•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

Rohstoff-Trading

Die Firma TraderFox überwacht automatisiert alle wichtigen Rohstoffmärkte auf charttechnische Signale und bedeutende Nachrichten. Die chancenreichsten Trading-Setups werden in einem redaktionellen Beitrag für Sie aufbereitet.

 

Rohstoff-Trading 04.06.2024
Rohstoff-Trading 04.06.2024

Goldkonsolidierung auf hohem Niveau!

Die Goldpreisnotierungen präsentierten sich zuletzt etwas schwächer, nachdem Gold zwischenzeitlich bei 2.450 USD ein neues Allzeithoch markiert hatte. Angesichts der weiterhin angespannten geopolitischen Lage dürfte Gold als Krisenwährung weiter gefragt bleiben.

Mehr
Rohstoff-Trading 21.05.2024
Rohstoff-Trading 21.05.2024

Silber nimmt nach Breakout über die 30 USD-Marke Trendfortsetzung ins Visier

Silber präsentierte sich in den vergangenen Wochen deutlich fester, wobei das Edelmetall wie die klassische Krisenwährung Gold angesichts der wachsenden geopolitischen Spannungen vor allem von seinem Nimbus als "sicherer Hafen" in Krisenzeiten profitieren konnte.

Mit dem am vergangenen Freitag erfolgten Breakout über die 30-USD-Marke wurde unser skizziertes Long-Szenario bei Silber zuletzt eindrucksvoll bestätigt, wobei die Zeichen hier unseres Erachtens übergeordnet weiter auf Trendfortsetzung stehen.

Mehr
Rohstoff-Trading 07.05.2024
Rohstoff-Trading 07.05.2024

Gold – Konsolidierung bietet Chance für Neueinstieg!

Die Goldpreisnotierungen präsentierten sich nach dem zuletzt gesehenen fulminanten Kursanstieg in den vergangenen Wochen angesichts der Annäherung zwischen dem Iran und Israel wieder etwas schwächer. Da die Gemengelage im Nahen und Mittleren Osten weiter angespannt bleibt, dürfte auch Gold künftig als klassische Krisenwährung weiter gefragt bleiben.

Mehr
Rohstoff-Trading 23.04.2024
Rohstoff-Trading 23.04.2024

Goldpreis nimmt neues Allzeithoch ins Visier!

Gold präsentierte sich in den vergangenen Wochen erneut fester. Angesichts der jüngsten Eskalation im Mittleren und Nahen Osten rückte das gelbe Edelmetall als "sicherer Hafen" in Krisenzeiten trotz der Stärke des US-Dollars wieder verstärkt in den Fokus der Investoren. Auch technisch präsentiert sich der Goldpreis unserer Einschätzung nach weiterhin in einer vielversprechenden Verfassung, wobei der Breakout auf ein neues Jahreshoch oberhalb der Marke von 2.400 USD die übergeordnete Trendfortsetzung einleiten dürfte.

Mehr

Aktien-Trading

Long oder doch besser Short? Interessante Trading-Szenarien und Beispiele, mit welchen Produkten Sie die Szenarien umsetzen können, stellen wir Ihnen im Aktien-Trading vor. Der Fokus liegt auf deutschen und europäischen Blue Chips sowie deutschen Nebenwerten.

 

Aktien-Trading 11.06.2024
Aktien-Trading 11.06.2024

Medios AG: Übernahme in den Niederlanden untermauert die Wachstumsstrategie!

Die Medios AG hat am 06. Juni die angekündigte Übernahme der Ceban Pharmaceuticals B.V. erfolgreich abgeschlossen. Durch diesen Schritt positioniert sich der Konzern, um von dem starken Wachstum in der häuslichen Pflege sowie in Kliniken und Krankenhäusern in den Niederlanden und Belgien zu profitieren. Obendrein wird die europäische Expansionsstrategie forciert.

Mehr
Aktien-Trading 06.06.2024
Aktien-Trading 06.06.2024

Autodesk: Interne Untersuchung bezüglich der Buchführungspraktiken abgeschlossen

Der Softwareanbieter veröffentlichte kürzlich die Ergebnisse seiner internen Untersuchung bezüglich der eigenen Buchführungspraktiken. Ferner gab er die vorläufigen Zahlen für das 1. Quartal 2025 bekannt. Dabei wurden die Befürchtungen vieler Anleger entkräftet und das Zahlenwerk fiel besser aus als zunächst angenommen.

Mehr
Aktien-Trading 03.06.2024
Aktien-Trading 03.06.2024

KWS Saat: Säht mit der Entschuldung und Margensteigerung die Basis für eine Neubewertung!

KWS Saat als der weltweit viertgrößte Saatguthersteller ist ein Profiteur von einer nachhaltigen Landwirtschaft, pflanzenbasierten Produkten und dem Bevölkerungswachstum. Mit dem Verkauf des südamerikanischen Maisgeschäfts kann die Nettoverschuldung von 553 Millionen Euro komplett abgebaut werden. Es entsteht Spielraum für anorganisches Wachstum. Zudem verbessert sich das Margenprofil. KWS Saat strebt im aktuellen Geschäftsjahr eine EBIT-Marge von 15 bis 17 % an. Die Bewertung ist mit einem KGV25e von 13 nicht teuer.

Mehr
Aktien-Trading 27.05.2024
Aktien-Trading 27.05.2024

Aixtron: Dieser Chipnachzügler hilft, Rechenzentren energieeffizienter zu machen!

Als Marktführer bei MOCVD-Anlagen profitiert Aixtron von Elektromobilität, Rechenzentren und der optischen Datenkommunikation sowie MicroLEDs. Gerade GaN-Chips könnten sich aufgrund der Energieeffizienz in Rechenzentren durchsetzen und damit die Nachfrage nach der neuen G10-GaN-Anlage von Aixtron erhöhen. 2024 wird ein Jahr mit flachem Wachstum, aber bereits 2025 könnte dieses wieder anziehen und zu einem 15er KGV führen. Die Kurskorrektur hat die Bewertung von Aixtron wieder attraktiv gemacht.

Mehr