukturmarkt.

STG bietet diverse Instandhaltungsservices für den Fahrweg Schiene an. Bei

Dienstleistungen rund um die Weiche, wie etwa deren Einbau oder

Instandhaltung, sowie bei anspruchsvollen Schweißdienstleistungen am Fahrweg

Schiene ist STG Marktführer in Schweden. STG bietet auf Basis seines

umfassenden technischen Know-hows darüber hinaus eine Bandbreite von

Inspektions-Beratungsleistungen an.

Der Ankauf und die Aufarbeitung gebrauchter Weichen und anderer

Fahrwegkomponenten für eine ressourcenschonende Wiederverwendung rundet das

Angebot von STG ab. Somit fügt sich der Erwerb nahtlos in die

Nachhaltigkeitsstrategie von Vossloh ein und erweitert das

Dienstleistungsportfolio im Bereich der Kreislaufwirtschaft. Zukünftig ist

Vossloh somit in dieser Region bestens aufgestellt, um die vollständige

Wertschöpfungskette der Weiche, von der Entwicklung und Produktion, über die

Instandhaltung bis hin zur Wiederaufbereitung gebrauchter Weichen

anzubieten.

"STG passt perfekt zu unserem Portfolio, bietet viele Synergien und stärkt

unsere Position im innovativen schwedischen und perspektivisch auch

skandinavischen Markt. Die Übernahme folgt unserem One-Stop-Shop-Ansatz,

gemäß dem wir unseren Kunden geschäftsbereichsübergreifend maßgeschneiderte

Lösungen anbieten. Auf diese Weise können wir unsere Stärken voll nutzen,

uns weiter vom Wettbewerb differenzieren und unseren Kunden einen

entscheidenden Mehrwert aus einer Hand bieten. Wir freuen uns insbesondere,

mit STG einen langjährig bekannten Geschäftspartner als neues Mitglied der

Vossloh Familie willkommen zu heißen", sagt Oliver Schuster,

Vorstandsvorsitzender der Vossloh AG.

Der Vollzug des Erwerbs wird Mitte des Jahres 2024 erwartet und steht unter

dem Vorbehalt der Freigabe der Transaktion durch die schwedische

Wettbewerbsbehörde sowie das schwedische Wirtschaftsministerium. STG

beschäftigt etwa 120 Mitarbeitende, erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2023

Umsatzerlöse in Höhe von umgerechnet 22,3 Mio.EUR und wird künftig den

Geschäftsbereich Lifecycle Solutions verstärken.

Jan Furnivall, Chief Operating Officer der Vossloh AG, kommentiert: "Ich

begrüße die neuen Kollegen ebenfalls sehr herzlich bei Vossloh und bin

überzeugt, dass wir aufgrund unserer langjährigen partnerschaftlichen und

erfolgreichen Verbundenheit schnell zu einer noch leistungsstärkeren

Mannschaft zusammenwachsen können. Unser gemeinsames Ziel ist es, für unsere

skandinavischen Kunden künftig ein noch größeres Angebot an

maßgeschneiderten Lösungen rund um den Lebenszyklus von Schienen und Weichen

bereit zu stellen."

In Nordeuropa ist Vossloh bereits mit verschiedenen Tochtergesellschaften

vertreten. Die größte davon ist Vossloh Nordic Switch Systems, die zum

Geschäftsbereich Customized Modules gehört und ihren Sitz in Schweden hat.

Hier produzieren über 185 Mitarbeitende Weichensysteme für den

skandinavischen Markt und den Export. Ferner erbringt die im schwedischen

Örebro ansässige Tochtergesellschaft Vossloh Rail Services Scandinavia, die

zum Geschäftsbereich Lifecycle Solutions gehört umfassende Dienstleistungen

rund um die Instandhaltung von Schienen und Weichen. Im Geschäftsjahr 2023

erzielte Vossloh in Nordeuropa einen Umsatz von knapp 140 Mio.EUR. Vossloh

erwartet für die Zukunft eine weiter steigende Nachfrage in diesem Markt.

Bildlink:

https://eqs-cockpit.com/cgi-bin/fncls.ssp?fn=download2_file&code_str=43c829fd160f1618fffb10c7efccc6e9

Bildtitel: Vossloh

Kontaktdaten für die Medien:

Andreas Friedemann

Telefon: +49 (0) 2392 52-608

E-Mail: Presse@vossloh.com

Kontaktdaten für Investoren:

Dr. Daniel Gavranovic

Telefon: +49 (0) 2392 52-609

E-Mail: Investor.relations@vossloh.com

Vossloh ist ein weltweit agierender Technologiekonzern, der seit rund 140

Jahren für Qualität, Sicherheit, Kundenorientierung, Zuverlässigkeit und

Innovationskraft steht. Mit seinem umfassenden Angebot an Produkten und

Dienstleistungen rund um den Fahrweg Schiene zählt Vossloh zu den

Weltmarktführern in diesem Bereich. Vossloh bietet ein einzigartig breites

Leistungsspektrum unter einem Dach an: Schienenbefestigungssysteme,

Betonschwellen, Weichensysteme und Kreuzungen sowie innovative und zunehmend

digitalbasierte Dienstleistungen für den gesamten Lebenszyklus von Schienen

und Weichen. Vossloh nutzt das systemische Fahrwegverständnis, um das

zentrale Kundenbedürfnis "Verfügbarkeit des Fahrwegs Schiene" zu

adressieren.

Vossloh Produkte und Services sind in mehr als 100 Ländern im Einsatz. Mit

etwa 75 Konzerngesellschaften in knapp 30 Ländern und über 40

Produktionsstandorten ist Vossloh weltweit vor Ort aktiv. Vossloh bekennt

sich zu einer nachhaltigen Unternehmensführung und zum Klimaschutz und

leistet mit seinen Produkten und Dienstleistungen einen wichtigen Beitrag

zur nachhaltigen Mobilität von Menschen und Gütern.

Die Konzernaktivitäten sind in den drei Geschäftsbereichen Core Components,

Customized Modules und Lifecycle Solutions gegliedert. Im Geschäftsjahr 2023

erzielte Vossloh mit etwa 4.000 Mitarbeitenden einen Umsatz von 1.214,3

Mio.EUR.

---------------------------------------------------------------------------

21.05.2024 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate

News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter https://eqs-news.com

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Vossloh Aktiengesellschaft

Vosslohstr. 4

58791 Werdohl

Deutschland

Telefon: +49 (0)2392 52 - 359

Fax: +49 (0)2392 52 - 219

E-Mail: investor.relations@vossloh.com

Internet: www.vossloh.com

ISIN: DE0007667107

WKN: 766710

Indizes: SDAX

Börsen: Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (Prime

Standard); Freiverkehr in Berlin, Hamburg, Hannover,

München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID: 1907093

Ende der Mitteilung EQS News-Service

---------------------------------------------------------------------------

1907093 21.05.2024 CET/CEST

°

15.05.2024 | 14:50:22 (dpa-AFX)
EQS-News: Vossloh Hauptversammlung stimmt mit großer Mehrheit allen Beschlussvorschlägen zu (deutsch)
08.05.2024 | 13:30:45 (dpa-AFX)
EQS-News: Vossloh erhält erneut Großauftrag zur Lieferung von Schienenbefestigungssystemen in China (deutsch)
29.04.2024 | 12:33:09 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Bahn will dieses Jahr 16,4 Milliarden Euro ins Schienennetz stecken
25.04.2024 | 07:53:32 (dpa-AFX)
Ausbau des Schienenverkehrs: Vossloh mit Umsatzwachstum zum Jahrestart
25.04.2024 | 07:30:25 (dpa-AFX)
EQS-News: Vossloh mit erneutem Umsatzwachstum und deutlicher EBIT-Steigerung im Auftaktquartal des Geschäftsjahres 2024 (deutsch)
25.03.2024 | 09:50:03 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Deutsche Bank hebt Vossloh auf 'Buy' und Ziel auf 53 Euro