www.dzbank-derivate.de heißt nun www.dzbank-wertpapiere.de
Das Wertpapierportal der DZ BANK mit Veröffentlichungen zu DZ BANK Zertifikaten, inklusive Aktien- und Indexanleihen sowie DZ BANK Hebelprodukten ist seit dem 15.04.2024 unter der Internetadresse www.dzbank-wertpapiere.de erreichbar. Sie werden daher bei Nutzung der Internetadresse www.dzbank-derivate.de automatisch auf die Internetadresse www.dzbank-wertpapiere.de weitergeleitet. Auf www.dzbank-wertpapiere.de finden Sie seit dem 15.04.2024 auch alle Informationen und Veröffentlichungen zu Wertpapieren der DZ BANK, für die www.dzbank-derivate.de das bisherige Veröffentlichungsmedium war.

  •  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

International Consolidated Airlines Group

A1H6AJ / ES0177542018 //
Quelle: LSE UK 1 CUR: 17:04:06
A1H6AJ ES0177542018 // Quelle: LSE UK 1 CUR: 17:04:06
International Consolidated Airlines Group
175,75 GBP
Kurs
3,69%
Diff. Vortag in %
137,00 GBP
52 Wochen Tief
180,25 GBP
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  

Sektorvergleich

International Consolidated Airlines Group

Quelle: London Stock Exchange Domestic/UK Market 1st Currency: 22.04. 17:04:06
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2024 DZ BANK AG
DHL Group 555200

38,690 EUR

17:03:43

0,91%

555200
Deutsche Lufthansa AG 823212

6,772 EUR

17:03:32

0,83%

823212
Airbus Group SE 938914

160,04 EUR

17:35:17

-0,39%

938914
MTU Aero Engines AG A0D9PT

216,60 EUR

17:04:11

2,22%

A0D9PT
Sixt AG 723132

90,25 EUR

17:02:00

-0,93%

723132
Boeing Co. 850471

170,09 USD

17:03:14

0,16%

850471
Hapag-Lloyd AG HLAG47

156,90 EUR

16:56:31

3,02%

HLAG47
Delta Air Lines A0MQV8

48,120 USD

17:04:38

1,16%

A0MQV8

News

10.04.2024 | 15:08:41 (dpa-AFX)
Deutscher Luftverkehr fliegt Europa im Sommer hinterher

BERLIN/FRANKFURT (dpa-AFX) - Der deutsche Luftverkehr entwickelt sich auch in den kommenden Sommermonaten langsamer als im übrigen Europa. Von April bis einschließlich September werden auf den Flügen von, nach und in Deutschland rund 136,2 Millionen Sitzplätze angeboten, wie der Luftverkehrsverband BDL am Mittwoch in Berlin berichtete. Das sind 6 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, aber auch nur 87 Prozent des Angebots aus dem letzten Vor-Corona-Jahr 2019, während im übrigen Europa voraussichtlich 104 Prozent des vorpandemischen Flugangebots erreicht werden.

Im deutschen Luftverkehr fällt vor allem die deutlich geringere Zahl von Inlandsflügen auf. Hier werden nur 51 Prozent des Angebots von 2019 erreicht, und es gibt sogar einen Rückgang um 1 Prozent im Vergleich zum Jahr 2023. Außerhalb der Drehkreuze Frankfurt und München findet gerade noch ein Viertel (24 Prozent) der 2019 üblichen Inlandsflüge statt. Deutlich größer ist das Angebot auf der Kurz- und Mittelstrecke (91 Prozent) sowie bei den Fernflügen (87 Prozent). Hier übertrifft das Angebot nach Nordamerika und in den Mittleren Osten/Zentralasien bereits wieder die Vor-Corona-Zahlen, während es nach Lateinamerika und Afrika weniger Angebot als vor fünf Jahren gibt./ceb/DP/stw

10.04.2024 | 13:46:34 (dpa-AFX)
AKTIEN IM FOKUS: Delta Air Lines beflügelt die Branche
27.03.2024 | 13:20:01 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: JPMorgan setzt IAG auf 'Positive Catalyst Watch' - 'Overweight'
26.03.2024 | 12:41:16 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Schlichtung für Luftsicherheitspersonal vereinbart
26.03.2024 | 12:28:53 (dpa-AFX)
KORREKTUR: Schlichtung für Luftsicherheitspersonal vereinbart
22.03.2024 | 15:10:45 (dpa-AFX)
Die Tarifgespräche für Luftsicherheitspersonal in der Verlängerung
21.03.2024 | 08:35:05 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: RBC hebt IAG auf 'Outperform' und Ziel auf 220 Pence

theScreener

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen. Aktuelle Aktienbewertungen ausgewählter Analysten finden Sie unter DPA-AFX ANALYSER.

Positive Analystenhaltung seit 01.03.2024

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
3,5

Erwartetes KGV für 2026

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
42,6%

Mittelstarke Korrelation mit dem STOXX600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 10,39 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist IAG SA ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 01.03.2024 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 01.03.2024 bei einem Kurs von 146,75 eingesetzt.
Preis Leicht unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie leicht unterbewertet.
Relative Performance 7,2% vs. STOXX600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum STOXX600 beträgt 7,2%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 19.04.2024 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 19.04.2024 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 159,23.
Wachstum KGV 1,8 Hoher Abschlag zur Wachstumserwartung basiert auf einer Ausnahmesituation Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" über 1,6, so befindet sich das Unternehmen in der Regel in einer Ausnahmesituation. In diesem Fall ist das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) ein besserer Indikator für die nachhaltige Gewinnentwicklung als das langfrist. Wachstum.
KGV 3,5 Erwartetes KGV für 2026 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2026.
Langfristiges Wachstum 3,5% Wachstum heute bis 2026 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2026.
Anzahl der Analysten 20 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 20 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 2,9% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 10,05% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 09.06.2023 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,7%.
Beta 1,25 Hohe Anfälligkeit vs. STOXX600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,25% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 42,6% Mittelstarke Korrelation mit dem STOXX600 42,6% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 32,22 GBp Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 32,22 GBp oder 0,19% Das geschätzte Value at Risk beträgt 32,22 GBp. Das Risiko liegt deshalb bei 0,19%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 47,6%
Volatilität der über 12 Monate 30,6%