•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf
Aktien-Trading / Archiv: 25.04.2024 | 10:52:23 Werbung

Knorr-Bremse: Der Marktführer für Bremssysteme wandelt sich zum Systemanbieter!

Marcus Landau
Redakteur Marcus Landau

Produktmanager bei der DZ BANK

Knorr-Bremse ist Weltmarkt- und Technologieführer für Bremssysteme und weitere Systeme für Schienen- und Nutzfahrzeuge. Das Unternehmen möchte sich zukünftig darauf konzentrieren, das Wachstum durch digitale Geschäftsmodelle auf Basis von Partnerschaften sowie Fusionen und Übernahmen voranzutreiben. Hierzu hat man vergangene Woche eine Übernahme getätigt. Diese macht das Unternehmen zu einem der Marktführer im Bereich der Technik für Zugsteuerung, Zugsicherung und Signaltechnik.

Marcus Landau
Redakteur Marcus Landau

Produktmanager bei der DZ BANK

Der Fahrplan für die Zukunft steht

Knorr-Bremse handelt aus seiner Stärke heraus. Dank der nach wie vor starken globalen Marktposition mit 30 % Marktanteil der Produkte im Bereich Nutzfahrzeuge sowie 50 % Marktanteil für Bremssysteme im Bereich Schienenfahrzeuge verfügt man über gute Voraussetzungen, um auf neue Marktbedingungen zu reagieren und als globaler Branchenführer erfolgreich Innovationen voranzutreiben.

Ein klares Ziel sind Effizienzsteigerungen: Der Fokus liegt auf der Optimierung der Produkte und des Portfolios des Unternehmens, was eine deutliche Verbesserung der Profitabilität gewährleisten wird. Das Unternehmen trennt sich radikal von unrentablen Investitionen, deren Produkte und Technologien keinen nachhaltigen Mehrwert schaffen. Im Gegenzug wird der attraktive After-Sales-Service weiter ausgebaut. Dieser ist die Grundlage für die nachhaltige Entwicklung des gesamten Konzerns.

 

Das Unternehmen treibt durch Veräußerung seine aktive Portfoliooptimierung voran

Anfang März verkaufte Knorr-Bremse die Produktlinie SafetyDirect und setzt damit seine Portfoliooptimierung im Truck-Segment erfolgreich fort. Die nordamerikanische Tochtergesellschaft Bendix kann sich zukünftig noch stärker auf ihre Kernkompetenzen, u.a. im Bereich der Bremssysteme, der Lenksysteme und der fortschrittlichen Fahrerassistenzsysteme, konzentrieren. Der Verkauf von SafetyDirect and Rand McNally ist für Knorr-Bremse ein weiterer Schritt im Rahmen des Programms "BOOST 2026". Insgesamt will man mit einer Reihe an strategischen Initiativen und Maßnahmen über die kommenden Jahre nachhaltig und profitabel wachsen.

 

Schon im Februar 2024 war Knorr-Bremse auf der Verkaufsseite aktiv und trennte sich von Kiepe Electric. Das Unternehmen ist weltweit führend in der Elektrifizierung des Straßen- und städtischen Schienenverkehrs. Es entwickelt, produziert und vertreibt Produkte der Leistungselektronik, elektrische Aktuatoren sowie elektrische Bus- und Schienenfahrzeugsteuerungen. Darüber hinaus ist eine intelligente Software für Flotten- und Energiemanagement verfügbar. Auch dieser Verkauf war für Knorr-Bremse ein wichtiger Schritt im Rahmen des BOOST-Programms.

 

Knorr-Bremse steigt durch Übernahme in das Geschäft mit Bahn-Signaltechnik ein

Das Unternehmen verkauft jedoch nicht nur, sondern wird bei Gelegenheit auch auf der Käuferseite aktiv. Dies ist jüngst geschehen, denn der Bremsenhersteller steigt mit einer Übernahme in den Markt der Signaltechnik für den Zugverkehr ein. Hierfür kaufte man dem französischen Schienenfahrzeug-Hersteller Alstom dessen US-Geschäft mit konventioneller Bahn-Signaltechnik ab. Dadurch stärkt Knorr-Bremse seine Position im Bahnbereich. Die Übernahme kostet rund 630 Mio. Euro. Wie der Konzern mitgeteilt hatte, verspricht man sich von dem Zukauf Perspektiven für technisches Wissen, künftige digitale Geschäftsmodelle und ein profitables Geschäftswachstum. Er soll laut Angaben von Anfang an einen positiven Beitrag zur Rentabilität des Unternehmens leisten, denn durch die Übernahme holt man sich einen Umsatz von 300 Mio. Euro und eine EBIT-Marge von 16 % ins Haus. Das Marktpotenzial beträgt rund 20 Mrd. Euro. Profitieren soll insbesondere die Marge des After-Market-Geschäfts. Darüber hinaus möchte Knorr-Bremse Stellwerkstechnik, Zugdetektions- und Bahnübergangslösungen anbieten, um sich zu einem ganzheitlichen Systemanbieter für die Schiene zu entwickeln.

 

Umsatzsprung und verbesserte Profitabilität

Das Management will die positive Dynamik des vergangenen Jahres mitnehmen und in diesem Geschäftsjahr noch profitabler werden. Man sprach von einer "anhaltend guten Kundennachfrage", wodurch der Umsatz um fast 11 % auf starke 7,9 Mrd. Euro gesteigert werden konnte. Die bereinigte EBIT-Marge erhöhte sich dabei leicht von 11,1 auf 11,3 %. Positiv ist, dass der inflationär bedingte Kostenanstieg in Höhe von knapp 300 Mio. Euro vollständig kompensiert werden konnte. Dies führte zu einem EBIT von 893,1 Mio. Euro. Das Management blickt positiv auf das Geschäftsjahr 2024. Treibend dafür wirken vor allem die Rekordwerte bei Auftragseingang und -bestand. Des Weiteren möchte man das Produktportfolio glätten und der Fokus wird weiter auf das Kostenmanagement gelegt. In Zahlen soll sich der Umsatz 2024 auf 7,7 bis 8 Mrd. Euro belaufen.

 

Trading-Idee: Endlos-Turbo Long Optionsschein Knorr-Bremse AG

Anleger, die von einer positiven Geschäftsentwicklung des Unternehmens Knorr-Bremse AG ausgehen, könnten als Alternative zu einem Direktinvestment mit einem Endlos-Turbo Long Optionsschein der DZ BANK bezogen auf die Knorr-Bremse AG-Aktie (Basiswert) auf ein solches Szenario setzen (z.B. WKN DJ59YM). Mit Endlos-Turbo Long Optionsscheinen können Anleger überproportional an allen Kursentwicklungen des zugrunde liegenden Basiswerts partizipieren. Aufgrund der Hebelwirkung reagiert ein Endlos-Turbo Long Optionsschein auf kleinste Kursbewegungen des zugrunde liegenden Basiswerts. Da die Wertentwicklung des zugrunde liegenden Basiswerts im Laufe der Zeit schwanken oder sich nicht entsprechend den Erwartungen des Anlegers entwickeln kann, besteht das Risiko, dass das eingesetzte Kapital nicht in voller Höhe zurückgezahlt wird. Sollte der Kurs des zugrunde liegenden Basiswerts an mindestens einem Zeitpunkt während der Laufzeit eines Endlos-Turbo Long Optionsscheins auf oder unter der sog. Knock-Out-Barriere notieren (Knock-out-Ereignis), verfällt der Endlos-Turbo long Optionsschein wertlos. Die Knock-Out-Barriere wird täglich angepasst. Ansprüche aus dem zugrunde liegenden Basiswert (z.B. Dividenden, Stimmrechte) stehen dem Anleger nicht zu. Ein Endlos-Turbo long Optionsschein hat keine feste Laufzeit. Er kann insgesamt zu festgelegten Terminen (ordentliche Kündigungstermine) durch die DZ BANK gekündigt werden. Ein Anleger kann einen Endlos-Turbo long Optionsschein an festgelegten Terminen (Einlösungstermine) einlösen.

 

Einen gänzlichen Verlust des eingesetzten Kapitals erleidet der Anleger bei einem Endlos-Turbo long Optionsschein mit Basiswert Knorr-Bremse AG-Aktie, wenn der Kurs der Aktie des Unternehmens Knorr-Bremse AG zu einem beliebigen Zeitpunkt während der Haltedauer auf oder unter der Knock-Out-Barriere notiert. (Totalverlustrisiko). Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals ist auch möglich, wenn die DZ BANK ihren Verpflichtungen aus dem Produkt aufgrund behördlicher Anordnungen oder einer Insolvenz (Zahlungsunfähigkeit / Überschuldung) nicht mehr erfüllen kann.

 

Eine ausführliche Erläuterung der genannten Fachbegriffe finden Sie in unserem Glossar.

 

Stand: 25.04.2024, DZ BANK AG / Online-Redaktion

Hinweis auf Rechtliches, Prospekt und Basisinformationsblatt

Hinweis auf das Basisinformationsblatt
Das von der DZ BANK erstellte Basisinformationsblatt ist in der jeweils aktuellen Fassung auf der Internetseite der DZ BANK http://www.dzbank-wertpapiere.de/DJ59YM (dort unter „Dokumente“) abrufbar. Dies gilt, solange das Produkt für Privatanleger verfügbar ist.

Hinweis auf den Prospekt
Der gemäß gesetzlicher Vorgaben von der DZ BANK bezüglich des öffentlichen Angebots erstellte Basisprospekt sowie etwaige Nachträge und die zugehörigen Endgültigen Bedingungen sind auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-wertpapiere.de veröffentlicht und können unter http://www.dzbank-wertpapiere.de/DJ59YM (dort unter „Dokumente“) abgerufen werden. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Rechtliche Hinweise: Diese Information ist eine Werbemitteilung und dient ausschließlich Informationszwecken. Diese Information wurde von dem Redakteur im Auftrag der DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank („DZ BANK“) erstellt und ist zur Verteilung in der Bundesrepublik Deutschland bestimmt. Diese Werbemitteilung richtet sich nicht an Personen mit Wohn- und/oder Gesellschaftssitz und/oder Niederlassungen im Ausland, vor allem in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Großbritannien oder Japan. Diese Werbemitteilung darf im Ausland nur in Einklang mit den dort geltenden Rechtsvorschriften verteilt werden und Personen, die in den Besitz dieser Informationen und Materialien gelangen, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Diese Werbemitteilung stellt weder ein öffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar. Die DZ BANK ist insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Vermögensbetreuungspflicht tätig. Diese Werbemitteilung ist keine Finanzanalyse. Diese Werbemitteilung stellt eine unabhängige Bewertung der entsprechenden Emittentin bzw. Wertpapiere durch den Redakteur dar. Alle hierin enthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen oder Erklärungen sind diejenigen des Redakteurs der Werbemitteilung und stimmen nicht notwendigerweise mit denen der Emittentin oder dritter Parteien überein. Angaben zu künftigen Wertentwicklungen sind kein verlässlicher Indikator für die tatsächliche künftige Wertentwicklung. Der Redakteur hat die Informationen, auf die sich die Werbemitteilung stützt, aus als zuverlässig erachteten Quellen übernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu verifizieren. Dementsprechend gibt die DZ BANK keine Gewährleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab. Die DZ BANK übernimmt keine Haftung für unmittelbare oder mittelbare Schäden, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieser Werbemitteilung verursacht werden und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieser Werbemitteilung im Zusammenhang stehen. Eine Investitionsentscheidung bezüglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines Beratungsgesprächs sowie Prospekts oder Informationsmemorandums erfolgen und auf keinen Fall auf der Grundlage dieser Werbemitteilung. Die Bewertungen können je nach den speziellen Anlagezielen, dem Anlagehorizont oder der individuellen Vermögenslage für einzelne Anleger nicht oder nur bedingt geeignet sein. Die Informationen und Meinungen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung der Werbemitteilung. Sie können aufgrund künftiger Entwicklungen überholt sein, ohne dass die Werbemitteilung geändert wurde.

  •  
  •  
  •  
  •  
(Bewertungen: 2)

Endlos Turbo Long 43,9098 open end: Basiswert Knorr-Bremse

DJ59YM / //
Quelle: DZ BANK: Geld 19.07., Brief 19.07.
DJ59YM // Quelle: DZ BANK: Geld 19.07., Brief 19.07.
2,93 EUR
Geld in EUR
3,10 EUR
Brief in EUR
0,69%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 73,50 EUR
Quelle : Xetra , 19.07.
  • Basispreis
    (Stand 19.07. 04:01 Uhr)
    43,9098 EUR
  • Abstand zum Basispreis in % 40,26%
  • Knock-Out-Barriere
    (Stand 19.07. 04:01 Uhr)
    43,9098 EUR
  • Abstand zum Knock-Out in % 40,26%
  • Hebel 2,36x
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,10

News / Knorr-Bremse AG

15.07.2024 | 10:04:59 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Berenberg hebt Ziel für Knorr-Bremse auf 84 Euro - 'Buy'

HAMBURG (dpa-AFX) - Die Privatbank Berenberg hat das Kursziel für Knorr-Bremse <DE000KBX1006> nach einer Investorenveranstaltung von 80 auf 84 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Die vom Bremsenhersteller ergriffenen Maßnahmen für Beteiligungsverkäufe dürften sich auszahlen, schrieb Analystin Yasmin Steilen in einer am Montag vorliegenden Studie. Mit Blick auf die Jahresziele habe sich das Unternehmen zuversichtlich gezeigt./bek/ck

Veröffentlichung der Original-Studie: 12.07.2024 / 16:27 / GMT

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------

20.06.2024 | 22:05:37 (dpa-AFX)
Befreiung / Zielgesellschaft: Knorr-Bremse Aktiengesellschaft; Bieter: Robin Brühmüller, TV-Office H.H. Thiele
17.06.2024 | 12:50:18 (dpa-AFX)
EQS-DD: Knorr-Bremse Aktiengesellschaft (deutsch)
17.06.2024 | 12:16:20 (dpa-AFX)
EQS-DD: Knorr-Bremse Aktiengesellschaft (deutsch)
31.05.2024 | 11:38:26 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Jefferies hebt Ziel für Knorr-Bremse auf 72 Euro - 'Hold'
24.05.2024 | 13:38:51 (dpa-AFX)
EQS-DD: Knorr-Bremse Aktiengesellschaft (deutsch)
15.05.2024 | 13:02:29 (dpa-AFX)
EQS-DD: Knorr-Bremse Aktiengesellschaft (deutsch)

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jede Woche gibt es die dzbank-wertpapiere-Newsletter für angemeldete Nutzer per E-Mail direkt auf Ihren Bildschirm: das Neueste zum Marktgeschehen an den internationalen Börsenplätzen mit Markt- und DAX-Analysen, einem speziellen Strategieteil und der Knowhow-Rubrik Börsenwissen.