•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

Heidelberger Druckmaschinen AG

731400 / DE0007314007 //
Quelle: Xetra: 24.05.2024, 17:35:14
731400 DE0007314007 // Quelle: Xetra: 24.05.2024, 17:35:14
Heidelberger Druckmaschinen AG
1,106 EUR
Kurs
0,55%
Diff. Vortag in %
0,854 EUR
52 Wochen Tief
1,729 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher negativ

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen. Aktuelle Aktienbewertungen ausgewählter Analysten finden Sie unter DPA-AFX ANALYSER.

Negative Analystenhaltung seit 23.04.2024

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
6,7

Erwartetes KGV für 2026

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Hoch

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Hohe Anfälligkeit bei sinkendem Index

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
38,2%

Schwache Korrelation mit dem STOXX600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 0,36 Kleiner Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von <$2 Mrd., ist HEIDELB.DRUCKMASCHINEN ein niedrig kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Negative Analystenhaltung seit 23.04.2024 Die Gewinnerwartung der Analysten pro Aktie liegen heute niedriger als vor sieben Wochen. Dieser negative Trend hat am 23.04.2024 bei einem Kurs von 0,93 eingesetzt.
Preis Fairer Preis Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs angemessen.
Relative Performance 19,9% vs. STOXX600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum STOXX600 beträgt 19,9%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 14.05.2024 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 14.05.2024 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 0,98.
Wachstum KGV 1,7 Hoher Abschlag zur Wachstumserwartung basiert auf einer Ausnahmesituation Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" über 1,6, so befindet sich das Unternehmen in der Regel in einer Ausnahmesituation. In diesem Fall ist das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) ein besserer Indikator für die nachhaltige Gewinnentwicklung als das langfrist. Wachstum.
KGV 6,7 Erwartetes KGV für 2026 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2026.
Langfristiges Wachstum 11,5% Wachstum heute bis 2026 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2026.
Anzahl der Analysten 3 Nur von wenigen Analysten verfolgt In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 3 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 0% Keine Dividende Die Gesellschaft bezahlt keine Dividende.
Risiko-Bewertung Hoch Die Aktie ist seit dem 12.04.2024 als Titel mit hoher Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Hohe Anfälligkeit bei sinkendem Index Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge um durchschnittlich 78 zu verstärken.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,9%.
Beta 1,20 Hohe Anfälligkeit vs. STOXX600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,20% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 38,2% Schwache Korrelation mit dem STOXX600 Die Kursschwankungen sind wenig abhängig von den Indexbewegungen.
Value at Risk 0,45 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 0,45 EUR oder 0,41% Das geschätzte Value at Risk beträgt 0,45 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,41%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 79,9%
Volatilität der über 12 Monate 34,8%

News

15.05.2024 | 10:34:30 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Heidelberger Druck sieht Erholung der Auftragslage - 2023/2024 stabil

HEIDELBERG (dpa-AFX) - In einem herausfordernden Umfeld hat Heidelberger Druck <DE0007314007> zum Ende des abgeschlossenen Geschäftsjahres wieder mehr Aufträge an Land gezogen. Der Auftragseingang in den drei Monaten bis Ende März habe sich mit knapp 600 Millionen Euro "deutlich verbessert", teilte das im SDax <DE0009653386> notierte Unternehmen am Mittwoch in Heidelberg mit. Noch im dritten Geschäftsquartal war die Situation deutlich schwächer - nun seien die Geschäfte in Asien, insbesondere in China, besser gelaufen. An der Börse zeigten sich Anleger zunächst erfreut. Der Preis für eine Aktie des Unternehmens stieg im frühen Handel erstmals seit einem Monat wieder über die Marke von einem Euro das Stück. Zuletzt gab das Papier aber um 0,9 Prozent nach.

Wie der Hersteller von Druckmaschinen weiter mitteilte, lag der Auftragseingang des Gesamtgeschäftsjahres damit rund sechs Prozent unter dem Vorjahreswert. Ende April hatte der Chefaufseher Martin Sonnenschein bereits eine Verbesserung der Geschäftslage im Zuge der wichtigen Branchenmesse Drupa in Aussicht gestellt. "Erfahrungsgemäß ist der Markt vor der Weltmesse Drupa immer schwierig", sagte er in einem Bericht der "Wirtschaftswoche". Jedoch sei im zweiten Halbjahr 2024 "eine Belebung zu erwarten". Die Messe findet vom 28. Mai bis 7. Juni statt.

Analyst Peter Rothenaicher von der Baader Bank betonte, dass der Auftragseingang des Geschäftsjahres "klar besser" ausgefallen sei als in der gesamten Branche. Er lobte zudem den starken freien Mittelzufluss (Free Cashflow), der mit rund 50 Millionen Euro auf dem höchsten Stand seit über zehn Jahren sei.

Auf Basis vorläufiger Zahlen konnte der Hersteller von Druckmaschinen im abgeschlossenen Geschäftsjahr (per Ende März) den Umsatz bei rund 2,4 Milliarden Euro stabil halten. Auch im Tagesgeschäft verdienten die Heidelberger beim um Sondereinflüsse bereinigten Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen in etwa so viel wie im Jahr zuvor, sodass die entsprechende Gewinnmarge bei 7,2 Prozent stabil blieb. Dabei dürfte auch die Kurzarbeit geholfen haben, die früheren Angaben nach zwischen Januar und März eingeführt wurde. "Wir erwarten durch die Kurzarbeit kurzfristige Einsparungen im niedrigen einstelligen Millionen-Bereich", sagte Noch-Konzernchef Ludwin Monz Anfang Februar dazu.

Mitte April war überraschend bekannt geworden, dass der Manager sein Amt niederlegt. Auf ihn folgt der frühere S.Oliver-Chef Jürgen Otto. Monz soll den Angaben nach das Unternehmen "auf eigenen Wunsch" und "im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat" verlassen wollen./ngu/mne/stk

15.05.2024 | 08:09:12 (dpa-AFX)
Heidelberger Druck sieht Erholung der Auftragslage - Umsatz 2023/2024 stabil
15.05.2024 | 07:41:21 (dpa-AFX)
EQS-News: HEIDELBERG erreicht Ziele und schließt Geschäftsjahr 2023/2024 erfolgreich ab (deutsch)
29.04.2024 | 10:21:17 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: Pennystock Heidelberger Druck gestützt von Auftrags-Optimismus
28.04.2024 | 16:36:53 (dpa-AFX)
'Wiwo': Heidelberger Druck sieht gestiegenen Auftragseingang im 4. Quartal
19.04.2024 | 13:32:22 (dpa-AFX)
WDH: Ex-S.Oliver-Chef Jürgen Otto rückt an Spitze von Heidelberger Druck
19.04.2024 | 12:48:53 (dpa-AFX)
Ex-S.Oliver-Chef Jürgen Otto rückt an Spitze von Heidelberger Druck

Aktuell

Datum Terminart Information Information
11.06.2024 Bilanzpressekonferenz Heidelberger Druckmaschinen AG: Bilanzpressekonferenz Heidelberger Druckmaschinen AG: Bilanzpressekonferenz
25.07.2024 Ordentliche Hauptversammlung Heidelberger Druckmaschinen AG: Hauptversammlung Heidelberger Druckmaschinen AG: Hauptversammlung

DZ BANK Produktauswahl

Discount Classic

Discountzertifikat – Laufzeit >6 Monate – Sortierung nach Discount (30%-20%) und Rendite p.a.%

Produktauswahl : Basiswert Heidelberger Druckmaschinen AG

Heidelberger Druckmaschinen AG
Discount DW8PA5

0,91% Seitwärtsrendite p.a.

Heidelberger Druckmaschinen AG
Discount DJ7025

7,88% Seitwärtsrendite p.a.

Heidelberger Druckmaschinen AG
Discount DJ7024

8,35% Seitwärtsrendite p.a.

Heidelberger Druckmaschinen AG
Discount DW8PA2

6,61% Seitwärtsrendite p.a.

Heidelberger Druckmaschinen AG
Discount DJ2TVU

3,17% Seitwärtsrendite p.a.

Heidelberger Druckmaschinen AG
Discount DQ1TCV

3,44% Seitwärtsrendite p.a.

Min Discount in % Max

Optionsscheine Classic Long

Produktauswahl : Basiswert Heidelberger Druckmaschinen AG

Heidelberger Druckmaschinen AG
Optionsschein long DW81HA

12,15x Hebel

Heidelberger Druckmaschinen AG
Optionsschein long DW81G9

12,15x Hebel

Heidelberger Druckmaschinen AG
Optionsschein long DJ5LF4

3,81x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Aktienanleihen Classic

Produktauswahl : Basiswert Heidelberger Druckmaschinen AG

Heidelberger Druckmaschinen AG
Aktienanleihe DJ8VKN

13,21% Seitwärtsrendite p.a.

Heidelberger Druckmaschinen AG
Aktienanleihe DJ55Q7

13,11% Seitwärtsrendite p.a.

Heidelberger Druckmaschinen AG
Aktienanleihe DQ3KZP

11,83% Seitwärtsrendite p.a.

Heidelberger Druckmaschinen AG
Aktienanleihe DQ0SZU

11,81% Seitwärtsrendite p.a.

Heidelberger Druckmaschinen AG
Aktienanleihe DQ0SZS

7,93% Seitwärtsrendite p.a.

Heidelberger Druckmaschinen AG
Aktienanleihe DQ0SZT

6,90% Seitwärtsrendite p.a.

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Endlos Turbos Short

Produktauswahl : Basiswert Heidelberger Druckmaschinen AG

Heidelberger Druckmaschinen AG
Endlos Turbo short DQ3VVW

4,71x Hebel

Heidelberger Druckmaschinen AG
Endlos Turbo short DQ3SMM

7,05x Hebel

Heidelberger Druckmaschinen AG
Endlos Turbo short DJ7E97

4,57x Hebel

Heidelberger Druckmaschinen AG
Endlos Turbo short DJ5ZWD

2,97x Hebel

Heidelberger Druckmaschinen AG
Endlos Turbo short DJ4J4Q

2,38x Hebel

Heidelberger Druckmaschinen AG
Endlos Turbo short DJ19YR

1,87x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Mini-Futures Short

Produktauswahl : Basiswert Heidelberger Druckmaschinen AG

Heidelberger Druckmaschinen AG
Mini-Futures short DJ3FV6

1,68x Hebel

Heidelberger Druckmaschinen AG
Mini-Futures short DJ3K25

1,86x Hebel

Heidelberger Druckmaschinen AG
Mini-Futures short DJ40JJ

2,67x Hebel

Heidelberger Druckmaschinen AG
Mini-Futures short DQ0CYS

4,00x Hebel

Heidelberger Druckmaschinen AG
Mini-Futures short DJ8LLB

5,10x Hebel

Heidelberger Druckmaschinen AG
Mini-Futures short DJ89AV

-- Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Knock Out Map