•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf
Aktien-Trading / Archiv: 02.04.2024 | 14:43:38 Werbung

IONOS: Erhält einen 410 Mio. Euro-Auftrag von der Bundesverwaltung und hat KI-Fantasie!

Marcus Landau
Redakteur Marcus Landau

Produktmanager bei der DZ BANK

IONOS erhält einen überraschenden Großauftrag über 410 Millionen Euro für den Aufbau einer strikt abgesicherten Cloud für die Bundesverwaltung. Damit wird IONOS ein Profiteur der Digitalisierung der öffentlichen Hand. Darüber hinaus vergrößert KI den adressierten Markt des Webhosters, weil die Erstellung von Webseiten und Marketing automatisiert wird. Mit dem Hosten von KI-Modellen as a Service entsteht ein neuer Markt. Da KI zudem ein Upselling ermöglicht, steigt die Marge von 27,4 % auf mittelfristig über 30 %. Das KGV25e von 14 ist weiterhin moderat.

Marcus Landau
Redakteur Marcus Landau

Produktmanager bei der DZ BANK

Für 410 Mio. Euro baut IONOS eine abgesicherte Cloud-Lösung für die Bundesverwaltung!

Gar nicht auf der Rechnung hatten die Marktakteure die News, die der IONOS-Konzern am 02.04.24 veröffentlichte und die ein Paukenschlag sind. Demnach erhielt man von der Bundesverwaltung einen Großauftrag für den Aufbau einer besonders strikt abgesicherten Cloud-Lösung. Der Rahmenvertrag über fünf Jahre ist bis zu 410 Mio. Euro schwer. Die „private Enterprise-Cloud“ ist vom BSI zertifiziert und soll in den Rechenzentren des Informationstechnikzentrums Bund betrieben werden. IONOS hilft bei der Digitalisierung der Verwaltung, denn in der strikt abgesicherten Cloud sollen etwa Daten zu den Punktekonten in Flensburg (Fahreignungsregister) sowie zum Bafög abgespeichert werden. Dabei gilt das Informationstechnikzentrum Bund als die zentrale Dienstleistungseinrichtung der deutschen Bundesverwaltung. Eingesetzt wird von IONOS eine Plattform als Air-Gapped-Lösung, die nicht mit dem öffentlichen Internet verbunden ist. Für Außenstehende ist es nahezu unmöglich, an sensible Informationen zu gelangen, da die Rechner auch von den Netzwerken separiert werden. Der Auftrag könnte ein Türöffner sein, dass IONOS mit seiner sicheren europäischen Cloud und dem Know-How, sichere Digitalisierungslösungen in externen Rechenzentren zu implementieren, ein großer Profiteur der öffentlichen Digitalisierung wird.
 

KI treibt die Kunden in höherwertige Abos und vergrößert den adressierten Markt

IONOS als Webhoster verfügt über 6,19 Millionen Kunden und adressiert einen Markt mit 58 Millionen kleinen und mittleren Unternehmen in Europa. Bisher haben nur 50 % der Unternehmer und sehr kleinen Unternehmen eine Webseite. Das wird sich ändern, denn durch KI erfolgt die Automatisierung des Homepagebaus, der Inhaltsgenerierung, der Erstellung von Newslettern sowie der Suchmaschinenoptimierung. IONOS bietet die notwendigen KI-Tools dafür in seinen Plus- und Pro-Paketen an, die zu höheren monatlichen Einnahmen führen und zuletzt ein Upselling bei der Kundenbase ermöglichten. Das Angebot an KI-Tools soll ausgedehnt werden, wie etwas auf E-Commerce-Features. KI erhöht die monatlichen Umsätze und damit auch die Marge. Neben dem Einsatz in den eigenen Produkten wird KI auch intern für Übersetzungen, Softwareentwicklung und Aufdeckung von Betrug bis hin zum Kundenservice eingesetzt. So löst der IONOS AI Digital Assistant bereits 50 % der hereinkommenden Kundenfragen. Zudem macht man KI seinen Unternehmenskunden zugänglich, indem das Hosting von Open Source KI-Modells as a Service angeboten wird, die wiederum mit den Daten der Unternehmen in einer sicheren Cloud-Umgebung versorgt werden können. Seit dem 3. Quartal 2023 läuft eine geschlossene Beta und im 2. Quartal 2024 soll die Kommerzialisierung erfolgen. Die Aufmerksamkeit für die Cloud-Produkte sollte steigen, und damit auch das Kundenwachstum.
 

Das KGV25 beträgt nur 14. Mit 30 % an EBITDA-Marge ist das Top nicht erreicht!

Der Ausblick auf 2024 und 2025 ist von Optimismus geprägt. In diesem Jahr will IONOS um 11 % beim Umsatz wachsen, was im Wesentlichen durch eine stärkere Neukundengewinnung, erfolgreiches Upselling bei Bestandskunden sowie durch neue KI-Produkte gelingen soll. Die EBITDA-Marge dürfte von 27,4 % auf 28,5 % zulegen. Im Jahr 2025 wird ein unvermindert starkes Wachstum angepeilt und die EBITDA-Marge soll 30 % erreichen. Mittelfristig sieht man bei der Profitabilität sogar Werte oberhalb von 30 %. Unter dem Strich könnte IONOS nach FactSet-Schätzungen rund 1,66 Euro pro Aktie im nächsten Jahr verdienen. Das KGV von 14 ist weiterhin günstig, denn IONOS wächst zweistellig, erzielt hohe Free Cash Flows und weitet die Marge und seinen adressierten Markt aus. Zudem könnten bald auch wieder Übernahmen durchgeführt werden. Die laufende Rally ist damit noch nicht am Höhepunkt angelangt.
 

Trading-Idee: Endlos-Turbo Long Optionsschein IONOS Group SE

Anleger, die von einer positiven Geschäftsentwicklung des Unternehmens IONOS Group SE ausgehen, könnten als Alternative zu einem Direktinvestment mit einem Endlos-Turbo Long Optionsschein der DZ BANK bezogen auf die IONOS Group SE-Aktie (Basiswert) auf ein solches Szenario setzen (z.B. WKN DQ1WM1). Mit Endlos-Turbo Long Optionsscheinen können Anleger überproportional an allen Kursentwicklungen des zugrunde liegenden Basiswerts partizipieren. Aufgrund der Hebelwirkung reagiert ein Endlos-Turbo Long Optionsschein auf kleinste Kursbewegungen des zugrunde liegenden Basiswerts. Da die Wertentwicklung des zugrunde liegenden Basiswerts im Laufe der Zeit schwanken oder sich nicht entsprechend den Erwartungen des Anlegers entwickeln kann, besteht das Risiko, dass das eingesetzte Kapital nicht in voller Höhe zurückgezahlt wird. Sollte der Kurs des zugrunde liegenden Basiswerts an mindestens einem Zeitpunkt während der Laufzeit eines Endlos-Turbo Long Optionsscheins auf oder unter der sog. Knock-Out-Barriere notieren (Knock-out-Ereignis), verfällt der Endlos-Turbo long Optionsschein wertlos. Die Knock-Out-Barriere wird täglich angepasst. Ansprüche aus dem zugrunde liegenden Basiswert (z.B. Dividenden, Stimmrechte) stehen dem Anleger nicht zu. Ein Endlos-Turbo long Optionsschein hat keine feste Laufzeit. Er kann insgesamt zu festgelegten Terminen (ordentliche Kündigungstermine) durch die DZ BANK gekündigt werden. Ein Anleger kann einen Endlos-Turbo long Optionsschein an festgelegten Terminen (Einlösungstermine) einlösen.

 

Einen gänzlichen Verlust des eingesetzten Kapitals erleidet der Anleger bei einem Endlos-Turbo long Optionsschein mit Basiswert IONOS Group SE-Aktie, wenn der Kurs der Aktie des Unternehmens IONOS Group SE zu einem beliebigen Zeitpunkt während der Haltedauer auf oder unter der Knock-Out-Barriere notiert. (Totalverlustrisiko). Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals ist auch möglich, wenn die DZ BANK ihren Verpflichtungen aus dem Produkt aufgrund behördlicher Anordnungen oder einer Insolvenz (Zahlungsunfähigkeit / Überschuldung) nicht mehr erfüllen kann.

 

Eine ausführliche Erläuterung der genannten Fachbegriffe finden Sie in unserem Glossar.

 

Stand: 02.04.2024, DZ BANK AG / Online-Redaktion

Hinweis auf Rechtliches, Prospekt und Basisinformationsblatt

Hinweis auf das Basisinformationsblatt
Das von der DZ BANK erstellte Basisinformationsblatt ist in der jeweils aktuellen Fassung auf der Internetseite der DZ BANK http://www.dzbank-derivate.de/DQ1WM1 (dort unter „Dokumente“) abrufbar. Dies gilt, solange das Produkt für Privatanleger verfügbar ist.
Hinweis auf den Prospekt
Der gemäß gesetzlicher Vorgaben von der DZ BANK bezüglich des öffentlichen Angebots erstellte Basisprospekt sowie etwaige Nachträge und die zugehörigen Endgültigen Bedingungen sind auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de veröffentlicht und können unter http://www.dzbank-derivate.de/DQ1WM1 (dort unter „Dokumente“) abgerufen werden. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.
Rechtliche Hinweise: Diese Information ist eine Werbemitteilung und dient ausschließlich Informationszwecken. Diese Information wurde von dem Redakteur im Auftrag der DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank („DZ BANK“) erstellt und ist zur Verteilung in der Bundesrepublik Deutschland bestimmt. Diese Werbemitteilung richtet sich nicht an Personen mit Wohn- und/oder Gesellschaftssitz und/oder Niederlassungen im Ausland, vor allem in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Großbritannien oder Japan. Diese Werbemitteilung darf im Ausland nur in Einklang mit den dort geltenden Rechtsvorschriften verteilt werden und Personen, die in den Besitz dieser Informationen und Materialien gelangen, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Diese Werbemitteilung stellt weder ein öffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar. Die DZ BANK ist insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Vermögensbetreuungspflicht tätig. Diese Werbemitteilung ist keine Finanzanalyse. Diese Werbemitteilung stellt eine unabhängige Bewertung der entsprechenden Emittentin bzw. Wertpapiere durch den Redakteur dar. Alle hierin enthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen oder Erklärungen sind diejenigen des Redakteurs der Werbemitteilung und stimmen nicht notwendigerweise mit denen der Emittentin oder dritter Parteien überein. Angaben zu künftigen Wertentwicklungen sind kein verlässlicher Indikator für die tatsächliche künftige Wertentwicklung. Der Redakteur hat die Informationen, auf die sich die Werbemitteilung stützt, aus als zuverlässig erachteten Quellen übernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu verifizieren. Dementsprechend gibt die DZ BANK keine Gewährleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab. Die DZ BANK übernimmt keine Haftung für unmittelbare oder mittelbare Schäden, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieser Werbemitteilung verursacht werden und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieser Werbemitteilung im Zusammenhang stehen. Eine Investitionsentscheidung bezüglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines Beratungsgesprächs sowie Prospekts oder Informationsmemorandums erfolgen und auf keinen Fall auf der Grundlage dieser Werbemitteilung. Die Bewertungen können je nach den speziellen Anlagezielen, dem Anlagehorizont oder der individuellen Vermögenslage für einzelne Anleger nicht oder nur bedingt geeignet sein. Die Informationen und Meinungen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung der Werbemitteilung. Sie können aufgrund künftiger Entwicklungen überholt sein, ohne dass die Werbemitteilung geändert wurde.

 

  •  
  •  
  •  
  •  
(Bewertungen: 3)

Endlos Turbo Long 19,511 open end: Basiswert IONOS Group

DQ1WM1 / //
Quelle: DZ BANK: Geld 19.07., Brief 19.07.
DQ1WM1 // Quelle: DZ BANK: Geld 19.07., Brief 19.07.
0,64 EUR
Geld in EUR
0,67 EUR
Brief in EUR
--
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 25,650 EUR
Quelle : Xetra , 19.07.
  • Basispreis
    (Stand 19.07. 04:01 Uhr)
    19,511 EUR
  • Abstand zum Basispreis in % 23,93%
  • Knock-Out-Barriere
    (Stand 19.07. 04:01 Uhr)
    19,511 EUR
  • Abstand zum Knock-Out in % 23,93%
  • Hebel 3,87x
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,10

News / IONOS Group SE

15.07.2024 | 11:35:02 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Goldman belässt Ionos auf 'Buy' - Ziel 35,50 Euro

NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Ionos <DE000A3E00M1> nach vorläufigen Zahlen mit einem Kursziel von 35,50 Euro auf "Buy" belassen. Die Zahlen des Internetdienstanbieters samt aktualisierten Zielen für 2024 und einem erstmals gegebenen Ausblick auf 2025 bedeuteten eine leicht abwärts gerichtete Überarbeitung der Konsensschätzungen, schrieb Analyst Andrew Lee am Freitagabend. Dies sei zwar eindeutig negativ für die Anlegerstimmung, ändere aber nichts an seiner Eischätzung./ck/ag

Veröffentlichung der Original-Studie: 12.07.2024 / 17:07 / BST

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------

12.07.2024 | 14:42:42 (dpa-AFX)
United-Internet-Tochter Ionos senkt Umsatzprognose - Aktie fällt
12.07.2024 | 14:14:30 (dpa-AFX)
EQS-Adhoc: IONOS Group SE mit vorläufigen Halbjahresergebnissen. Umsatzprognose leicht reduziert, Ergebniserwartung unverändert. (deutsch)
27.05.2024 | 12:30:33 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: Ionos nach Rekord und Abstufung mit Kursrückschlag
08.05.2024 | 16:28:57 (dpa-AFX)
AKTIEN IM FOKUS: Ionos schwach nach Rekordjagd und Zahlen - United Internet fest
08.05.2024 | 14:23:15 (dpa-AFX)
EQS-Adhoc: IONOS Group SE beschließt Aktienrückkaufprogramm (deutsch)
08.05.2024 | 07:48:23 (dpa-AFX)
United-Internet-Tochter Ionos steigert operativen Gewinn deutlich

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jede Woche gibt es die dzbank-wertpapiere-Newsletter für angemeldete Nutzer per E-Mail direkt auf Ihren Bildschirm: das Neueste zum Marktgeschehen an den internationalen Börsenplätzen mit Markt- und DAX-Analysen, einem speziellen Strategieteil und der Knowhow-Rubrik Börsenwissen.