www.dzbank-derivate.de heißt nun www.dzbank-wertpapiere.de
Das Wertpapierportal der DZ BANK mit Veröffentlichungen zu DZ BANK Zertifikaten, inklusive Aktien- und Indexanleihen sowie DZ BANK Hebelprodukten ist seit dem 15.04.2024 unter der Internetadresse www.dzbank-wertpapiere.de erreichbar. Sie werden daher bei Nutzung der Internetadresse www.dzbank-derivate.de automatisch auf die Internetadresse www.dzbank-wertpapiere.de weitergeleitet. Auf www.dzbank-wertpapiere.de finden Sie seit dem 15.04.2024 auch alle Informationen und Veröffentlichungen zu Wertpapieren der DZ BANK, für die www.dzbank-derivate.de das bisherige Veröffentlichungsmedium war.

  •  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

Discount 240 2025/06: Basiswert Microsoft Corporation

DJ5H8J / DE000DJ5H8J1 //
Quelle: DZ BANK: Geld 15.04. 10:53:19, Brief 15.04. 10:53:19
DJ5H8J DE000DJ5H8J1 // Quelle: DZ BANK: Geld 15.04. 10:53:19, Brief 15.04. 10:53:19
210,58 EUR
Geld in EUR
210,78 EUR
Brief in EUR
-0,17%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 422,11 USD
Quelle : NASDAQ , 13.04.
  • Max Rendite 6,84%
  • Max Rendite in % p.a. 5,67% p.a.
  • Discount in % 46,78%
  • Cap 240,00 USD
  • Abstand zum Cap in % -43,14%
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 1,00
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

Discount 240 2025/06: Basiswert Microsoft Corporation

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 15.04. 10:53:19
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2024 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DJ5H8J / DE000DJ5H8J1
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Zertifikat
Kategorie Discount-Zertifikat
Produkttyp Discount Classic
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis 1,00
Abwicklungsart Barausgleich
Ausübung Europäisch
Emissionsdatum 20.10.2023
Erster Handelstag 20.10.2023
Letzter Handelstag 19.06.2025
Handelszeiten 08:00 - 22:00 Hinweise zur Kursstellung
Letzter Bewertungstag 20.06.2025
Zahltag 27.06.2025
Fälligkeitsdatum 27.06.2025
Cap 240,00 USD

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 15.04.2024, 10:53:19 Uhr mit Geld 210,58 EUR / Brief 210,78 EUR
Spread Absolut 0,20 EUR
Spread Homogenisiert 0,20 EUR
Spread in % des Briefkurses 0,09%
Discount Absolut 197,481754 USD
Discount in % 46,78%
Max Rendite absolut 15,371754 USD
Max Rendite 6,84%
Max Rendite in % p.a. 5,67% p.a.
Seitwärtsrendite in % 6,84%
Seitwärtsrendite p.a. 5,67% p.a.
Abstand zum Cap Absolut -182,11 USD
Abstand zum Cap in % -43,14%
Performance seit Auflegung in % 4,31%

Basiswert

Basiswert
Kurs 422,11 USD
Diff. Vortag in % -1,34%
52 Wochen Tief 275,38 USD
52 Wochen Hoch 430,82 USD
Quelle NASDAQ, 13.04.
Basiswert Microsoft Corporation
WKN / ISIN 870747 / US5949181045
KGV --
Produkttyp Aktie
Sektor Software

Produktbeschreibung

Art:
Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung nach deutschem Recht.

Laufzeit:
Dieses Produkt hat eine feste Laufzeit und wird am 27.06.2025 (Rückzahlungstermin) fällig.

Ziele:
Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren.

Für die Rückzahlung des Produkts gibt es die folgenden Möglichkeiten:
  1. Liegt der Referenzpreis auf oder über dem Cap, erhalten Sie am Rückzahlungstermin den EUR-Gegenwert des Höchstbetrags.

  2. Liegt der Referenzpreis unter dem Cap, erhalten Sie am Rückzahlungstermin einen Rückzahlungsbetrag, der dem EUR-Gegenwert des Referenzpreises multipliziert mit dem Bezugsverhältnis entspricht. Sie erleiden einen Verlust, wenn der Rückzahlungsbetrag unter dem Erwerbspreis des Produkts liegt.


Dieses Produkt ist nicht währungsgesichert. Die Entwicklung des EUR/USD-Wechselkurses hat damit Auswirkungen auf die Höhe des in EUR zahlbaren Rückzahlungsbetrags.
Der EUR-Gegenwert wird an dem auf den Bewertungstag folgenden Kalendertag, an dem ein Fixing stattfindet auf Basis des WM/Refinitiv Benchmark 2 p.m. CET EUR-Fixings errechnet.
Sie erhalten keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus dem Basiswert.

Analyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen. Aktuelle Aktienbewertungen ausgewählter Analysten finden Sie unter DPA-AFX ANALYSER.

Negative Analystenhaltung seit 02.04.2024

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
26,8

Erwartetes KGV für 2026

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
65,2%

Starke Korrelation mit dem SP500

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 3.179,71 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist MICROSOFT ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Negative Analystenhaltung seit 02.04.2024 Die Gewinnerwartung der Analysten pro Aktie liegen heute niedriger als vor sieben Wochen. Dieser negative Trend hat am 02.04.2024 bei einem Kurs von 421,44 eingesetzt.
Preis Leicht überbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs zur Zeit leicht überhöht.
Relative Performance 2,6% vs. SP500 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum SP500 beträgt 2,6%.
Mittelfristiger Trend Neutrale Tendenz, zuvor jedoch (seit dem 17.10.2023) positiv Die Aktie wird in der Nähe ihres 40-Tage Durchschnitts gehandelt (in einer Bandbreite von +1,75% bis -1,75%). Zuvor unterlag der Wert einem positiven Trend (seit dem 17.10.2023). Der bestätigte technische Trendwendepunkt von -1,75% entspricht 409,71.
Wachstum KGV 0,8 7,19% Aufschlag relativ zur Wachstumserwartung Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" unter 0,9, so beinhaltet der Kurs bereits einen Aufschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential. Hier: 7,19% Aufschlag.
KGV 26,8 Erwartetes KGV für 2026 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2026.
Langfristiges Wachstum 21,7% Wachstum heute bis 2026 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2026.
Anzahl der Analysten 40 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 40 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 0,8% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 20,49% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Mittel, keine Veränderung im letzten Jahr.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 1,6%.
Beta 1,20 Hohe Anfälligkeit vs. SP500 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,20% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 65,2% Starke Korrelation mit dem SP500 65,2% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 50,67 USD Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 50,67 USD oder 0,12% Das geschätzte Value at Risk beträgt 50,67 USD. Das Risiko liegt deshalb bei 0,12%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 11,6%
Volatilität der über 12 Monate 21,4%

News

14.04.2024 | 10:26:09 (dpa-AFX)
Ministerpräsident Hendrik Wüst reist in die USA

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) bricht am Sonntag zu einer mehrtägigen Reise in die USA auf. Begleitet wird er von einer Delegation, zu der Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft, Luft- und Raumfahrt, der Justiz sowie der Film- und Medienbranche zählen, wie die Staatskanzlei Düsseldorf mitteilte. Er fährt in die Regionen Los Angeles, San Francisco und Seattle.

Ein Fokus bei der Reise liegt auf der Sicherheitspolitik. Der Ministerpräsident plant unter anderem einen US-amerikanischen Hersteller zu besuchen, der künftig die Mittelrumpfteile des F-35A Kampfjets zum Gesamtrumpfteil zusammensetzt. Ab 2025 will der Rüstungskonzern Rheinmetall <DE0007030009> in einer neuen Fabrik in Weeze Rumpfmittelteile für das amerikanische Kampfflugzeug F-35 herstellen. Symbolischer erster Spatenstich für die Anlage war im August.

Der zweite große Schwerpunkt der USA-Reise ist das Thema Künstliche Intelligenz (KI). Ministerpräsident Wüst plant einen Besuch bei der Firma Microsoft <US5949181045> in Seattle, um dort für eine dauerhafte Festigung der Partnerschaft zwischen Nordrhein-Westfalen und Microsoft zu werben. Außerdem sind Besuche bei dem Konzern Google <US02079K1079> sowie der Stanford University zum Thema KI geplant.

Wüst will mit der USA-Reise nach eigenen Worten die bestehenden nordrhein-westfälischen Kontakte in die Wirtschaft ausbauen: "Das Silicon Valley und Nordrhein-Westfalen - das passt einfach gut zusammen. Was Kalifornien heute für die USA ist, wollen wir für ganz Europa werden." Im Silicon Valley wolle er die vorhandenen starken Kooperationen weiter vertiefen und neue Partnerschaften knüpfen.

Das Silicon Valley ist ein Tal südlich von San Francisco. Es ist die Heimat von zahlreichen Start-up-Firmen und weltweit tätigen Technologieunternehmen./svv/DP/zb

12.04.2024 | 06:17:16 (dpa-AFX)
Amazon-Chef: EU-Blockade des iRobot-Kaufs 'traurige Geschichte'
10.04.2024 | 06:13:21 (dpa-AFX)
Wissing: KI wertebasiert regulieren
10.04.2024 | 06:10:32 (dpa-AFX)
Intel will Nvidia bei KI-Chips mehr Konkurrenz machen
08.04.2024 | 17:38:56 (dpa-AFX)
Computerspiele-Branche zieht Bilanz für 2023
05.04.2024 | 13:49:41 (dpa-AFX)
BSI warnt vor gravierender Sicherheitslücke
05.04.2024 | 07:40:29 (dpa-AFX)
OpenAI: Mehr als 600 000 Nutzer für Unternehmensversion von ChatGPT