•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

The Walt Disney Co.

855686 / US2546871060 //
Quelle: NYSE: 01:00:00
855686 US2546871060 // Quelle: NYSE: 01:00:00
The Walt Disney Co.
89,80 USD
Kurs
-1,25%
Diff. Vortag in %
78,74 USD
52 Wochen Tief
123,73 USD
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen. Aktuelle Aktienbewertungen ausgewählter Analysten finden Sie unter DPA-AFX ANALYSER.

Positive Analystenhaltung seit 09.07.2024

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
14,6

Erwartetes KGV für 2026

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
40,5%

Mittelstarke Korrelation mit dem SP500

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 171,60 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist WALT DISNEY ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 09.07.2024 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 09.07.2024 bei einem Kurs von 97,05 eingesetzt.
Preis Leicht unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie leicht unterbewertet.
Relative Performance -12,6% Unter Druck (vs. SP500) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum SP500 beträgt -12,6%.
Mittelfristiger Trend Negative Tendenz seit dem 30.04.2024 Der technische 40-Tage Trend ist seit dem 30.04.2024 negativ. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 102,06.
Wachstum KGV 1,1 18,02% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 0,9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 18,02%.
KGV 14,6 Erwartetes KGV für 2026 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2026.
Langfristiges Wachstum 15,0% Wachstum heute bis 2026 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2026.
Anzahl der Analysten 24 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 24 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 1,0% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 14,23% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Mittel, keine Veränderung im letzten Jahr.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,2%.
Beta 0,79 Geringe Anfälligkeit vs. SP500 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,79% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 40,5% Mittelstarke Korrelation mit dem SP500 40,5% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 10,92 USD Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 10,92 USD oder 0,12% Das geschätzte Value at Risk beträgt 10,92 USD. Das Risiko liegt deshalb bei 0,12%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 21,9%
Volatilität der über 12 Monate 24,2%

News

24.07.2024 | 06:35:05 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Welthit 'Bridgerton' hat Hunderte Millionen Abrufe

LOS GATOS (dpa-AFX) - Die amerikanische Kostümserie "Bridgerton" mausert sich zu einem der größten Netflix <US64110L1061>-Erfolge überhaupt. Alle drei Staffeln befinden sich in den Top Ten der erfolgreichsten englischsprachigen Serien (Kategorie "Most Popular TV (English)").

Die dritte und neueste Staffel sammelte bereits mehr Abrufe als die im Frühjahr 2022 veröffentlichte zweite Staffel damals. Staffel drei dreht sich schwerpunktmäßig um das den Fans schon lange bekannte "Mauerblümchen" Penelope Featherington (Nicola Coughlan) und ihre Lovestory mit Colin, dem dritten Sohn der Bridgertons.

Alle drei "Bridgerton"-Staffeln zusammen haben insgesamt schon mehr als 307 Millionen Abrufe weltweit erzielt (Stand: 21. Juli). Nach den neuesten Zahlen kommt die in zwei Teilen am 16. Mai und 13. Juni veröffentlichte dritte "Bridgerton"-Staffel auf bislang 100,3 Millionen Abrufe (views; veröffentlichte Zahl vom Dienstagabend (MESZ)).

Sogenannte Views sind geschaute Stunden geteilt durch die Gesamtlaufzeit. Staffel zwei zählt 93,8 Millionen Abrufe, Staffel eins 113,3 Millionen Abrufe. Die vierte Staffel wird womöglich erst 2026 zu sehen sein. Darin soll es um die Liebesgeschichte des Lebemanns und zweitältesten Bridgerton-Sprösslings Benedict (Luke Thompson) gehen.

Netflix führt vier Top-10-Bestenlisten für verschiedene Kategorien (für "Film" jeweils englischsprachig und nicht-englischsprachig sowie für "TV" - gemeint sind Serien - jeweils englischsprachig und nicht-englischsprachig). Sie basieren auf den Aufrufen in den ersten 91 Tagen. Andere längerfristige Abrufzahlen gibt der internationale Streamingdienst nicht preis.

"Bridgerton" hat wohl mehr Fans als "Stranger Things"

Zum Vergleich mit "Bridgerton": Vom Science-Fiction-Mystery-Hit "Stranger Things" schaffen es nur die Staffeln drei und vier in die Bestenliste der englischsprachigen Serien, die Netflix mit Sitz im kalifornischen Los Gatos am Dienstag zuletzt aktualisiert hat. Für diese beiden Staffeln wurden zusammen 235,5 Millionen Abrufe in den jeweils ersten drei Monaten registriert. Die fünfte und finale Staffel der rätselhaften Retroserie wird für 2025 erwartet.

Auf Platz eins in der Kategorie, in der "Bridgerton" und "Stranger Things" geführt werden, steht die Comedy-Horror-Serie "Wednesday" von 2022 mit 252 Millionen Abrufen. Sie hat bislang nur eine Staffel. Die zweite Staffel mit Jenna Ortega in der Hauptrolle wird derzeit produziert und wohl 2025 veröffentlicht.

"Bridgerton" ist auch fürs Colorblind Casting berühmt

Die erste Staffel von "Bridgerton" war Weihnachten 2020 erschienen. Die von Chris Van Dusen geschaffene und von Shonda Rhimes produzierte Serie spielt in einem fiktiven London des 19. Jahrhunderts. Es geht um Liebeswirren und Bälle in der britischen High Society, die von der mysteriösen Autorin Lady Whistledown beobachtet und kommentiert werden. Die Serie beruht auf einer Romanreihe der amerikanischen Autorin Julia Quinn.

"Bridgerton" ist eines der prominentesten Beispiele für die Praxis des sogenannten Colorblind Castings (der farbenblinden Besetzung). Sprich: Nicht-weiße Schauspielerinnen und Schauspieler spielen hier Rollen, die früher wohl wegen vermeintlich historischer Korrektheit mit Weißen besetzt worden wären.

"Bridgerton" beschert Netflix mehr Kundinnen und Kunden

Erst vor ein paar Tagen konnte Videostreaming-Marktführer Netflix verkünden, im vergangenen Quartal - wohl auch wegen "Bridgerton" - gut acht Millionen Kundenhaushalte hinzugewonnen zu haben. Weltweit hat Netflix nun etwa 278 Millionen Kundenhaushalte.

Seit dem vergangenen Jahr geht der Dienst gegen das Teilen von Passwörtern vor. Das treibt auch das Wachstum der Nutzerzahlen an. Denn viele bisherige Trittbrettfahrer holten sich ein eigenes Abo, statt Netflix den Rücken zu kehren.

Pro Jahr gibt der Streaming-Riese rund 17 Milliarden Dollar für Serien, Filme und Live-Sendungen aus. Netflix ist profitabel, während Konkurrenten wie Disney <US2546871060> und Paramount darum kämpfen, ihre Streaming-Angebote aus den roten Zahlen zu holen.

Einen Vorteil für sich sieht Netflix darin, Filme und Serien in verschiedenen Ländern produzieren zu lassen. Sie erreichen hohe Zuschauerzahlen in den Heimatmärkten - und werden zum Teil auch zu internationalen Hits.

Ein Paradebeispiel dafür ist die südkoreanische Serie "Squid Game", von der es noch 2024 die zweite Staffel geben soll. In der Bestenliste der Kategorie der nicht-englischsprachigen Serien ist die Produktion mit 265,2 Millionen Abrufen mit Abstand die erfolgreichste./gth/DP/zb

19.07.2024 | 06:35:04 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Netflix gewinnt acht Millionen Kunden hinzu
18.07.2024 | 23:05:31 (dpa-AFX)
Netflix gewinnt acht Millionen Kunden hinzu
10.07.2024 | 14:15:35 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Nabu: Klimaziele der Kreuzfahrtbranche inakzeptabel
09.07.2024 | 13:31:37 (dpa-AFX)
Neuer Kreuzfahrtschiff-Auftrag für Meyer Werft
19.06.2024 | 06:53:38 (dpa-AFX)
Streaming-Nutzung: Frauen haben Männer überholt
12.06.2024 | 06:15:04 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Foulspiel mit Riesenschaden: Fake-Sportartikel und illegales

Aktuell

DZ BANK Produktauswahl

Optionsscheine Classic Long

Produktauswahl : Basiswert The Walt Disney Co.

The Walt Disney Co.
Optionsschein long DJ06PW

135,82x Hebel

The Walt Disney Co.
Optionsschein long DJ0BNB

10,76x Hebel

The Walt Disney Co.
Optionsschein long DJ0NQA

9,52x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Discount Classic

Discountzertifikat – Laufzeit >6 Monate – Sortierung nach Discount (30%-20%) und Rendite p.a.%

Produktauswahl : Basiswert The Walt Disney Co.

The Walt Disney Co.
Discount DQ1148

1,19% Seitwärtsrendite p.a.

The Walt Disney Co.
Discount DQ1147

2,39% Seitwärtsrendite p.a.

The Walt Disney Co.
Discount DQ1141

17,54% Seitwärtsrendite p.a.

The Walt Disney Co.
Discount DQ2QHV

9,73% Seitwärtsrendite p.a.

The Walt Disney Co.
Discount DJ2P9S

6,55% Seitwärtsrendite p.a.

The Walt Disney Co.
Discount DJ2P9R

5,86% Seitwärtsrendite p.a.

Min Discount in % Max

Optionsscheine Classic Short

Produktauswahl : Basiswert The Walt Disney Co.

The Walt Disney Co.
Optionsschein short DJ8CEX

69,04x Hebel

The Walt Disney Co.
Optionsschein short DJ0BNK

13,15x Hebel

The Walt Disney Co.
Optionsschein short DJ8TTT

7,89x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Endlos Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert The Walt Disney Co.

The Walt Disney Co.
Endlos Turbo long DJ58XW

-- Hebel

The Walt Disney Co.
Endlos Turbo long DJ54U8

-- Hebel

The Walt Disney Co.
Endlos Turbo long DJ58XV

16,27x Hebel

The Walt Disney Co.
Endlos Turbo long DJ5D5H

6,58x Hebel

The Walt Disney Co.
Endlos Turbo long DW4DL1

2,99x Hebel

The Walt Disney Co.
Endlos Turbo long DJ45MT

2,47x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Endlos Turbos Short

Produktauswahl : Basiswert The Walt Disney Co.

The Walt Disney Co.
Endlos Turbo short DQ5ZHJ

-- Hebel

The Walt Disney Co.
Endlos Turbo short DQ5XP9

13,13x Hebel

The Walt Disney Co.
Endlos Turbo short DQ39DC

6,38x Hebel

The Walt Disney Co.
Endlos Turbo short DQ3FAQ

3,83x Hebel

The Walt Disney Co.
Endlos Turbo short DQ2K2L

2,71x Hebel

The Walt Disney Co.
Endlos Turbo short DQ0DF9

2,14x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Knock Out Map