•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf
Aktien-Trading / Archiv: 21.05.2024 | 12:22:59 Werbung

Ströer: Digitale Außenwerbung wird zu einem Kernmedium. Das Wachstum beschleunigt sich!

Marcus Landau
Redakteur Marcus Landau

Produktmanager bei der DZ BANK

Ein struktureller Wandel in der Werbelandschaft hat eingesetzt, denn digitale Außenwerbung wird durch die programmatischen Möglichkeiten immer relevanter. Der in Deutschland führende Anbieter, die Ströer, meldete ein 66%iges Plus bei der Nachfrage danach. Im 2. Quartal strebt man an, das organische Wachstum weiter zu beschleunigen und von der Fußball-EM zu profitieren. Die mittelfristigen Gewinnschätzungen könnten nach oben tendieren und Assetverkäufe zu einem Sonderkatalysator werden.

Marcus Landau
Redakteur Marcus Landau

Produktmanager bei der DZ BANK

Digitale Außenwerbung wird zum Kernmedium. Ströer ist der Top-Profiteur!

Wenn man durch Bahnhöfe, Shoppingcenter oder Innenstädte läuft, stößt man oft auf große Werbetafeln. Teilweise sind diese nun digitalisiert und dahinter steckt das Unternehmen Ströer. Die meisten Menschen sind bereits mit der Außenwerbung des Unternehmens in Berührung gekommen. Jetzt hat ein Wandel in der Außenwerbung stattgefunden. Durch die Digitalisierung wird sie von einem „Add On Media“ zu einem Kernmedium im Werbemix. Das heißt, ihre Verwendung wird gegenüber TV, Print und Radio priorisiert. Durch die programmatischen Möglichkeiten kann digitale Außenwerbung in Echtzeit ausgespielt werden. Zudem ermöglicht sie eine deutlich bessere Adressierung von Zielgruppen und hat eine hohe Reichweite. Wenn beispielsweise ein Sportevent stattfindet, dann kann auf den Werbetafeln zeitnah Werbung für Sportprodukte eingeblendet werden. Am Abend können Bars und Restaurants wiederum ihre Anzeigen aufschalten lassen. Daher wird digitale Außenwerbung jetzt immer relevanter.

 

Ströer beschleunigt sein Wachstum und ist für das 2. Quartal optimistisch

Die Zahlen von Ströer zeigen auf, dass die Bedeutsamkeit der digitalen Außenwerbung zunimmt und sich das Wachstumstempo des Unternehmens erhöht. Wie der Werbespezialist vor einigen Tagen meldete, legten die Erlöse im 1. Quartal um 11 % auf 453 Millionen Euro zu und das digitale Außenwerbegeschäft kam um satte 30 % auf 63,8 Millionen Euro voran. Der bereinigte Überschuss kletterte auf Konzernebene um 40 % auf 12,5 Millionen Euro. Positiv wirkte sich die programmatische, technologiegestützte Nachfrage bei der digitalen Außenwerbung aus, die um 66 % wuchs. Da die Werbetafeln weiter digitalisiert werden, erwartet Ströer auch in den nächsten Jahren eine deutliche Zunahme des Marktanteils von Außenwerbung. Das organische Wachstum des Ströer-Konzerns von 9 % sollte im 2. Quartal um ein bis zwei Prozentpunkte zulegen. Zusätzlich erwartet sich der Konzern von der Fußball-EM einen positiven Geschäftsimpuls.

 

Sind die mittelfristigen Schätzungen zu niedrig und erfolgen Assetverkäufe?

Durch digitale Außenwerbung und deren steigende Bedeutsamkeit dürfte Ströer auf mittelfristige Sicht ein Überraschungspotenzial haben, gerade dann, wenn mit dem nächsten Konjunkturaufschwung der Werbemarkt anzieht. Zudem werden sich sinkende Zinsen positiv auf das mittelfristige Finanzergebnis auswirken. Die Factset-Schätzungen für 2024 bis 2026, wonach das EPS von 3,29 Euro auf 4,62 Euro steigt, könnten zunehmen. Obendrauf kommt noch die Sonderfantasie. Denn das Segment DaaS & E-Commerce, zu dem der Kosmetikonlineshop Asam Beauty sowie Statista gehören, ist nicht mehr Kerngeschäft. Asam Beauty soll verkauft werden. Ströer könnte dann die Nettoverschuldung von 782,8 Millionen Euro deutlich reduzieren und sogar eine Sonderausschüttung vornehmen. Für die Aktie wäre das sicherlich ein Kurstreiber.

 

Trading-Idee: Endlos-Turbo Long Optionsschein Ströer SE

Anleger, die von einer positiven Geschäftsentwicklung des Unternehmens Ströer SE ausgehen, könnten als Alternative zu einem Direktinvestment mit einem Endlos-Turbo Long Optionsschein der DZ BANK bezogen auf die Ströer SE-Aktie (Basiswert) auf ein solches Szenario setzen (z.B. WKN DJ54B6). Mit Endlos-Turbo Long Optionsscheinen können Anleger überproportional an allen Kursentwicklungen des zugrunde liegenden Basiswerts partizipieren. Aufgrund der Hebelwirkung reagiert ein Endlos-Turbo Long Optionsschein auf kleinste Kursbewegungen des zugrunde liegenden Basiswerts. Da die Wertentwicklung des zugrunde liegenden Basiswerts im Laufe der Zeit schwanken oder sich nicht entsprechend den Erwartungen des Anlegers entwickeln kann, besteht das Risiko, dass das eingesetzte Kapital nicht in voller Höhe zurückgezahlt wird. Sollte der Kurs des zugrunde liegenden Basiswerts an mindestens einem Zeitpunkt während der Laufzeit eines Endlos-Turbo Long Optionsscheins auf oder unter der sog. Knock-Out-Barriere notieren (Knock-out-Ereignis), verfällt der Endlos-Turbo long Optionsschein wertlos. Die Knock-Out-Barriere wird täglich angepasst. Ansprüche aus dem zugrunde liegenden Basiswert (z.B. Dividenden, Stimmrechte) stehen dem Anleger nicht zu. Ein Endlos-Turbo long Optionsschein hat keine feste Laufzeit. Er kann insgesamt zu festgelegten Terminen (ordentliche Kündigungstermine) durch die DZ BANK gekündigt werden. Ein Anleger kann einen Endlos-Turbo long Optionsschein an festgelegten Terminen (Einlösungstermine) einlösen.

 

Einen gänzlichen Verlust des eingesetzten Kapitals erleidet der Anleger bei einem Endlos-Turbo long Optionsschein mit Basiswert Ströer SE-Aktie, wenn der Kurs der Aktie des Unternehmens Ströer SE zu einem beliebigen Zeitpunkt während der Haltedauer auf oder unter der Knock-Out-Barriere notiert. (Totalverlustrisiko). Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals ist auch möglich, wenn die DZ BANK ihren Verpflichtungen aus dem Produkt aufgrund behördlicher Anordnungen oder einer Insolvenz (Zahlungsunfähigkeit / Überschuldung) nicht mehr erfüllen kann.

 

Eine ausführliche Erläuterung der genannten Fachbegriffe finden Sie in unserem Glossar.

 

Stand: 21.05.2024, DZ BANK AG / Online-Redaktion

Hinweis auf Rechtliches, Prospekt und Basisinformationsblatt

Hinweis auf das Basisinformationsblatt
Das von der DZ BANK erstellte Basisinformationsblatt ist in der jeweils aktuellen Fassung auf der Internetseite der DZ BANK http://www.dzbank-wertpapiere.de/DJ54B6 (dort unter „Dokumente“) abrufbar. Dies gilt, solange das Produkt für Privatanleger verfügbar ist.
Hinweis auf den Prospekt
Der gemäß gesetzlicher Vorgaben von der DZ BANK bezüglich des öffentlichen Angebots erstellte Basisprospekt sowie etwaige Nachträge und die zugehörigen Endgültigen Bedingungen sind auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-wertpapiere.de veröffentlicht und können unter http://www.dzbank-wertpapiere.de/DJ54B6 (dort unter „Dokumente“) abgerufen werden. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.
Rechtliche Hinweise: Diese Information ist eine Werbemitteilung und dient ausschließlich Informationszwecken. Diese Information wurde von dem Redakteur im Auftrag der DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank („DZ BANK“) erstellt und ist zur Verteilung in der Bundesrepublik Deutschland bestimmt. Diese Werbemitteilung richtet sich nicht an Personen mit Wohn- und/oder Gesellschaftssitz und/oder Niederlassungen im Ausland, vor allem in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Großbritannien oder Japan. Diese Werbemitteilung darf im Ausland nur in Einklang mit den dort geltenden Rechtsvorschriften verteilt werden und Personen, die in den Besitz dieser Informationen und Materialien gelangen, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Diese Werbemitteilung stellt weder ein öffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar. Die DZ BANK ist insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Vermögensbetreuungspflicht tätig. Diese Werbemitteilung ist keine Finanzanalyse. Diese Werbemitteilung stellt eine unabhängige Bewertung der entsprechenden Emittentin bzw. Wertpapiere durch den Redakteur dar. Alle hierin enthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen oder Erklärungen sind diejenigen des Redakteurs der Werbemitteilung und stimmen nicht notwendigerweise mit denen der Emittentin oder dritter Parteien überein. Angaben zu künftigen Wertentwicklungen sind kein verlässlicher Indikator für die tatsächliche künftige Wertentwicklung. Der Redakteur hat die Informationen, auf die sich die Werbemitteilung stützt, aus als zuverlässig erachteten Quellen übernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu verifizieren. Dementsprechend gibt die DZ BANK keine Gewährleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab. Die DZ BANK übernimmt keine Haftung für unmittelbare oder mittelbare Schäden, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieser Werbemitteilung verursacht werden und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieser Werbemitteilung im Zusammenhang stehen. Eine Investitionsentscheidung bezüglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines Beratungsgesprächs sowie Prospekts oder Informationsmemorandums erfolgen und auf keinen Fall auf der Grundlage dieser Werbemitteilung. Die Bewertungen können je nach den speziellen Anlagezielen, dem Anlagehorizont oder der individuellen Vermögenslage für einzelne Anleger nicht oder nur bedingt geeignet sein. Die Informationen und Meinungen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung der Werbemitteilung. Sie können aufgrund künftiger Entwicklungen überholt sein, ohne dass die Werbemitteilung geändert wurde.

  •  
  •  
  •  
  •  
(Bewertungen: 1)

Endlos Turbo Long 41,4153 open end: Basiswert STROEER OUT-OF-HOME AG INHABER-AKTIEN O.N.

DJ54B6 / //
Quelle: DZ BANK: Geld 19.07., Brief 19.07.
DJ54B6 // Quelle: DZ BANK: Geld 19.07., Brief 19.07.
2,18 EUR
Geld in EUR
2,26 EUR
Brief in EUR
0,46%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 63,15 EUR
Quelle : Xetra , 19.07.
  • Basispreis
    (Stand 19.07. 04:01 Uhr)
    41,4153 EUR
  • Abstand zum Basispreis in % 34,42%
  • Knock-Out-Barriere
    (Stand 19.07. 04:01 Uhr)
    41,4153 EUR
  • Abstand zum Knock-Out in % 34,42%
  • Hebel 2,80x
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,10

News / STROEER OUT-OF-HOME AG INHABER-AKTIEN O.N.

12.06.2024 | 11:19:35 (dpa-AFX)
EQS-Stimmrechte: Ströer SE & Co. KGaA (deutsch)

Ströer SE & Co. KGaA: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

^

EQS Stimmrechtsmitteilung: Ströer SE & Co. KGaA

Ströer SE & Co. KGaA: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel

der europaweiten Verbreitung

12.06.2024 / 11:19 CET/CEST

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch EQS News -

ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Im Zusammenhang mit ihrer Mitteilung gemäß § 33 Abs. 1 WpHG vom 31. Mai 2024

teilt die APM Media II GmbH & Co. KG gemäß § 43 Abs. 1 WPHG mit, dass der

von ihr gehaltene Stimmrechtsanteil an der Ströer SE & Co. KGaA mit Sitz in

der Ströer Allee 1, 50999 Köln, die Schwelle von 10%, 15%, 20%, 25% und 30%

überschritten hat und mit nunmehr insgesamt 24.533.450 Stimmrechten einem

Stimmrechtsanteil von 43,93% entspricht.

Vor diesem Hintergrund teilt die APM Media II GmbH & Co. KG gemäß § 43 Abs.

1 WpHG ergänzend folgendes mit:

1. Mit dem Erwerb verfolgte Ziele

a) Der Erwerb von Stimmrechten an der Ströer SE & Co. KGaA erfolgte durch

die Beteiligung der APM Media II GmbH & Co. KG an einem Poolvertrag. Die im

Poolvertrag gebündelten Stimmrechte an der Ströer SE & Co. KGaA, die von

Herrn Dirk Ströer, der APM Media GmbH & Co. KG, der LION Media GmbH & Co. KG

und der Delphi Beteiligungsgesellschaft mbH gehalten werden, werden der APM

Media II GmbH & Co. KG nach § 34 Abs. 2 WpHG zugerechnet. Die APM Media II

GmbH & Co. KG verfolgt keine strategischen Ziele und die Beteiligung dient

auch nicht der Erzielung von Handelsgewinnen.

b) Es besteht keine Absicht seitens der APM Media II GmbH & Co. KG,

innerhalb der nächsten zwölf Monate weitere Stimmrechte der Ströer SE & Co.

KGaA durch Erwerb oder auf sonstige Weise zu erlangen.

c) Die APM Media II GmbH & Co. KG strebt keine Einflussnahme auf die

Besetzung von Verwaltungs-, Leitungs- und Aufsichtsorganen der Ströer SE &

Co. KGaA an.

d) Die APM Media II GmbH & Co. KG strebt keine wesentliche Änderung der

Kapitalstruktur der Ströer SE & Co. KGaA, insbesondere im Hinblick auf das

Verhältnis von Eigen- und Fremdfinanzierung sowie die Dividendenpolitik, an.

2. Herkunft der für den Erwerb verwendeten Mittel

Der Erwerb von Stimmrechten an der Ströer SE & Co. KGaA erfolgte durch

Zurechnung der Stimmrechtsanteile der Mitglieder des Poolvertrags gemäß § 34

Abs. 2 WpHG. Hinsichtlich des Erwerbs von Stimmrechten der Ströer SE & Co.

KGaA wurden von der APM Media II GmbH & Co. KG weder Fremd- noch Eigenmittel

aufgewendet.

---------------------------------------------------------------------------

12.06.2024 CET/CEST Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter https://eqs-news.com

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Ströer SE & Co. KGaA

Ströer Allee 1

50999 Köln

Deutschland

Internet: www.stroeer.com

Ende der Mitteilung EQS News-Service

---------------------------------------------------------------------------

1923669 12.06.2024 CET/CEST

°

12.06.2024 | 10:53:47 (dpa-AFX)
EQS-Stimmrechte: Ströer SE & Co. KGaA (deutsch)
11.06.2024 | 11:05:03 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Deutsche Bank Research hebt Ziel für Ströer auf 74 Euro - 'Buy'
07.06.2024 | 15:05:46 (dpa-AFX)
EQS-Stimmrechte: Ströer SE & Co. KGaA (deutsch)
07.06.2024 | 07:50:03 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: UBS hebt Ziel für Ströer auf 74,50 Euro - 'Buy'
05.06.2024 | 10:08:00 (dpa-AFX)
EQS-Gesamtstimmrechtsmitteilung: Ströer SE & Co. KGaA (deutsch)
04.06.2024 | 15:35:02 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Warburg Research hebt Ziel für Ströer auf 80 Euro - 'Buy'

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jede Woche gibt es die dzbank-wertpapiere-Newsletter für angemeldete Nutzer per E-Mail direkt auf Ihren Bildschirm: das Neueste zum Marktgeschehen an den internationalen Börsenplätzen mit Markt- und DAX-Analysen, einem speziellen Strategieteil und der Knowhow-Rubrik Börsenwissen.