www.dzbank-derivate.de heißt nun www.dzbank-wertpapiere.de
Das Wertpapierportal der DZ BANK mit Veröffentlichungen zu DZ BANK Zertifikaten, inklusive Aktien- und Indexanleihen sowie DZ BANK Hebelprodukten ist seit dem 15.04.2024 unter der Internetadresse www.dzbank-wertpapiere.de erreichbar. Sie werden daher bei Nutzung der Internetadresse www.dzbank-derivate.de automatisch auf die Internetadresse www.dzbank-wertpapiere.de weitergeleitet. Auf www.dzbank-wertpapiere.de finden Sie seit dem 15.04.2024 auch alle Informationen und Veröffentlichungen zu Wertpapieren der DZ BANK, für die www.dzbank-derivate.de das bisherige Veröffentlichungsmedium war.

  •  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

Eli Lilly & Co.

858560 / US5324571083 //
Quelle: NYSE: 20:32:34
858560 US5324571083 // Quelle: NYSE: 20:32:34
Eli Lilly & Co.
733,48 USD
Kurs
-1,64%
Diff. Vortag in %
370,74 USD
52 Wochen Tief
800,00 USD
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher positiv

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen. Aktuelle Aktienbewertungen ausgewählter Analysten finden Sie unter DPA-AFX ANALYSER.

Negative Analystenhaltung seit 29.03.2024

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
25,0

Erwartetes KGV für 2027

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Niedrig

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Defensiver Charakter bei sinkendem Index

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
32,8%

Schwache Korrelation mit dem SP500

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 695,32 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist ELI LILLY ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Negative Analystenhaltung seit 29.03.2024 Die Gewinnerwartung der Analysten pro Aktie liegen heute niedriger als vor sieben Wochen. Dieser negative Trend hat am 29.03.2024 bei einem Kurs von 777,96 eingesetzt.
Preis Stark unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie stark unterbewertet.
Relative Performance -0,7% vs. SP500 Die relative Performance der letzten vier Wochen im Vergleich zum SP500 beträgt -0,7%.
Mittelfristiger Trend Neutrale Tendenz, zuvor jedoch (seit dem 19.04.2024) negativ Die Aktie wird in der Nähe ihres 40-Tage Durchschnitts gehandelt (in einer Bandbreite von +1,75% bis -1,75%). Zuvor unterlag der Wert einem negativen Trend (seit dem 19.04.2024). Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 764,45.
Wachstum KGV 1,5 37,92% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 0,9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 37,92%.
KGV 25,0 Erwartetes KGV für 2027 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2027.
Langfristiges Wachstum 35,5% Wachstum heute bis 2027 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2027.
Anzahl der Analysten 19 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 19 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 0,7% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 18,26% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Niedrig Niedrig, keine Veränderung im letzten Jahr.
Bear-Market-Faktor Defensiver Charakter bei sinkendem Index Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge um durchschnittlich -88 abzuschwächen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,3%.
Beta 0,84 Geringe Anfälligkeit vs. SP500 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,84% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 32,8% Schwache Korrelation mit dem SP500 Die Kursschwankungen sind wenig abhängig von den Indexbewegungen.
Value at Risk 62,44 USD Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 62,44 USD oder 0,08% Das geschätzte Value at Risk beträgt 62,44 USD. Das Risiko liegt deshalb bei 0,08%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 23,2%
Volatilität der über 12 Monate 28,4%

News

24.04.2024 | 12:50:01 (dpa-AFX)
Deutschland: Pharmabranche erwartet wieder Wachstum - hoher Krankenstand hilft

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die deutsche Pharmaindustrie erwartet nach einem Umsatz- und Produktionsrückgang 2023 wieder bessere Zeiten. Die Branche dürfte nach dem Ende des Booms um Corona-Impfstoffe bei der Produktion an die Vor-Pandemie-Jahre anknüpfen und sich von der Flaute der deutschen Industrie abkoppeln, teilte der Verband Forschender Arzneimittelhersteller (vfa) am Mittwoch in Frankfurt mit.

Im vergangenen Jahr hat der rekordhohe Krankenstand in Deutschland die Pharmaindustrie gestützt. Der Umsatz der Branche fiel zwar zum Vorjahr um 4,3 Prozent. Jedoch hätten sich die Erlöse im Inland nach der Corona- Sonderkonjunktur lediglich normalisiert. Gegen Jahresende habe der Umsatz angezogen, hieß es, "nicht zuletzt wohl auch aufgrund eines höheren Bedarfs infolge des hohen Krankenstands".

Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung hatte zuletzt von einem Rekord-Krankenstand in Deutschland gesprochen. Beschäftigte fehlten 2023 nach Angaben der Krankenkasse DAK-Gesundheit im Schnitt 20 Tage im Job. Grund waren demnach vor allem Atemwegserkrankungen wie Erkältungen, Bronchitis und Grippe.

Für dieses Jahr rechnet der vfa damit, dass der Umsatz der Pharmabranche um 2,0 Prozent wächst und 2025 um 1,8 Prozent. "Der Aufwärtstrend setzt sich fort", sagte vfa-Chefvolkswirt Claus Michelsen. Die Produktion soll ferner nach einem Minus von 3,5 im vergangenen Jahr 2024 um 2,1 Prozent wachsen. 2025 soll es dann um 1,7 Prozent nach oben gehen. Auch der Beschäftigungsaufbau werde sich fortsetzen, während das Abflauen der Inflation wieder mehr Investitionen ermögliche.

Verband: Milliardeninvestments sprechen für Deutschland

Der Optimismus in der Branche mit rund 128 000 Beschäftigten kehre zurück, erklärte der vfa und lobte die Pharmastrategie der Bundesregierung, die die unter anderem mit schnelleren Zulassungsverfahren und unbürokratischeren Genehmigungen die Arzneiforschung stärken will.

Entscheidungen zum Bau von Produktionsstätten in Deutschland zeugten von Vertrauen in den Standort, erklärte der vfa. So errichtet der US-Konzern Eli Lilly <US5324571083> mit einer Milliardeninvestition ein neues Werk im rheinland-pfälzischen Alzey, wo Mittel gegen Diabetes und Übergewicht produziert werden sollen. Und der Schweizer Pharmakonzern Roche <CH0012032048> hat angekündigt, im bayerischen Penzberg rund 600 Millionen Euro in den Bau eines neuen Produktionszentrums für Diagnostika zu investieren./als/DP/jha

16.04.2024 | 14:21:44 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Boehringer steckt Milliarden in Zukunft - Mahnung gen Berlin
08.04.2024 | 19:42:19 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Scholz sichert Unterstützung für Pharmastandort Deutschland zu
08.04.2024 | 18:24:53 (dpa-AFX)
Scholz sichert Unterstützung für Pharmastandort Deutschland zu
20.03.2024 | 16:37:39 (dpa-AFX)
ROUNDUP 2: Biontech-Gewinn bricht ein mit Folgen für Kommunen - Blick nach vorne
08.03.2024 | 13:36:34 (dpa-AFX)
Zulassung von Lillys Alzheimer-Mittel könnte sich verzögern
01.03.2024 | 06:35:26 (dpa-AFX)
Studie: Zahl der Menschen mit starkem Übergewicht rasant gestiegen

Aktuell

DZ BANK Produktauswahl

Optionsscheine Classic Long

Produktauswahl : Basiswert Eli Lilly & Co.

Eli Lilly & Co.
Optionsschein long DQ0RXP

63,52x Hebel

Eli Lilly & Co.
Optionsschein long DJ81AG

8,48x Hebel

Eli Lilly & Co.
Optionsschein long DJ81AF

7,59x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Optionsscheine Classic Short

Produktauswahl : Basiswert Eli Lilly & Co.

Eli Lilly & Co.
Optionsschein short DJ81CS

236,55x Hebel

Eli Lilly & Co.
Optionsschein short DQ0AAD

10,10x Hebel

Eli Lilly & Co.
Optionsschein short DQ0N6N

9,42x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Endlos Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert Eli Lilly & Co.

Eli Lilly & Co.
Endlos Turbo long DJ89NG

-- Hebel

Eli Lilly & Co.
Endlos Turbo long DJ85RE

9,70x Hebel

Eli Lilly & Co.
Endlos Turbo long DJ8CZP

6,70x Hebel

Eli Lilly & Co.
Endlos Turbo long DJ2Z39

3,90x Hebel

Eli Lilly & Co.
Endlos Turbo long DJ6CZ8

2,76x Hebel

Eli Lilly & Co.
Endlos Turbo long DJ1ASG

2,19x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Discount Classic

Discountzertifikat – Laufzeit >6 Monate – Sortierung nach Discount (30%-20%) und Rendite p.a.%

Produktauswahl : Basiswert Eli Lilly & Co.

Eli Lilly & Co.
Discount DQ0CWD

11,78% Seitwärtsrendite p.a.

Eli Lilly & Co.
Discount DQ11WM

11,85% Seitwärtsrendite p.a.

Eli Lilly & Co.
Discount DQ0CWE

11,33% Seitwärtsrendite p.a.

Eli Lilly & Co.
Discount DQ11WP

10,44% Seitwärtsrendite p.a.

Eli Lilly & Co.
Discount DQ11WN

12,52% Seitwärtsrendite p.a.

Eli Lilly & Co.
Discount DQ0J0D

9,85% Seitwärtsrendite p.a.

Min Discount in % Max

Knock Out Map