•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

Discount 120 2024/06: Basiswert Amazon.com

DW521P / DE000DW521P3 //
Quelle: DZ BANK: Geld 20.06., Brief 20.06.
DW521P DE000DW521P3 // Quelle: DZ BANK: Geld 20.06., Brief 20.06.
112,07 EUR
Geld in EUR
112,18 EUR
Brief in EUR
--
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 192,71 USD
Quelle : NASDAQ , 15.07.
  • Max Rendite -1,61%
  • Max Rendite in % p.a. --
  • Discount in % 36,71%
  • Cap 120,00 USD
  • Abstand zum Cap in % -37,73%
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 1,00
  •  
  •  
  •  
  •  

Chart

Discount 120 2024/06: Basiswert Amazon.com

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 20.06. 21:58:48
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2024 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DW521P / DE000DW521P3
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Zertifikat
Kategorie Discount-Zertifikat
Produkttyp Discount Classic
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis 1,00
Abwicklungsart Barausgleich
Ausübung Europäisch
Emissionsdatum 27.09.2022
Erster Handelstag 27.09.2022
Letzter Handelstag 20.06.2024
Handelszeiten 08:00 - 22:00 Hinweise zur Kursstellung
Letzter Bewertungstag 21.06.2024
Zahltag 28.06.2024
Fälligkeitsdatum 28.06.2024
Cap 120,00 USD

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 20.06.2024, 21:58:48 Uhr mit Geld 112,07 EUR / Brief 112,18 EUR
Spread Absolut 0,11 EUR
Spread Homogenisiert 0,11 EUR
Spread in % des Briefkurses 0,10%
Discount Absolut 70,74566 USD
Discount in % 36,71%
Max Rendite absolut -1,96434 USD
Max Rendite -1,61%
Max Rendite in % p.a. --
Seitwärtsrendite in % -1,61%
Seitwärtsrendite p.a. --
Abstand zum Cap Absolut -72,71 USD
Abstand zum Cap in % -37,73%
Performance seit Auflegung in % 14,67%

Basiswert

Basiswert
Kurs 192,71 USD
Diff. Vortag in % -0,88%
52 Wochen Tief 118,36 USD
52 Wochen Hoch 201,19 USD
Quelle NASDAQ, 15.07.
Basiswert Amazon.com Inc.
WKN / ISIN 906866 / US0231351067
KGV --
Produkttyp Aktie
Sektor Informationstechnologie

Produktbeschreibung

Bei einem Discount-Zertifikat erwerben Sie das Zertifikat zu einem Preis, der in der Regel unter dem Preis des Basiswerts liegt. Die Höhe der möglichen Rückzahlung wird durch den Cap (obere Preisgrenze) begrenzt. Das Zertifikat hat eine feste Laufzeit und wird am 28.06.2024 (Rückzahlungstermin) fällig.
Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:
  1. Liegt der Schlusskurs des Basiswerts Amazon.com Inc an der maßgeblichen Börse am 21.06.2024 (Referenzpreis) auf oder über dem Cap, erhalten Sie den EUR-Gegenwert des Höchstbetrags von 120,00 USD.

  2. Liegt der Referenzpreis unter dem Cap, erhalten Sie einen Rückzahlungsbetrag, der dem EUR-Gegenwert des Referenzpreises multipliziert mit dem Bezugsverhältnis entspricht.


Dieses Produkt ist nicht währungsgesichert. Die Entwicklung des EUR / USD-Wechselkurses hat damit Auswirkungen auf die Höhe des in EUR zahlbaren Rückzahlungsbetrags.

Sie verzichten auf den Anspruch auf Dividenden aus dem Basiswert und haben keine weiteren Ansprüche aus dem Basiswert (z.B. Stimmrechte).

Analyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen. Aktuelle Aktienbewertungen ausgewählter Analysten finden Sie unter DPA-AFX ANALYSER.

Negative Analystenhaltung seit 02.07.2024

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
25,7

Erwartetes KGV für 2026

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
58,4%

Mittelstarke Korrelation mit dem SP500

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 2.029,81 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist AMAZON.COM ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Negative Analystenhaltung seit 02.07.2024 Die Gewinnerwartung der Analysten pro Aktie liegen heute niedriger als vor sieben Wochen. Dieser negative Trend hat am 02.07.2024 bei einem Kurs von 200 eingesetzt.
Preis Leicht unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie leicht unterbewertet.
Relative Performance 0,5% vs. SP500 Die relative Performance der letzten vier Wochen im Vergleich zum SP500 beträgt 0,5%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 11.06.2024 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 11.06.2024 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 185,65.
Wachstum KGV 1,2 22,37% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 0,9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 22,37%.
KGV 25,7 Erwartetes KGV für 2026 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2026.
Langfristiges Wachstum 29,8% Wachstum heute bis 2026 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2026.
Anzahl der Analysten 49 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 49 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 0% Keine Dividende Die Gesellschaft bezahlt keine Dividende.
Risiko-Bewertung Mittel Mittel, keine Veränderung im letzten Jahr.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 1,5%.
Beta 1,21 Hohe Anfälligkeit vs. SP500 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,21% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 58,4% Mittelstarke Korrelation mit dem SP500 58,4% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 27,93 USD Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 27,93 USD oder 0,14% Das geschätzte Value at Risk beträgt 27,93 USD. Das Risiko liegt deshalb bei 0,14%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 26,4%
Volatilität der über 12 Monate 23,7%

Tools

 

Eingabe individueller Gebühren, Provisionen und anderer Entgelte

Beim Erwerb von Aktien, Zertifikaten und anderen Wertpapieren fallen in der Regel Transaktionskosten an. Neben den Transaktionskosten, die beim Kauf zu entrichten sind, kommen oftmals noch Depotgebühren hinzu. Mit dem Brutto-/Nettowertentwicklungsrechner können Sie Ihre individuell bereinigte Wertentwicklung seit Valuta, die sich unter Berücksichtigung sämtlicher Kosten (Provisionen, Gebühren und andere Entgelte) ergibt, errechnen. Bitte berücksichtigen Sie, dass sich die Angaben auf die Vergangenheit beziehen und historische Wertentwicklungen keinen verlässlichen Indikator für zukünftige Ergebnisse darstellen.

News

16.07.2024 | 13:03:21 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Buchverlag Bastei Lübbe legt zu

KÖLN (dpa-AFX) - Nach einem sehr guten Geschäftsjahr setzt der Buchverlag Bastei Lübbe verstärkt auf soziale Medien, um Leserinnen an sich zu binden. Die sogenannten Community-Verlagsmarken, in denen Bastei Lübbe auf Plattformen wie Facebook, Instagram und Book Talk präsent ist und Leserinnen eigene Rezensionen veröffentlichen können, würden ausgebaut, sagt Verlagschef Soheil Dastyari der Deutschen Presse-Agentur in Köln.

"Das Wachstum ist überproportional: Im vergangenen Geschäftsjahr haben diese Verlagsmarken schon 35 Prozent unseres Umsatzes ausgemacht und damit zwei Prozentpunkte mehr als im Jahr zuvor." Für die Zukunft rechne er mit einem weiter anziehenden Geschäft.

Positive Jahreszahlen

Der Verlag veröffentlichte Zahlen für sein Ende März ausgelaufenes Geschäftsjahr 2023/24, in dem er die eigenen Erwartungen übertreffen konnte: Der Umsatz stieg Firmenangaben zufolge im Geschäftsjahr 2023/24 um 10,3 Prozent auf 110,3 Millionen Euro. Das Betriebsergebnis (Ebit) konnte auf 14 Millionen Euro fast verdoppelt werden. Zuvor hatte das Management einen Umsatz von bis zu 105 Millionen Euro und ein Ebit von bis zu 13,5 Millionen Euro prognostiziert. Das Unternehmen ist börsennotiert, der Aktienkurs vervierfachte sich in den vergangenen vier Jahren in etwa.

Der Weg der aktiven Communitys, der Ausbau des digitalen Geschäfts und der Fokus auf populäre Unterhaltung habe sich als "nachhaltig performant und ungebremst potenzialträchtig" erwiesen, sagt Verlagschef Dastyari. "Die aktuellen Zahlen sind ein starker Beleg für die hohe Leistungsfähigkeit unserer diversifizierten Geschäftsstrategie und unserer avisierten Wachstumsmöglichkeiten." Bastei Lübbe hatte im vergangenen Geschäftsjahr konzernweit 323 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Junge Frauen im Blick

Die Community-Verlagsmarken, in deren Büchern es häufig um Herzschmerz geht, richten sich an unterschiedlichen Altersgruppen aus: One ist für 14- bis 20-Jährige, Lyx für 16- bis 26-Jährige und Pola, das im Herbst mit den ersten Buchtiteln starten soll, nimmt 25- bis 40-Jährige in den Blick. Alle drei "Imprints", wie eine Verlagsmarke auch genannt wird, richten sich schwerpunktmäßig an Frauen. "Das ist naheliegend, schließlich ist der Buchmarkt sehr weiblich geprägt", erklärt Dastyari. "Die meisten Bücher werden von Frauen gekauft."

Bei diesen Marken sind Community-Treffen wichtig, ob Lesereisen, Buchmessen oder weitere Eventformate. Bei Lyx werden mitunter Hunderte oder Tausende Teilnehmerinnen erwartet. Dadurch soll eine besondere Bindung der Leserinnen zu der Marke erzeugt werden. "Die Bereitschaft der Community ist hoch, auch Bücher von bislang unbekannten Autorinnen zu kaufen - weil die Marke für eine besondere Qualität steht und gewisse Erwartung bedient." Man erschließe sich junge Leserschaften, die beim Einkaufsverhalten relativ treu seien.

Digitales wird für den Verlag wichtiger

Der Digitalumsatz von Bastei Lübbe ist leicht gestiegen. Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2023/24 erwirtschafteten E-Books und Audiobooks zusammen 32,4 Millionen. Das sind 0,9 Millionen Euro mehr als im Geschäftsjahr davor. "Wir setzen den Fokus auf populäre Unterhaltung. Das ist zeitgemäß und findet einen guten Platz im heutigen Medienmix", sagt Dastyari. In der Lyx-Verlagsmarke gilt die "Save Me"-Romanreihe von Mona Kasten als ein großer Erfolg, der inzwischen für Amazon <US0231351067> Prime als "Maxton Hall"-Serie verfilmt wurde.

Wie sind die Zukunftsaussichten angesichts der boomenden Streamingdienste - haben die Menschen nicht weniger Zeit zum Lesen, wenn sie abends nach der Arbeit Serien auf Netflix <US64110L1061> oder Amazon Prime schauen? Dastyari schüttelt den Kopf. "Egal, wie viele Streamingdienste es gibt - der Buchmarkt hat eine stabile Nachfrage und wir können mit unserem innovativen Konzept perspektivisch Marktanteile hinzugewinnen: Die Menschen wollen immer gut unterhalten werden, das ist unsere Chance."/wdw/DP/nas

15.07.2024 | 08:30:25 (dpa-AFX)
'WSJ': Google-Mutter Alphabet vor größtem Zukauf - Sicherheitsfirma Wiz im Blick
15.07.2024 | 04:56:33 (dpa-AFX)
1000 Ladestandorte reichen für Großteil des Lkw-Verkehrs
08.07.2024 | 16:02:13 (dpa-AFX)
OFFIZIELLE KORREKTUR: Amazon will 1.000 neue Mitarbeiter nahe Rostock einstellen
08.07.2024 | 14:34:18 (dpa-AFX)
Amazon will 1.000 neue Mitarbeiter nahe Rostock einstellen
05.07.2024 | 16:25:00 (dpa-AFX)
ROUNDUP: EU-Kommission will mehr Infos zu Amazon-Empfehlungssystemen
05.07.2024 | 15:25:09 (dpa-AFX)
EU-Kommission will mehr Infos zu Amazon-Empfehlungssystemen