•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

EUR/GBP

965308 / EU0009653088 //
Quelle: FX and PM: 05:43:00
965308 EU0009653088 // Quelle: FX and PM: 05:43:00
EUR/GBP
0,84083 GBP
Kurs
0,07%
Diff. Vortag in %
0,82490 GBP
52 Wochen Tief
0,87655 GBP
52 Wochen Hoch
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Fundamentalanalyse

Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. Quelle: TraderFox GmbH

News

10.07.2024 | 21:01:27 (dpa-AFX)
Devisen: Euro hält seine Gewinne zum US-Dollar

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Euro <EU0009652759> hat am Mittwoch im US-Handel seine moderaten Tagesgewinne behauptet. Zuletzt kostete die europäische Gemeinschaftswährung 1,0825 US-Dollar. Im frühen europäischen Geschäft hatte sie noch ein wenig schwächer notiert. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,0825 (Dienstag: 1,0814) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9237 (0,9247) Euro.

Die Kursausschläge hielten sich in Grenzen. Es wurden weder in der Eurozone noch in den Vereinigten Staaten wichtige Konjunkturdaten veröffentlicht. Vor dem Senat hatte der Vorsitzende der US-Notenbank Jerome Powell am Dienstag erneut kein klares Signal für eine baldige Leitzinssenkung gegeben. Am Mittwoch wiederholte er seine Aussagen vor dem Repräsentantenhaus.

Das britische Pfund legte unterdessen zu Euro und Dollar etwas zu. Laut dem Chefvolkswirt der Bank of England, Huw Pill, bleibt die Inflation im Vereinigten Königreich hoch. Händler leiteten daraus eine geringere Wahrscheinlichkeit für Leitzinssenkungen durch die britische Notenbank ab. Für die nächste Sitzung im August liegt sie laut der Nachrichtenagentur Bloomberg jetzt unter 50 Prozent./la/he

10.07.2024 | 16:39:47 (dpa-AFX)
Devisen: Euro legt zum US-Dollar etwas zu
08.07.2024 | 06:32:01 (dpa-AFX)
Devisen: Euro hält nach Frankreich-Wahl Gewinne der Vorwoche
05.07.2024 | 21:03:28 (dpa-AFX)
Devisen: Euro legt noch etwas zu
05.07.2024 | 17:31:17 (dpa-AFX)
WDH/ Devisen: Euro gibt zeitweise Kursgewinne wieder ab
05.07.2024 | 16:55:36 (dpa-AFX)
Devisen: Euro gibt zeitweise Kursgewinne wieder ab
27.05.2024 | 16:46:12 (dpa-AFX)
Devisen: Euro verharrt zum US-Dollar in enger Handelsspanne

DZ BANK Produktauswahl

Endlos Turbos Short

Produktauswahl : Basiswert EUR/GBP

EUR/GBP
Endlos Turbo short DJ9QRJ

44,76x Hebel

EUR/GBP
Endlos Turbo short DJ9P91

42,48x Hebel

EUR/GBP
Endlos Turbo short DW0KXP

19,28x Hebel

EUR/GBP
Endlos Turbo short DF59QY

6,52x Hebel

EUR/GBP
Endlos Turbo short DFN46V

3,86x Hebel

EUR/GBP
Endlos Turbo short DFN46W

3,69x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Endlos Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert EUR/GBP

EUR/GBP
Endlos Turbo long DFN46H

47,38x Hebel

EUR/GBP
Endlos Turbo long DFN46G

37,03x Hebel

EUR/GBP
Endlos Turbo long DFN46C

19,90x Hebel

EUR/GBP
Endlos Turbo long DFN46B

17,78x Hebel

EUR/GBP
Endlos Turbo long DW0TUN

6,67x Hebel

EUR/GBP
Endlos Turbo long DW0TUM

6,51x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Knock Out Map