www.dzbank-derivate.de heißt nun www.dzbank-wertpapiere.de
Das Wertpapierportal der DZ BANK mit Veröffentlichungen zu DZ BANK Zertifikaten, inklusive Aktien- und Indexanleihen sowie DZ BANK Hebelprodukten ist seit dem 15.04.2024 unter der Internetadresse www.dzbank-wertpapiere.de erreichbar. Sie werden daher bei Nutzung der Internetadresse www.dzbank-derivate.de automatisch auf die Internetadresse www.dzbank-wertpapiere.de weitergeleitet. Auf www.dzbank-wertpapiere.de finden Sie seit dem 15.04.2024 auch alle Informationen und Veröffentlichungen zu Wertpapieren der DZ BANK, für die www.dzbank-derivate.de das bisherige Veröffentlichungsmedium war.

  •  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

Porsche Automobil Holding SE

PAH003 / DE000PAH0038 //
Quelle: Xetra: 17:35:16
PAH003 DE000PAH0038 // Quelle: Xetra: 17:35:16
Porsche Automobil Holding SE
49,340 EUR
Kurs
-0,32%
Diff. Vortag in %
41,650 EUR
52 Wochen Tief
58,86 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen. Aktuelle Aktienbewertungen ausgewählter Analysten finden Sie unter DPA-AFX ANALYSER.

Negative Analystenhaltung seit 08.03.2024

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
2,7

Erwartetes KGV für 2025

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
52,5%

Mittelstarke Korrelation mit dem STOXX600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 16,09 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist PORSCHE AUTOMOBIL ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Negative Analystenhaltung seit 08.03.2024 Die Gewinnerwartung der Analysten pro Aktie liegen heute niedriger als vor sieben Wochen. Dieser negative Trend hat am 08.03.2024 bei einem Kurs von 46,52 eingesetzt.
Preis Leicht unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie leicht unterbewertet.
Relative Performance 2,1% vs. STOXX600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum STOXX600 beträgt 2,1%.
Mittelfristiger Trend Neutrale Tendenz, zuvor jedoch (seit dem 23.02.2024) positiv Die Aktie wird in der Nähe ihres 40-Tage Durchschnitts gehandelt (in einer Bandbreite von +1,75% bis -1,75%). Zuvor unterlag der Wert einem positiven Trend (seit dem 23.02.2024). Der bestätigte technische Trendwendepunkt von -1,75% entspricht 48,15.
Wachstum KGV 3,8 Hoher Abschlag zur Wachstumserwartung basiert auf einer Ausnahmesituation Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" über 1,6, so befindet sich das Unternehmen in der Regel in einer Ausnahmesituation. In diesem Fall ist das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) ein besserer Indikator für die nachhaltige Gewinnentwicklung als das langfrist. Wachstum.
KGV 2,7 Erwartetes KGV für 2025 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2025.
Langfristiges Wachstum 4,8% Wachstum heute bis 2025 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2025.
Anzahl der Analysten 6 Nur von wenigen Analysten verfolgt In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 6 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 5,2% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 13,73% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 29.09.2023 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 1,8%.
Beta 1,13 Hohe Anfälligkeit vs. STOXX600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,13% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 52,5% Mittelstarke Korrelation mit dem STOXX600 52,5% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 6,14 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 6,14 EUR oder 0,12% Das geschätzte Value at Risk beträgt 6,14 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,12%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 18,7%
Volatilität der über 12 Monate 23,0%

News

24.04.2024 | 12:46:46 (dpa-AFX)
Ökonom Felbermayr: Wachstum reicht für Klimawende nicht aus

WIEN (dpa-AFX) - Deutschland und Österreich dürften nach Einschätzung des Ökonomen Gabriel Felbermayr in der zweiten Jahreshälfte mit einer wieder leicht anspringenden Konjunktur rechnen. Doch das Wachstum werde nicht ausreichen, um die Transformationsprozesse weg von fossilen Energieträgern zu finanzieren, sagte der Direktor des Österreichischen Instituts für Wirtschaftsforschung (Wifo) am Mittwoch in Wien. Das Problem sei die Nachfrage. "Das Wachstum kommt 2025 zurück, wenn es diese psychologische Stimmungsumkehr" bei Haushalten und Unternehmen gebe, so der Experte.

Grundsätzlich müsse die EU auf leistbare Energiepreise achten. "Die Priorität muss wirklich sein zu verhindern, dass wir zu einer Höchstenergiepreiszone werden." Politische Stellschrauben dazu gäbe es. In Europa koste Gas sechsmal so viel wie in den USA, sagte Felbermayr bei der Jahrespressekonferenz der Deutschen Handelskammer in Österreich.

Der Vorstandsvorsitzende der Porsche SE <DE000PAH0038> (PSE) Hans Dieter Pötsch, Präsident der Handelskammer, verlangte eine zeitgemäßere Ausrichtung der Bildungspolitik. "Es muss eine eindeutige Priorisierung von Bildungsaktivitäten bei und für Zukunftstechnologien stattfinden", sagte Pötsch. Dies gelte für die Grundschule bis hin zur Hochschule. So könnten der Standort Deutschland an Attraktivität gewinnen und die Innovationskraft erhöht werden.

Das Handelsvolumen zwischen Deutschland und Österreich ist laut Handelskammer 2023 um acht Prozent auf 136,5 Milliarden Euro geschrumpft. Verantwortlich dafür seien vor allem die gefallenen Preise beim bilateralen Handel mit Öl und Gas, hieß es. Weiterhin seien die wirtschaftlichen Beziehungen für beide Länder von fundamentaler Bedeutung, sagte der Geschäftsführer der Handelskammer, Thomas Gindele. Deutschland sei für Österreich der wichtigste Partner, Österreich für Deutschland der siebt wichtigste Handelspartner. Insgesamt sicherten rund 4400 deutsche Unternehmen Jobs für etwa 360 000 Menschen in Österreich./mrd/DP/jha

15.04.2024 | 14:26:36 (dpa-AFX)
VW weitet Altersteilzeit aus - Personalkosten sollen sinken
10.04.2024 | 11:14:37 (dpa-AFX)
Sportwagenbauer Porsche verkauft etwas weniger Autos
21.03.2024 | 07:07:35 (dpa-AFX)
VW-Dachgesellschaft Porsche SE verringert Schulden um eine Milliarde
15.03.2024 | 11:12:08 (dpa-AFX)
VW liefert im Februar weniger Fahrzeuge aus - China wegen Neujahrsfest schwächer
13.03.2024 | 16:02:53 (dpa-AFX)
ROUNDUP: VW hält trotz Gegenwind an Elektrokurs fest - Chinasorgen drücken Aktie
12.03.2024 | 16:05:03 (dpa-AFX)
ROUNDUP 3: Sportwagenbauer Porsche AG vorsichtig bei Marge - Aktienkurs steigt

Aktuell

Datum Terminart Information Information
14.05.2024 Bericht zum 1. Quartal Porsche Automobil Holding SE: Konzernquartalsmitteilung 1. Quartal 2024 Porsche Automobil Holding SE: Konzernquartalsmitteilung 1. Quartal 2024
11.06.2024 Ordentliche Hauptversammlung Porsche Automobil Holding SE: Hauptversammlung Porsche Automobil Holding SE: Hauptversammlung
13.08.2024 Veröffentlichung des Halbjahresberichtes Porsche Automobil Holding SE: Halbjahresbericht Porsche Automobil Holding SE: Halbjahresbericht

DZ BANK Produktauswahl

Discount Classic

Discountzertifikat – Laufzeit >6 Monate – Sortierung nach Discount (30%-20%) und Rendite p.a.%

Produktauswahl : Basiswert Porsche Automobil Holding SE

Porsche Automobil Holding SE
Discount DDZ9V6

8,29% Seitwärtsrendite p.a.

Porsche Automobil Holding SE
Discount DW8PPF

16,96% Seitwärtsrendite p.a.

Porsche Automobil Holding SE
Discount DQ2DS5

13,74% Seitwärtsrendite p.a.

Porsche Automobil Holding SE
Discount DQ195L

8,10% Seitwärtsrendite p.a.

Porsche Automobil Holding SE
Discount DJ705Y

6,32% Seitwärtsrendite p.a.

Porsche Automobil Holding SE
Discount DJ705V

5,07% Seitwärtsrendite p.a.

Min Discount in % Max

Endlos Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert Porsche Automobil Holding SE

Porsche Automobil Holding SE
Endlos Turbo long DQ2ARZ

27,60x Hebel

Porsche Automobil Holding SE
Endlos Turbo long DQ1KMY

15,98x Hebel

Porsche Automobil Holding SE
Endlos Turbo long DJ6NQF

6,25x Hebel

Porsche Automobil Holding SE
Endlos Turbo long DJ6NPX

3,85x Hebel

Porsche Automobil Holding SE
Endlos Turbo long DJ8L1Z

2,76x Hebel

Porsche Automobil Holding SE
Endlos Turbo long DJ6NPU

2,13x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Optionsscheine Classic Long

Produktauswahl : Basiswert Porsche Automobil Holding SE

Porsche Automobil Holding SE
Optionsschein long DW83SJ

60,17x Hebel

Porsche Automobil Holding SE
Optionsschein long DJ091S

12,03x Hebel

Porsche Automobil Holding SE
Optionsschein long DJ4NR8

9,87x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Optionsscheine Classic Short

Produktauswahl : Basiswert Porsche Automobil Holding SE

Porsche Automobil Holding SE
Optionsschein short DJ4NSA

59,45x Hebel

Porsche Automobil Holding SE
Optionsschein short DJ4K1Y

8,36x Hebel

Porsche Automobil Holding SE
Optionsschein short DQ031S

6,85x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Aktienanleihen Classic

Produktauswahl : Basiswert Porsche Automobil Holding SE

Porsche Automobil Holding SE
Aktienanleihe DJ6XF3

15,16% Seitwärtsrendite p.a.

Porsche Automobil Holding SE
Aktienanleihe DQ0JDK

12,87% Seitwärtsrendite p.a.

Porsche Automobil Holding SE
Aktienanleihe DJ6XF1

9,83% Seitwärtsrendite p.a.

Porsche Automobil Holding SE
Aktienanleihe DJ6XFZ

6,71% Seitwärtsrendite p.a.

Porsche Automobil Holding SE
Aktienanleihe DJ6XFX

5,14% Seitwärtsrendite p.a.

Porsche Automobil Holding SE
Aktienanleihe DQ0MH7

4,98% Seitwärtsrendite p.a.

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Endlos Turbos Short

Produktauswahl : Basiswert Porsche Automobil Holding SE

Porsche Automobil Holding SE
Endlos Turbo short DQ2XJH

23,32x Hebel

Porsche Automobil Holding SE
Endlos Turbo short DQ2PE6

16,89x Hebel

Porsche Automobil Holding SE
Endlos Turbo short DQ2KXE

14,40x Hebel

Porsche Automobil Holding SE
Endlos Turbo short DDZ96R

5,59x Hebel

Porsche Automobil Holding SE
Endlos Turbo short DW6DE3

3,79x Hebel

Porsche Automobil Holding SE
Endlos Turbo short DQ0XH6

2,57x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Knock Out Map