•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

MEINPORTFOLIO

Meine News

29.05.2024 | 07:08:22 (dpa-AFX)
Kabelfernsehen, Charles-Scheine, EU-Wahl: Das ändert sich im Juni

BERLIN (dpa-AFX) - Die Hürden auf dem Weg zur deutschen Staatsbürgerschaft werden gesenkt und in Europa wird gewählt. Was sich sonst noch im Juni ändert - ein Überblick.

Europawahl

Bei der Europawahl am 9. Juni dürfen in Deutschland zum ersten Mal Jugendliche ab 16 Jahren ihre Stimme abgeben. Damit hat sich die Zahl der Wahlberechtigten von rund 61,5 Millionen bei der letzten Wahl 2019 auf rund 65 Millionen Menschen bei dieser Wahl erhöht.

Schneller zur Staatsbürgerschaft

Zuwanderer können künftig schneller die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten. Zum 27. Juni tritt die Reform des Staatsbürgerschaftsrechts in Kraft. Einbürgerungen sind damit schon nach fünf statt bisher acht Jahren möglich, bei "besonderen Integrationsleistungen" sogar nach drei Jahren. Auch Mehrstaatigkeit wird zugelassen. Für ehemalige Gast- oder Vertragsarbeiter in der DDR gilt, dass sie zur Einbürgerung nur mündliche Deutschkenntnisse nachweisen und keinen Einbürgerungstest mehr machen müssen.

Umstellung beim Kabelfernsehen

Millionen Mieter müssen spätestens am 30. Juni geklärt haben, wie sie in ihrer Wohnung künftig weiter fernsehen. Ab Juli dürfen Vermieter die TV-Gebühren nicht mehr auf die Nebenkosten umlegen. Jahrelang betraf diese Praxis etwa zwölf Millionen Mieter.

Keine Plastikkarte mehr für Bahncard 25 und 50

Die Bahncard 25 und 50 gibt es ab dem 9. Juni nur noch in digitaler Form. Um das Abo digital zu nutzen, brauchen Kundinnen und Kunden ein Profil in der Bahn-App oder auf der Plattform bahn.de. Wer kein Smartphone hat, kann sich ein Ersatzdokument ausdrucken. Vorhandene Plastikkarten können bis zu dem aufgedruckten Gültigkeitsende genutzt werden.

Chancenkarte

Arbeitswillige aus Nicht-EU-Ländern dürfen ab Juni mit der sogenannten Chancenkarte zur Jobsuche für ein Jahr nach Deutschland kommen. Grundvoraussetzung ist eine mindestens zweijährige Berufsausbildung oder ein Hochschulabschluss im Herkunftsland sowie Sprachkenntnisse in Deutsch oder Englisch. Je nach Sprachkenntnis, Berufserfahrung, Alter und Deutschlandbezug bekommen Interessierte Punkte, die sie zum Erhalt der Chancenkarte berechtigen.

Handy-zu-Handy-Zahlungen von EPI

Kundinnen und Kunden einiger Banken in Europa können ab Ende Juni untereinander Handy-zu-Handy-Zahlungen durchführen. Das ermöglicht das europaweite Bezahlsystem "wero" der Bankeninitiative EPI. In Deutschland nehmen Sparkassen, Volks- und Raiffeisenbanken sowie die Deutsche Bank <DE0005140008> daran teil. Ende Juni soll die erste Ausbaustufe starten. Ziel der Initiative ist, ein einheitliches europaweites System zum Bezahlen per Karte und Smartphone aufzubauen, um der Kundschaft ein Konkurrenzangebot zu mächtigen US-Konzernen wie Paypal zu machen.

Charles-Scheine

Großbritannien-Reisende könnten mit neuem Geld in Berührung kommen: Ab dem 5. Juni kommen Scheine mit dem Abbild von König Charles III. in Umlauf.

Höchstgröße für geführte Touristengruppen in Venedig

Wieder eine Änderung für Venedig-Touristen: Die Lagunenstadt verbietet vom 1. Juni an von Reiseführern begleitete Touristengruppen mit mehr als 25 Menschen. Auch sind nun Lautsprecher bei solchen Führungen verboten. Die Maßnahmen sollen helfen, den Massentourismus und seine negativen Auswirkungen einzuschränken, wie auch die jüngste Einführung von Tagestickets.

Fußball-EM in Deutschland

Fußballfans können sich auf ein Großevent im eigenen Land freuen: Am 14. Juni beginnt die Fußball-EM 2024 in Deutschland. Das Eröffnungsspiel bestreiten Deutschland und Schottland in der Allianz Arena in München. Am 14. Juli wird das Finale im Berliner Olympiastadion ausgetragen.

Reservierungspflicht bei Auslands-Zügen

Vom 1. Juni bis zum 1. September brauchen Bahnreisende in fast allen Zügen im grenzüberschreitenden Fernverkehr eine Sitzplatzreservierung. Diese ist beim Fahrkartenkauf dann automatisch kostenfrei dabei - unabhängig davon, ob es sich um ein Flexpreis- oder Sparpreisticket handelt. Nur wer einzeln eine Reservierung bucht, muss dafür zahlen. Grund für die Regelung ist die hohe Nachfrage, die die Bahn unter anderem wegen der Fußball-Europameisterschaft im Sommer erwartet.

Google <US02079K1079> Podcasts wird eingestellt

Nach dem 23. Juni können keine Podcasts mehr mit Google Podcasts gehört werden - das Unternehmen stellt die App ein. Google lässt Podcasts dann über die Youtube-Music-App laufen. Betroffene Nutzerinnen und Nutzer können ihre Podcast-Abos zu Youtube Music übertragen oder zur Verwendung in einer anderen Podcast-App exportieren.

ICQ macht dicht

Nach bald mehr als 27 Jahren ist für den Chatdienst ICQ Schluss: Der Messenger wird ab dem 26. Juni nicht mehr funktionieren.

Apple <US0378331005>-Händler Gravis macht zu

Der auf Apple-Produkte spezialisierte Händler und Serviceanbieter Gravis schließt im Juni seine 37 Filialen und den Online-Shop in Deutschland. Der Vertrieb wird zum 15. Juni weitestgehend eingestellt, Restarbeiten sollen bis zum 30. Juni erfolgen./vrb/DP/jha

29.05.2024 | 07:07:05 (dpa-AFX)
OTS: Frankfurter Volksbank Rhein/Main eG / Vertreter stimmen Fusion mit ...
29.05.2024 | 07:02:25 (dpa-AFX)
EQS-Adhoc: Swiss Life REF (CH) ESG Swiss Properties: Erstes Halbjahr 2023/2024 mit gesteigertem Ertrag und tiefer Leerstandsquote. Kapitalerhöhung im Juli 2024 im Umfang von rund (deutsch)
29.05.2024 | 07:01:49 (dpa-AFX)
IRW-News: Agorana Media Group Inc.: Contango Ore Inc., Goldproduktion startet im Juli 2024 mit Kursziel von US$ 38 pro Aktie, ganz frische Firmenübernahme zeigt weiteres Riesenpotential
29.05.2024 | 07:01:02 (dpa-AFX)
EQS-News: Swiss Life publiziert die Betriebsrechnung 2023 zum BVG-Geschäft (deutsch)
29.05.2024 | 07:00:48 (dpa-AFX)
EQS-Stimmrechte: Branicks Group AG (deutsch)
29.05.2024 | 07:00:45 (dpa-AFX)
EQS-News: STRABAG SE Trading Statement Q1-2024: Anhaltend hoher Auftragsbestand als solide Grundlage für weiteren Jahresverlauf (deutsch)
29.05.2024 | 07:02:25 (dpa-AFX)
EQS-Adhoc: Swiss Life REF (CH) ESG Swiss Properties: Erstes Halbjahr 2023/2024 mit gesteigertem Ertrag und tiefer Leerstandsquote. Kapitalerhöhung im Juli 2024 im Umfang von rund (deutsch)

Swiss Life REF (CH) ESG Swiss Properties: Erstes Halbjahr 2023/2024 mit gesteigertem Ertrag und tiefer Leerstandsquote. Kapitalerhöhung im Juli 2024 im Umfang von rund

^

Swiss Life Asset Management AG / Schlagwort(e):

Halbjahresergebnis/Kapitalerhöhung

Swiss Life REF (CH) ESG Swiss Properties: Erstes Halbjahr 2023/2024 mit

gesteigertem Ertrag und tiefer Leerstandsquote. Kapitalerhöhung im Juli 2024

im Umfang von rund

29.05.2024 / 07:00 CET/CEST

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Zürich, 29. Mai 2024

Ad hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR

Swiss Life REF (CH) ESG Swiss Properties: Erstes Halbjahr 2023/2024 mit

gesteigertem Ertrag und tiefer Leerstandsquote. Kapitalerhöhung im Juli 2024

im Umfang von rund CHF 610 Millionen geplant.

Der Swiss Life REF (CH) ESG Swiss Properties investiert in

Wohnliegenschaften in Schweizer Städten und deren Agglomerationen sowie in

Geschäftsliegenschaften an zentralen Lagen. Per Halbjahresabschluss

31.03.2024 umfasst der Fonds über 157 Liegenschaften mit einem Marktwert von

rund CHF 2'505 Millionen.

Halbjahresresultate per 31.03.2024

In der ersten Halbjahresperiode konnte ein Nettoertrag von CHF 21,31

Millionen respektive CHF 1.32 pro Anteil erwirtschaftet werden. Aus dem

Verkauf von drei Liegenschaften in Lausanne und einem Objekt in Zürich wurde

zusätzlich ein Kapitalgewinn von CHF 3,39 Millionen realisiert. Der

Nettoinventarwert betrug CHF 1'820 Millionen respektive CHF 112.34 pro

Anteil.

Like-for-like betrachtet lagen die Soll-Mieterträge per 31.03.2024 2.0% über

denjenigen per 30.09.2023. Die Leerstandsquote konnte auf dem bereits tiefen

Niveau von 1.3% gehalten werden. Die Fondsbetriebsaufwandquote GAV (TERREF

GAV) sank im Vergleich zur Vorjahresperiode um 4 Basispunkte auf 0.70%.

Seit seiner Lancierung im November 2015 verzeichnete der Swiss Life REF (CH)

ESG Swiss Properties auf Basis seines Börsenkurses eine annualisierte

Performance von 5,92%, was einem Plus von 1,33% gegenüber dem Referenzindex

entspricht (SXI Real Estate Funds TR Index: 4,59%).

Kapitalerhöhung im Juli 2024

Im Juli 2024 ist eine Kapitalerhöhung in Höhe von rund 610 Millionen

geplant. Mit der Kapitalerhöhung soll ein Immobilienportfolio von rund CHF

700 Millionen erworben werden, das einen positiven Beitrag zu den

Nettoerträgen des Swiss Life REF (CH) ESG Swiss Properties leistet. Das

Portfolio wird, vorbehältlich der Bewilligung durch die FINMA, von der Swiss

Life AG erworben und besteht hauptsächlich aus Wohnliegenschaften an gut

erschlossenen Agglomerationslagen. Nebst dem Portfoliokauf werden die Mittel

in Sanierungen und Verdichtungen bestehender Wohnbauten investiert. Zudem

wird die Fremdfinanzierungsquote gesenkt.

Die Emission wird kommissionsweise («best-effort basis») im Rahmen eines

öffentlichen Bezugsangebots in der Schweiz durchgeführt. Drei (3)

Bezugsrechte berechtigen zum Erwerb von einem (1) neuen Anteil. Die

Bezugsfrist der Emission ist vom 2. Juli bis am 12. Juli 2024, 12.00 Uhr MEZ

geplant. Insgesamt werden maximal 5 400 000 neue Anteile ausgegeben. Nicht

gezeichnete Anteile werden allenfalls nicht emittiert, wodurch sich der

Emissionsbetrag reduzieren kann. Am 16. Juli 2024 soll die effektive Anzahl

der neu zu emittierenden Anteile bekannt gegeben werden, die geplante

Liberierung erfolgt per 17. Juli 2024. Der Ausgabepreis wird voraussichtlich

am 19. Juni 2024 bekanntgegeben und basiert auf dem Inventarwert per 31.

März 2024, zuzüglich des Einkaufs in den laufenden Ertrag und der

anfallenden Ausgabekommission in der Höhe von 1,5% (wovon 0.5% als

Nebenkostenpauschale zu Gunsten des Fonds gehen wird).

Den Halbjahresbericht und ein Faktenblatt zur Kapitalerhöhung finden Sie auf

unserer Website.

Fondsinformationen

Name: Swiss Life REF (CH) ESG Swiss Properties

ISIN / Valor Fonds: CH0293784861 / 29378486

Erträge: Ausschüttend

Rechtsform: Vertraglicher Immobilienfonds

Fondsdomizil: Schweiz

Anlegerkreis: Nicht-qualifizierte und qualifizierte

Anleger

Fondsleitung und Swiss Life Asset Management AG

Administrator:

Portfoliomanagement: Swiss Life Asset Management AG

Depotbank: UBS Switzerland AG, Zürich

Market Maker: Bank J. Safra Sarasin AG, Zürich

Die Emission auf einen Blick

Emissions- Rund CHF 610 Millionen

volumen:

Geplante Vom 2. Juli bis 12. Juli, 2024, 12.00 Uhr (MEZ)

Bezugs-

frist:

Ausgabe- Wird voraussichtlich am 19. Juni 2024 publiziert

preis pro

Anteil:

Bezugsver- Drei (3) Bezugsrechte berechtigen zum Bezug eines (1)

hältnis: neuen Anteils

Geplanter Vom 2. Juli bis 10. Juli 2024 an der SIX Swiss Exchange

Bezugs-

rechtshan-

del:

Geplante 17. Juli 2024

Liberie-

rung:

Anleger- Der Kreis der Anleger ist nicht beschränkt

kreis:

ISIN / Anteilschein: CH0293784861 / 29378486 Bezugsrecht:

Valor CH1355290185 / 135529018

Bezugs-

rechte:

Art der Die Emission wird kommissionsweise («best-effort basis»)

Emission: im Rahmen eines öffentlichen Bezugsangebots in der Schweiz

durchgeführt

Verwen- Der Emissionserlös wird für den Erwerb eines

dung: Immobilienportfolios von rund CHF 700 Millionen der Swiss

Life AG sowie für die Sanierung und Erweiterung

bestehender Wohnbauten verwendet.

Auskunft

Media Relations

Telefon +41 43 284 77 77

media.relations@swisslife.ch

Investor Relations

Telefon +41 43 284 52 76

investor.relations@swisslife.ch

www.swisslife-am.com

Swiss Life Asset Managers

Swiss Life Asset Managers verfügt über 165 Jahre Erfahrung in der Verwaltung

der Vermögenswerte der Swiss Life-Gruppe. Dieser Versicherungs-Ursprung hat

die Anlagephilosophie entscheidend geprägt. Im Fokus dabei stehen oberste

Grundsätze wie Werterhalt, die Erwirtschaftung langfristiger und beständiger

Erträge und ein verantwortungsvoller Umgang mit Risiken. Diesen bewährten

Ansatz macht Swiss Life Asset Managers auch Drittkunden in der Schweiz,

Frankreich, Deutschland, Luxemburg, Grossbritannien, Italien und den

nordischen Ländern zugänglich.

Per 31. Dezember 2023 verwaltete Swiss Life Asset Managers CHF 255,7

Milliarden Vermögen für die Swiss Life-Gruppe, davon über CHF 111,8

Milliarden für das Anlagegeschäft für Drittkunden. Darüber hinaus ist Swiss

Life Asset Managers ein führender Immobilien-Manager1 in Europa. Von den

insgesamt CHF 255,7 Milliarden verwalteten Vermögen, sind CHF 85,4

Milliarden in Immobilien investiert. Zusätzlich bewirtschaftet Swiss Life

Asset Managers gemeinsam mit Livit insgesamt CHF 21,2 Milliarden an

Liegenschaften. Total resultierten per Ende Dezember 2023 somit verwaltete

Immobilien im Wert von CHF 106,7 Milliarden.

Swiss Life Asset Managers beschäftigt über 2200 Mitarbeitende in Europa.

Selbstbestimmtes Leben

Swiss Life unterstützt Menschen dabei, ein selbstbestimmtes Leben zu führen

und zuversichtlich in die Zukunft blicken zu können. Dieses Ziel verfolgt

auch Swiss Life Asset Managers: Wir denken langfristig und handeln

verantwortungsbewusst. Mit unserem Wissen und unserer Erfahrung entwickeln

wir zukunftsorientierte Anlagelösungen. So unterstützen wir unsere Kunden

dabei, ihre langfristigen Anlageziele zu erreichen. Dies wiederum hilft

ihren Kunden, damit sie langfristig planen und selbstbestimmt handeln

können.

1 INREV Fondsmanager-Umfrage 2023 (verwaltete Vermögen per 31.12.2022)

Haftungsausschluss

Diese Mitteilung wurde mit grösster Sorgfalt und nach bestem Wissen und

Gewissen erstellt. Wir lehnen jedoch jede Haftung für Verluste ab, die sich

aus der Verwendung dieser Informationen ergeben. Die vorliegende Publikation

begründet weder eine Aufforderung noch eine Empfehlung zum Erwerb oder

Verkauf von Anlageinstrumenten, sondern dient lediglich zu

Informationszwecken. Vor einer Zeichnung oder einem börslichen Erwerb von

Anteilen am Fonds sollten sich die Anlegerinnen und Anleger die

detaillierten Informationen über den Fonds in den regulatorischen Unterlagen

(Prospekt mit integriertem Fondsvertrag, PRIIPs KID, sowie neueste Jahres-

und Halbjahresberichte), die als alleinige Rechtsgrundlage für den Kauf von

Fondsanteilen gelten, beschaffen und sie sorgfältig lesen. Sie können

kostenlos in elektronischer oder gedruckter Form bei der Fondsleitung, Swiss

Life Asset Management AG, General-Guisan-Quai 40, 8002 Zürich, bezogen

werden.

Die historische Performance stellt keinen Indikator für die laufende oder

zukünftige Performance dar. Die Performancedaten lassen die bei der Ausgabe

und Rücknahme der Anteile erhobenen Kommissionen und Kosten

unberücksichtigt. Sowohl die Swiss Life AG als auch die übrigen Mitglieder

der Swiss Life-Gruppe sind zu Positionen in diesem Fonds sowie zu deren Kauf

bzw. Verkauf berechtigt. Fonds von Swiss Life Asset Managers dürfen in den

USA oder im Namen von US-Staatsbürgern oder US-Personen mit Wohnsitz in den

USA nicht zum Verkauf angeboten oder verkauft werden. «Swiss Life Asset

Managers» ist die Marke für die Vermögensverwaltungsaktivitäten für

professionelle und institutionelle Kunden der Swiss Life-Gruppe. Mehr

Informationen auf www.swisslife-am.com. Quelle: Swiss Life Asset Managers

(sofern nichts anderes vermerkt). Alle Rechte vorbehalten. Kontakt:

info@swisslife-am.com.

Zusatzmaterial zur Meldung:

Datei:

https://eqs-cockpit.com/c/fncls.ssp?u=de4b69adb6fb57ef61b87f95a54389d4

Dateibeschreibung: Medienmitteilung (PDF)

---------------------------------------------------------------------------

Ende der Adhoc-Mitteilung

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Swiss Life Asset Management AG

General-Guisan-Quai 40

8022 Zürich

Schweiz

Telefon: +41 43 284 77 09

E-Mail: sl-am-communication@swisslife-am.com

Internet: www.swisslife-am.com

ISIN: CH0293784861

Valorennummer: 29378486

Börsen: SIX Swiss Exchange

EQS News ID: 1912827

Ende der Mitteilung EQS News-Service

---------------------------------------------------------------------------

1912827 29.05.2024 CET/CEST

°

29.05.2024 | 07:00:48 (dpa-AFX)
EQS-Stimmrechte: Branicks Group AG (deutsch)
29.05.2024 | 06:46:31 (dpa-AFX)
EQS-Adhoc: Nakiki SE: Neue Prozessfinanzierungsverträge: 3 Mio EUR, Optionsvolumen 1,5 Mio EUR (deutsch)
29.05.2024 | 06:19:48 (dpa-AFX)
Rechnungshof: EU kann bei KI-Investitionen nicht mithalten
29.05.2024 | 05:50:03 (dpa-AFX)
Otto Group legt Geschäftszahlen für 2023/24 vor
29.05.2024 | 05:50:02 (dpa-AFX)
Einwendungen gegen Bauantrag von Chip-Fabrik werden erörtert
29.05.2024 | 05:49:59 (dpa-AFX)
Bundesgericht verhandelt erneut über Corona-Impfpflicht für Soldaten
Die theScreener Map zeigt die Basiswerte des von ihnen gewählten Index, welche in der Vergangenheit ein Up- oder Downgrade in der Wertung durch theScreener erhalten haben. Die Basiswerte werden hierbei nach Aktualität des letzten Ratings geordnet. Basiswerte, die grün unterlegt sind, werden von theScreener positiv gesehen. Gelb unterlegte Basiswerte neutral und die rot unterlegten negativ.

Meine TheScreener Map

Meine Suchen

Hier finden Sie die von Ihnen gespeicherten Produktsuchen. So haben Sie die Möglichkeit die Suchparameter zu speichern, um die Suche zu einem späteren Zeitpunkt erneut auszuführen. Diese Funktion dient ausschließlich der Speicherung von Produktsuchen. Einfach in der Produktsuche suchen und dort unten links auf speichern klicken.

Keine Ergebnisse

Keine Produkte verfügbar

Meine Termine

Datum Terminart Information Information
29.05.2024 Bericht zum 1. Quartal Aroundtown SA: Zwischenbericht für das 1. Quartal 2024 Aroundtown SA: Zwischenbericht für das 1. Quartal 2024
29.05.2024 Veröffentlichung des Halbjahresberichtes EVN AG: Ergebnis 1. Halbjahr 2023/24 EVN AG: Ergebnis 1. Halbjahr 2023/24
29.05.2024 Bericht zum 3. Quartal Fortec AG: Bericht 3. Quartal Fortec AG: Bericht 3. Quartal
29.05.2024 Vorläufiger Bericht zum Geschäftsjahr Novem Group S.A.: GJ 2023/24 Vorläufige Ergebnisse Novem Group S.A.: GJ 2023/24 Vorläufige Ergebnisse
29.05.2024 Bericht zum 1. Quartal Strabag SE: Zwischenbericht Jänner-März 2023 Strabag SE: Zwischenbericht Jänner-März 2023
29.05.2024 Bericht zum 1. Quartal Vienna Insurance Group: Ergebnis 1. Quartal 2024 Vienna Insurance Group: Ergebnis 1. Quartal 2024
29.05.2024 Ordentliche Hauptversammlung ASR Nederland N.V.: Annual General Meeting ASR Nederland N.V.: Annual General Meeting
29.05.2024 Ordentliche Hauptversammlung Energiekontor AG: Hauptversammlung Energiekontor AG: Hauptversammlung
29.05.2024 Ordentliche Hauptversammlung Glencore plc: Annual General Meeting Glencore plc: Annual General Meeting
29.05.2024 Ordentliche Hauptversammlung Immofinanz AG: Hauptversammlung Immofinanz AG: Hauptversammlung
29.05.2024 Ordentliche Hauptversammlung IVU Traffic Technologies AG: Hauptversammlung IVU Traffic Technologies AG: Hauptversammlung
29.05.2024 Ordentliche Hauptversammlung KION GROUP AG: Hauptversammlung KION GROUP AG: Hauptversammlung
29.05.2024 Ordentliche Hauptversammlung Lalique Group SA: Annual General Meeting Lalique Group SA: Annual General Meeting
29.05.2024 Ordentliche Hauptversammlung Legrand SA: General Meeting of Shareholders Legrand SA: General Meeting of Shareholders