www.dzbank-derivate.de heißt nun www.dzbank-wertpapiere.de
Das Wertpapierportal der DZ BANK mit Veröffentlichungen zu DZ BANK Zertifikaten, inklusive Aktien- und Indexanleihen sowie DZ BANK Hebelprodukten ist seit dem 15.04.2024 unter der Internetadresse www.dzbank-wertpapiere.de erreichbar. Sie werden daher bei Nutzung der Internetadresse www.dzbank-derivate.de automatisch auf die Internetadresse www.dzbank-wertpapiere.de weitergeleitet. Auf www.dzbank-wertpapiere.de finden Sie seit dem 15.04.2024 auch alle Informationen und Veröffentlichungen zu Wertpapieren der DZ BANK, für die www.dzbank-derivate.de das bisherige Veröffentlichungsmedium war.

  •  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

Biotest AG

522723 / DE0005227235 //
Quelle: Xetra: 16.04.2024, 17:36:28
522723 DE0005227235 // Quelle: Xetra: 16.04.2024, 17:36:28
Biotest AG
28,800 EUR
Kurs
0,00%
Diff. Vortag in %
22,800 EUR
52 Wochen Tief
33,800 EUR
52 Wochen Hoch
  •  
  •  
  •  
  •  

Sektorvergleich

Biotest AG

Quelle: Xetra: 16.04. 17:36:28
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2024 DZ BANK AG
Fresenius Medical Care AG 578580

34,990 EUR

17:37:00

-1,16%

578580
Fresenius SE & Co. KGaA 578560

26,610 EUR

17:41:05

4,56%

578560
Carl Zeiss Meditec AG 531370

102,00 EUR

17:35:08

-1,35%

531370
Gerresheimer AG A0LD6E

97,60 EUR

17:35:08

-1,41%

A0LD6E
EssilorLuxottica 863195

203,30 EUR

17:35:20

-0,25%

863195
Draegerwerk AG & CO. KGAA Vz. 555063

50,60 EUR

17:35:07

1,00%

555063
ECKERT & ZIEGLER 565970

34,040 EUR

17:44:18

-3,24%

565970
Stratec SE STRA55

39,400 EUR

17:35:12

0,77%

STRA55
Amgen Inc. 867900

265,75 USD

21:59:53

0,11%

867900
Align Technology, Inc. 590375

305,14 USD

21:59:53

0,17%

590375
SYNLAB AG A2TSL7

10,660 EUR

17:35:29

-1,66%

A2TSL7

News

28.03.2024 | 12:38:46 (dpa-AFX)
EQS-News: Biotest AG steigert den Umsatz um 32% im Geschäftsjahr 2023 (deutsch)

Biotest AG steigert den Umsatz um 32% im Geschäftsjahr 2023

^

EQS-News: Biotest AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis

Biotest AG steigert den Umsatz um 32% im Geschäftsjahr 2023

28.03.2024 / 12:38 CET/CEST

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

PRESSEMITTEILUNG

Biotest AG steigert den Umsatz um 32% im Geschäftsjahr 2023

* EBIT Prognose mit einem EBIT von 143 Mio. EUR erreicht

* Zulassungsantrag Yimmugo bei der US amerikanischen Behörde FDA

eingereicht

* Phase III Studie mit Fibrinogen erfolgreich

Dreieich, 28. März 2024. Die Biotest Gruppe erwirtschaftete im Berichtsjahr

2023 Umsatzerlöse in Höhe von 684,6 Mio. EUR nach 516,1 Mio. EUR im Jahr zuvor.

Das entspricht einem deutlichen Umsatzanstieg von 32,7%. Der Umsatzanstieg

ist maßgeblich durch Umsätze aus Technologieoffenlegung und

Entwicklungs-leistungen für Grifols, S.A. in Höhe von 190,1 Mio. EUR im Rahmen

der Technologietransfer- und Lizenzvereinbarung begründet. Ohne

Berücksichtigung der Umsätze aus Technologieoffenlegung und

Entwicklungs-leistungen für Grifols, S.A. wurden Umsätze in Höhe von 494,5

Mio. EUR erreicht. Dies entspricht einem Rückgang gegenüber dem Vorjahr um 4,2

%.

Positive Effekte hatte das neue intravenöse Immunglobulin Yimmugo® mit einem

Umsatz in Höhe von 27,2 Mio. EUR, welches im November 2022 erfolgreich in den

Markt eingeführt wurde und nun als erstes kommerzielles Präparat in einem

innovativen Herstellverfahren in der neuen Produktionsanlage Biotest Next

Level am Standort Dreieich in Deutschland hergestellt wird.

Das EBIT auf Konzernebene hat sich im Geschäftsjahr 2023 erheblich auf

143,5 Mio. EUR nach -16,6 Mio. EUR im Vorjahr erhöht. Damit hat Biotest die

ursprüngliche EBIT-Prognose für das Geschäftsjahr 2023 in Höhe von -20 bis

-15 Mio. EUR klar übertroffen und die zuletzt ausgegebene EBIT-Prognose in

einer Größenordnung von 130 - 170 Mio. EUR erreicht. Ursächlich für diese

Entwicklung waren im Wesentlichen der Ergebniseffekt aus

Technologieoffenlegung und Entwicklungsleistungen für Grifols, S.A. in Höhe

von 158,2 Mio. EUR sowie der Gewinn aus dem Verkauf von fünf Biotest

Vertriebsgesellschaften in Spanien, Brasilien, Italien, Großbritannien und

Frankreich an Grifols, S.A. in Höhe von 23,1 Mio. EUR.

Für die Biotest Gruppe ergab sich insgesamt ein Gewinn vor Steuern (EBT) in

Höhe von 106,3 Mio. EUR nach -30,8 Mio. EUR im Vorjahreszeitraum.

Der Gewinn (EAT) der Biotest Gruppe lag für das Geschäftsjahr 2023 bei

127,0 Mio. EUR nach -31,7 Mio. EUR im Vorjahreszeitraum. Dadurch ergibt sich ein

Ergebnis je Stammaktie von 3,20 EUR nach -0,81 EUR im Vorjahr.

Das abgelaufene Geschäftsjahr 2023 war wegweisend für die Intensivierung der

Zusammenarbeit mit der Mehrheitsaktionärin Grifols, S.A. Ziel ist es, unter

Beibehaltung der jeweiligen Unabhängigkeit beider Gesellschaften in den

Bereichen Forschung und Entwicklung, Herstellung sowie Verkauf und Vertrieb

enger zusammenzuarbeiten und damit die sich gegenseitig ergänzenden

Produktportfolien in deutlich mehr Ländern anbieten zu können, Wissen

auszutauschen und den Patienten einen besseren Zugang zu lebensrettenden

Plasmamedikamenten zu verschaffen. Die wichtigsten Verträge waren die

Technologieoffenlegung und Entwicklungsleistungen mit Grifols, S.A.

Im September 2023 erreichte Biotest einen wichtigen Meilenstein im

Zulassungsprozess von Yimmugo® für die USA. So teilte die US-amerikanische

Food and Drug Administration (FDA) Biotest mit, dass sie die Biologics

License Application (BLA) für Yimmugo® für die Begutachtung akzeptiert. Der

Zulassungsantrag umfasst die Indikation Primäre Immundefekte (PID).

Im Dezember 2023 erfolgte die sogenannte Pre License Inspection (PLI) der

Biotest Next Level-Anlage durch die FDA. Hierbei wurden unter anderem die

Qualitätssysteme, die neue Anlage zur Herstellung von Yimmugo® im Biotest

Next Level-Gebäude und generell die Übereinstimmung der Produktions-prozesse

mit dem eingereichten Dossier inspiziert und überprüft. Ein Dokument mit den

Feststellungen aus dieser Inspektion wurde als Teil des

Genehmigungs-verfahrens erstellt. Weitere Schritte zur Erlangung (BLA)

werden im Laufe des Jahres 2024 durchgeführt.

Biotest entwickelt Fibrinogen für den Einsatz bei angeborenem und erworbenem

Fibrinogenmangel. Mitte Februar 2024 gab Biotest bekannt, dass die

Fibrinogen-"AdFIrst-Studie" ihren primären Endpunkt erreicht hat.

Ausblick:

Der Vorstand strebt für das Geschäftsjahr 2024 unter Berücksichtigung der

Umsätze aus der Technologieoffenlegung und den Entwicklungsleistungen für

Grifols, S.A. an, die Umsätze gegenüber 2023 im oberen einstelligen

Prozentbereich zu erhöhen.

Entsprechend erwartet der Vorstand für das Jahr 2024 ein Betriebsergebnis

(EBIT) in einer Größenordnung von 80 bis 100 Mio. EUR.

Der Geschäftsbericht 2023 und der Nachhaltigkeitsbericht 2023 sind auf der

Internetseite des Unternehmens abrufbar. Ebenso steht die Präsentation zur

Hybridkonferenz für Analysten und Journalisten zum Download zur Verfügung.

Über Biotest

Biotest ist ein Anbieter von biologischen Arzneimitteln, die aus

menschlichem Plasma gewonnen werden. Mit einer Wertschöpfungskette, die von

der vorklinischen und klinischen Entwicklung bis zur weltweiten Vermarktung

reicht, hat sich Biotest vorrangig auf die Anwendungsgebiete Klinische

Immunologie, Hämatologie und Intensiv- und Notfallmedizin spezialisiert.

Biotest entwickelt und vermarktet Immunglobuline, Gerinnungsfaktoren und

Albumin, die auf Basis menschlichen Blutplasmas produziert werden und bei

Erkrankungen des Immunsystems oder der blutbildenden Systeme zum Einsatz

kommen. Biotest beschäftigt weltweit mehr als 2.400 Mitarbeiter. Die Stamm-

und Vorzugsaktien der Biotest AG sind im Prime Standard der Deutschen Börse

gelistet. Seit Mai 2022 ist Biotest Teil der Grifols Gruppe, Barcelona,

Spanien (www.grifols.com).

IR Kontakt:

Dr. Monika Baumann (Buttkereit)

Telefon: +49-6103-801-4406

E-Mail: ir@biotest.com

PR Kontakt:

Dirk Neumüller

Telefon: +49 -6103-801-269

E-Mail: pr@biotest.com

Biotest AG, Landsteinerstr. 5, 63303 Dreieich, www.biotest.com

Stammaktie: WKN: 522720; ISIN: DE0005227201

Vorzugsaktie: WKN: 522723; ISIN: DE0005227235

Notiert: Frankfurt (Prime Standard)

Freiverkehr: Berlin, Düsseldorf, Hamburg/ Hannover, München, Stuttgart,

Tradegate

Disclaimer

Dieses Dokument enthält zukunftsgerichtete Aussagen zur

gesamtwirtschaftlichen Entwicklung sowie zur Geschäfts-, Ertrags-, Finanz-

und Vermögenslage der Biotest AG und ihrer Tochtergesellschaften. Diese

Aussagen beruhen auf den derzeitigen Plänen, Einschätzungen, Prognosen und

Erwartungen des Unternehmens und unterliegen insofern Risiken und

Unsicherheitsfaktoren, die dazu führen können, dass die tatsächliche

wesentlich von der erwarteten Entwicklung abweicht. Die zukunftsgerichteten

Aussagen haben nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Gültigkeit. Biotest

beabsichtigt nicht, die zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren und

übernimmt dafür keine Verpflichtung.

---------------------------------------------------------------------------

28.03.2024 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate

News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter https://eqs-news.com

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Biotest AG

Landsteinerstraße 5

63303 Dreieich

Deutschland

Telefon: 0 61 03 - 8 01-0

Fax: 0 61 03 - 8 01-150

E-Mail: ir@biotest.com

Internet: www.biotest.de

ISIN: DE0005227235, DE0005227201

WKN: 522723, 522720

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,

München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID: 1870045

Ende der Mitteilung EQS News-Service

---------------------------------------------------------------------------

1870045 28.03.2024 CET/CEST

°

29.02.2024 | 07:45:24 (dpa-AFX)
EQS-News: Biotest erreicht EBIT Prognose 2023 (deutsch)
28.02.2024 | 10:00:32 (dpa-AFX)
EQS-News: Karl Lauterbach besucht Plasmaspendezentrum der Biotest AG in Köln und betont wichtigen Beitrag zur Patientenversorgung (deutsch)
14.02.2024 | 08:30:24 (dpa-AFX)
EQS-News: Biotest-Studie erfolgreich: Primärer Endpunkt in Phase III-Studie mit Fibrinogenkonzentrat erreicht (deutsch)
18.01.2024 | 08:00:39 (dpa-AFX)
EQS-News: Biotest AG eröffnet 11. Plasmasammelzentrum in Deutschland (deutsch)
12.12.2023 | 09:00:31 (dpa-AFX)
EQS-News: Biotest weitet klinische Entwicklung für Trimodulin auf Patienten mit ambulant erworbener Lungenentzündung (CAP) aus (deutsch)
28.11.2023 | 09:00:22 (dpa-AFX)
EQS-News: Trimodulin von Biotest verringert die Sterblichkeit bei Patienten mit schwerer ambulant erworbenen Lungenentzündung durch schnelle Abschwächung der Entzündung (deutsch)