•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

Basiswert-Matrix

Basiswert-Matrix

Unsere Basiswert-Matrix unterstützt Sie dabei einen Überblick über relevante Basiswerte wie Aktien, Indizes, Rohstoffe und Währungen zu bekommen. Am rechten Bildschirmrand können Sie den Zeitraum auswählen, in welchem die Veränderungen der Kurse zum heutigen Tag angezeigt werden sollen. Sie können die Basiswerte alphabetisch sowie nach Kursveränderungen ordnen.

 

News

19.07.2024 | 22:46:41 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Check-ins und Buchungen bei Eurowings wieder möglich

KÖLN (dpa-AFX) - Check-ins, Buchungen, Boarding: Für Passagiere von Eurowings stehen die Zeichen nach einer weltweiten IT-Störung und zahlreichen Ausfällen wieder auf Entwarnung. "Nachdem die massive weltweite IT-Störung behoben worden ist, stehen jetzt auch bei Eurowings alle Systeme wieder zur Verfügung", teilte die Airline mit. Derzeit geht die Fluggesellschaft davon aus, am Samstag wieder zum regulären Flugbetrieb zurückzukehren. "Aufgrund des erheblichen Ausmaßes der IT-Störung, die weltweit zu Behinderungen in vielen Bereichen des globalen Luftverkehrs geführt hat, kann es allerdings noch vereinzelt zu Beeinträchtigungen kommen."

Ein fehlerhaftes Software-Update hatte am Morgen weltweit weitreichende Störungen ausgelöst, die den Flugverkehr vielerorts nahezu lahmlegten. Betroffen waren auch Supermärkte, Banken, Krankenhäuser und Fernsehsender und andere Einrichtungen. Als Ursache nannte der Softwareanbieter Crowdstrike ein fehlerhaftes Update eines IT-Sicherheitssystems mit dem Namen "Falcon Sensor". Die IT-Sicherheitsfirma erklärte den Fehler am Mittag für behoben.

In der Folge hatte auch Lufthansa <DE0008232125>-Tochter Dutzende Flüge vor allem innerhalb Deutschlands gestrichen. Am Nachmittag war von 80 annullierten Verbindungen die Rede. Wegen der IT-Störung blieben weltweit Flieger am Boden oder kamen mit Verspätung an: von Mallorca über den Hauptstadtflughafen BER bis nach Indien. Die niederländische Fluggesellschaft KLM stellte den Betrieb größtenteils ein./jcf/DP/he

19.07.2024 | 22:29:29 (dpa-AFX)
GESAMT-ROUNDUP 3: Computerpanne löst weltweit Probleme aus
19.07.2024 | 22:24:53 (dpa-AFX)
Check-Ins und Buchungen bei Eurowings wieder möglich
19.07.2024 | 22:22:02 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Weitere Verluste - Aber positive Dow-Woche
19.07.2024 | 22:15:59 (dpa-AFX)
Aktien New York Schluss: Weitere Verluste - Aber positive Dow-Woche
19.07.2024 | 21:14:41 (dpa-AFX)
ROUNDUP 2: Tui kauft Wandelanleihen zurück - KfW-Kredit soll 2025 auslaufen
19.07.2024 | 21:00:01 (dpa-AFX)
Devisen: Euro gibt weiter nach
19.07.2024 | 09:08:34 (dpa-AFX)
Aktien Asien/Pazifik: Erneute Verluste im Sog der Wall Street

TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI/SYDNEY (dpa-AFX) - Die asiatischen Börsen haben am Freitag abermals nachgegeben. Sie folgten damit der Schwäche der Wall Street. Auch auf Wochensicht lagen Aktien der Region Asien-Pazifik im Minus.

"Die Anleger bleiben im Gewinnmitnahme-Modus", stellte Analyst Jochen Stanzl vom Broker CMC Markets mit Blick auf die US-Märkte fest. "Auch die Zahlen von Netflix können keine neue Euphorie entfachen."

Technologiewerte weiteten ihre Vortagesverluste an den asiatischen Börsen aus. So standen die technologielastigen Börsen Südkoreas und Taiwans unter Druck. Auch die indischen Märkte vermochten sich dem Abwärtssog nicht zu entziehen. Selbst starke Zahlen und ein erhöhter Ausblick von Infosys änderten daran nichts.

Mit Enttäuschung wurden auch Aussagen zur langfristigen wirtschaftlichen Entwicklung China aufgenommen, die im Rahmen des dritten Plenums veröffentlicht worden waren. Die vagen Aussagen enttäuschten Hoffnungen auf stärkere Maßnahmen zur Stützung der Wirtschaft. Chinas Kommunistische Partei will danach die Modernisierung der zweitgrößten Volkswirtschaft vorantreiben. Eine "hochwertige Entwicklung" sei die wichtigste Aufgabe bei der Schaffung eines "modernen sozialistischen Landes", hieß es in einer Erklärung des Zentralkomitees der Partei zum Abschluss des sogenannten Dritten Plenums am Donnerstagnachmittag. Dieses Treffen findet in der Regel nur alle fünf Jahre statt. Die Parteiführung berät bei der Zusammenkunft über den künftigen Wirtschaftskurs.

Der Hang-Seng-Index <HK0000004322> der Sonderverwaltungszone Hongkong fiel zuletzt um 1,87 Prozent auf 17.445,95 Punkte. Der CSI 300 <CNM0000001Y0> mit den 300 wichtigsten Aktien der chinesischen Festlandbörsen legte dagegen um 0,4 Prozent auf 3.535,05 Punkte zu.

Auch australische Aktien schwächelten. Der Leitindex S&P/ASX 200 <XC0006013624> verlor 0,81 Prozent auf knapp 7.971,60 Punkte.

Die Verluste am japanischen Aktienmarkt waren dagegen überschaubar. Der Nikkei 225 <JP9010C00002> <XC0009692440> schloss 0,16 Prozent tiefer bei 40.063,79 Punkten./mf/mis

18.07.2024 | 09:04:57 (dpa-AFX)
Aktien Asien/Pazifik: Technologiewerte geben deutlich nach
17.07.2024 | 08:36:37 (dpa-AFX)
Aktien Asien/Pazifik: Nikkei in Konsolidierung - Sydney auf Rekordhoch
16.07.2024 | 09:08:51 (dpa-AFX)
Aktien Asien/Pazifik: Japan freundlich nach Feiertagspause
15.07.2024 | 08:42:48 (dpa-AFX)
Aktien Asien/Pazifik: Maues Wachstum bremst Chinas Börsen - Rekordhoch in Sydney
12.07.2024 | 09:10:00 (dpa-AFX)
Aktien Asien/Pazifik: Japanische Aktien geben nach Rekordlauf deutlich nach
11.07.2024 | 09:02:54 (dpa-AFX)
Aktien Asien/Pazifik: Starke US-Vorgaben stützen - Technologiewerte gefragt

Werbung

DAX (Performance)

  • 18.171,93 PKT
  • -1,00%
  • WKN 846900
  • (19.07., 18:00:00)

Passende Produkte für fallende Märkte

WKN DQ5AGL
Produkttyp short
Kurs 8,26 EUR
Basiswert DAX (Performance)
Knock-Out 19.090,00 PKT
Hebel 22,03x

145 weitere Turbos Zum Produkt

WKN DJ9US8
Produkttyp short
Kurs 25,20 EUR
Basiswert DAX (Performance)
Knock-Out 20.694,76 PKT
Hebel 7,20x

3 weitere Endlos Turbos Zum Produkt

Turbos Endlos Turbos

Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten / Emittentin DZ BANK / Verlust des eingesetzten Kapitals möglich

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Das von der DZ BANK erstellte Basisinformationsblatt ist in der jeweils aktuellen Fassung auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-wertpapiere.de/DQ5AGL (dort unter „Dokumente“) abrufbar. Dies gilt, solange das Produkt für Privatanleger verfügbar ist.

Der gemäß gesetzlicher Vorgaben von der DZ BANK bezüglich des öffentlichen Angebots erstellte Basisprospekt sowie etwaige Nachträge und die zugehörigen Endgültigen Bedingungen sind auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-wertpapiere.de veröffentlicht und können unter www.dzbank-wertpapiere.de/DQ5AGL (dort unter „Dokumente“) abgerufen werden. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen.

Brent Crude Future Contract

  • 82,56 USD
  • -3,00%
  • WKN 967740
  • (19.07., 23:59:47)

Passende Produkte für fallende Märkte

WKN DQ5CQK
Produkttyp short
Kurs 7,06 EUR
Basiswert Brent Crude
Knock-Out 87,50 USD
Hebel 10,74x

1 weitere Mini-Futures Zum Produkt

WKN DQ5CQZ
Produkttyp short
Kurs 4,30 EUR
Basiswert Brent Crude
Knock-Out 87,40 USD
Hebel 17,62x

1 weitere Endlos Turbos Zum Produkt

Mini-Futures Endlos Turbos

Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten / Emittentin DZ BANK / Verlust des eingesetzten Kapitals möglich

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Das von der DZ BANK erstellte Basisinformationsblatt ist in der jeweils aktuellen Fassung auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-wertpapiere.de/DQ5CQK (dort unter „Dokumente“) abrufbar. Dies gilt, solange das Produkt für Privatanleger verfügbar ist.

Der gemäß gesetzlicher Vorgaben von der DZ BANK bezüglich des öffentlichen Angebots erstellte Basisprospekt sowie etwaige Nachträge und die zugehörigen Endgültigen Bedingungen sind auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-wertpapiere.de veröffentlicht und können unter www.dzbank-wertpapiere.de/DQ5CQK (dort unter „Dokumente“) abgerufen werden. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen.

EUR/USD

  • 1,08910 USD
  • 0,00%
  • WKN 965275
  • (20.07., 02:51:00)

Passende Produkte für steigende Märkte

WKN DJ9T0A
Produkttyp long
Kurs 4,91 EUR
Basiswert EUR/USD
Knock-Out 1,0346 USD
Hebel 20,35x

8 weitere Endlos Turbos Zum Produkt

Endlos Turbos

Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten / Emittentin DZ BANK / Verlust des eingesetzten Kapitals möglich

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Das von der DZ BANK erstellte Basisinformationsblatt ist in der jeweils aktuellen Fassung auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-wertpapiere.de/DJ9T0A (dort unter „Dokumente“) abrufbar. Dies gilt, solange das Produkt für Privatanleger verfügbar ist.

Der gemäß gesetzlicher Vorgaben von der DZ BANK bezüglich des öffentlichen Angebots erstellte Basisprospekt sowie etwaige Nachträge und die zugehörigen Endgültigen Bedingungen sind auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-wertpapiere.de veröffentlicht und können unter www.dzbank-wertpapiere.de/DJ9T0A (dort unter „Dokumente“) abgerufen werden. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen.

Berichte & Analysen

  • Börsenbericht
    19.07.2024

    Computerprobleme auf der ganzen Welt, Dax und Dow Jones fallen deutlich

    Vom Ein-Mann-Betrieb bis zum Großkonzern: Zahllose Menschen auf der ganzen Welt hatten heute Computerprobleme. Schuld war eine Software-Firma. Ihre Aktie ist abgestürzt. Das gilt auch für Sartorius.

    Mehr
  • Webinar - Trading für Berufstätige
    16.07.2024

    DAX: Saisonal heißer Abschnitt!

    Der US-Wahlkampf wird immer präsenter und hat damit auch Einfluss auf die Entwicklung auf die Aktienmärkte. Dabei steht der DAX vor einem saisonal schwierigen Abschnitt. Im Webinar am Montag, 15.07. um 19:00 Uhr gehen die Profis der TradingGruppe 2.0 näher auf die künftige Entwicklung des..

    Mehr
  • TraderDaily

    Tägliche DAX Analyse

    Wohin läuft der DAX? Mithilfe der Instrumente der technischen Analyse untersuchen die Redakteure von TraderFox den DAX.

    Mehr

Tools