•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

ZinsFix ST 9 23/26: Basiswert EURO STOXX 50 (ETF-Liefermöglichkeit)

DJ4JAD / DE000DJ4JAD2 //
Quelle: DZ BANK: Geld 24.05., Brief 24.05.
DJ4JAD DE000DJ4JAD2 // Quelle: DZ BANK: Geld 24.05., Brief 24.05.
1.018,84 EUR
Geld in EUR
1.038,84 EUR
Brief in EUR
--
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 5.035,41 PKT
Quelle : STOXX , 24.05.
  • Basispreis 4.295,05 PKT
  • Abstand zum Basispreis in % 14,70%
  • Barriere 2.791,7825 PKT
  • Abstand zur Barriere in % 44,56%
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

ZinsFix ST 9 23/26: Basiswert EURO STOXX 50 (ETF-Liefermöglichkeit)

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 24.05. 19:59:51
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2024 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DJ4JAD / DE000DJ4JAD2
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Zertifikat
Kategorie Index/Aktienanleihe
Produkttyp ZinsFix
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Zeichnungsfrist 15.08.2023 - 15.09.2023
Emissionsdatum 15.09.2023
Erster Handelstag 23.10.2023
Letzter Handelstag 11.09.2026
Handelszeiten 09:00 - 20:00 Hinweise zur Kursstellung
Letzter Bewertungstag 14.09.2026
Zahltag 21.09.2026
Fälligkeitsdatum 21.09.2026
Emissionspreis 1.000,00 EUR pro Zertifikat
Basispreis 4.295,05 PKT
Basisbetrag 1.000,00 EUR
Zins 46,50 EUR
Protectlevel verletzt Nein

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 24.05.2024, 19:59:51 Uhr mit Geld 1.018,84 EUR / Brief 1.038,84 EUR
Spread Absolut 20,00 EUR
Spread Homogenisiert 85,901 EUR
Spread in % des Briefkurses 1,93%
Abstand zum Basispreis in % 14,70%
Max Rendite in % p.a. 4,07% p.a.
Seitwärtsrendite in % --
Seitwärtsrendite p.a. --
Performance seit Auflegung in % 1,88%

Basiswert

Basiswert
Kurs 5.035,41 PKT
Diff. Vortag in % -0,04%
52 Wochen Tief 3.249,57 PKT
52 Wochen Hoch 5.121,71 PKT
Quelle STOXX, 24.05.
Basiswert Euro Stoxx 50 (Kursindex) EUR
WKN / ISIN 965814 / EU0009658145
KGV --
Produkttyp Index
Sektor --

Physische Lieferung

Physische Lieferung
Kurs -- EUR
Diff. Vortag in % --
Quelle DZ BANK, --
Referenzwertpapier iShares Core EURO STOXX 50® UCITS ETF
WKN / ISIN A0YEDJ / IE00B53L3W79

Produktbeschreibung

Art:
Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung nach deutschem Recht.

Laufzeit:
Dieses Produkt hat eine feste Laufzeit und wird am 21.09.2026 (Rückzahlungstermin) fällig.

Ziele:
Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren.

Zinszahlungen: An jedem Zahlungstermin erhalten Sie unabhängig von der Wertentwicklung des Basiswerts eine feste Zinszahlung.

Für die Rückzahlung des Produkts gibt es die folgenden Möglichkeiten:
  1. Liegt der Referenzpreis auf oder über dem Schwellenwert, erhalten Sie am Rückzahlungstermin den Basisbetrag.

  2. Liegt der Referenzpreis unter dem Schwellenwert, erhalten Sie am Rückzahlungstermin als Rückzahlung eine durch das Bezugsverhältnis bestimmte Anzahl von Referenzwertpapieren, wobei keine Bruchteile des Referenzwertpapiers geliefert werden. Für diese erhalten Sie die Zahlung eines Ausgleichsbetrags in EUR. Mehrere Ausgleichsbeträge werden nicht zu Ansprüchen auf Lieferung von Referenzwertpapieren zusammengefasst. Der Gegenwert der Rückzahlung wird unter dem Basisbetrag liegen. Wenn die Lieferung von Referenzwertpapieren aufgrund von Markt- oder Lieferstörungen für uns erschwert oder unmöglich ist, kann die Rückzahlung auch zu einem entsprechenden Abrechnungsbetrag in EUR erfolgen. Dieser entspricht der Formel ((Basisbetrag / Startpreis) x Referenzpreis).

Sie erhalten keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus den Bestandteilen des Basiswerts.

Analyse

Tools

 

Eingabe individueller Gebühren, Provisionen und anderer Entgelte

Beim Erwerb von Aktien, Zertifikaten und anderen Wertpapieren fallen in der Regel Transaktionskosten an. Neben den Transaktionskosten, die beim Kauf zu entrichten sind, kommen oftmals noch Depotgebühren hinzu. Mit dem Brutto-/Nettowertentwicklungsrechner können Sie Ihre individuell bereinigte Wertentwicklung seit Valuta, die sich unter Berücksichtigung sämtlicher Kosten (Provisionen, Gebühren und andere Entgelte) ergibt, errechnen. Bitte berücksichtigen Sie, dass sich die Angaben auf die Vergangenheit beziehen und historische Wertentwicklungen keinen verlässlichen Indikator für zukünftige Ergebnisse darstellen.

News

24.05.2024 | 18:59:15 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Stagnation - Ernüchterung in Sachen Geldpolitik

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Nach dem Intermezzo mit moderaten Gewinnen am Vortag haben die europäischen Aktienmärkte am Freitag kaum verändert geschlossen. Am Donnerstag hatten die Börsen noch etwas von den starken Zahlen des US-Schwergewichts Nvidia <US67066G1040> profitiert, doch die abgelaufene "Handelswoche hinterlässt Sorgenfalten und Fragezeichen", schrieb Marktanalyst Konstantin Oldenburger vom Handelshaus CMC Markets. Vor der Wall Street liege ein langes Wochenende und auch diesseits des Atlantiks sei die Euphorie über die fulminanten Nvidia-Resultate schnell der Ernüchterung in Sachen Geldpolitik gewichen.

Zuletzt hatte die US-Notenbank erst einmal ein Festhalten an den hohen Zinsen signalisiert. Zudem hatten robuste Wirtschaftsdaten eher auf eine spätere als eine frühere Senkung der Leitzinsen hingedeutet.

Der EuroStoxx 50 <EU0009658145> ging 0,04 Prozent tiefer bei 5035,41 Punkten aus dem Handel. Dabei konnte er immerhin dank der wieder freundlichen Wall Street Verluste von zwischenzeitlich fast ein Prozent fast komplett wettmachen. Auf Wochensicht ergibt sich ein Minus von 0,57 Prozent.

Der französische Cac 40 <FR0003500008> sank am Freitag um 0,09 Prozent auf 8094,97 Punkte. Für den britischen FTSE 100 <GB0001383545> ging es um 0,26 Prozent auf 8317,59 Zähler nach unten.

Aus Branchensicht zählten Autowerte <EU0009658681> zu den größten Gewinnern. Hier reagierten Renault <FR0000131906> mit plus 5,2 Prozent auf einen positiven Analystenkommentar der Bank UBS. Analyst David Lesne ist nach dem soliden ersten Quartal zuversichtlicher, dass die Franzosen ihr Margenziel erreichen werden.

An der Börse in Dublin büßten die Papiere von Ryanair <IE00BYTBXV33> 3,6 Prozent ein, nachdem die Deutsche Bank ihre Kaufempfehlung für die Anteilsscheine des irischen Billigfliegers gestrichen hatte. Die Signale aus der jüngsten Telefonkonferenz sprächen für Zurückhaltung der Kunden, so Analyst Jaime Rowbotham. Das Unternehmen könnte sich gezwungen sehen, mehr Rabatte einzuräumen.

In Kopenhagen wiederum zogen die B-Aktien der Container-Reederei Moller-Maersk <DK0010244508> um gut fünf Prozent an. Hier hatte sich die Bank Morgan Stanley zuversichtlich geäußert. Analyst Cedar Ekblom hob den zuletzt deutlichen Anstieg der Frachtraten positiv hervor./la/ngu

24.05.2024 | 18:31:59 (dpa-AFX)
Aktien Europa Schluss: Wenig Bewegung - Ernüchterung in Sachen Geldpolitik
24.05.2024 | 14:47:40 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Dämpfer für den Dax zum Wochenausklang
24.05.2024 | 11:56:31 (dpa-AFX)
Aktien Europa: Leichte Verluste - Zinssorgen belasten
24.05.2024 | 11:52:35 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Moderate Abgaben zum Wochenausklang - Zinssorgen belasten
24.05.2024 | 10:03:08 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Zinsbefürchtungen machen Dax zu schaffen
24.05.2024 | 09:15:26 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt Eröffnung: Zinsbefürchtungen machen Dax zu schaffen