•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

Stellantis N.V.

A2QL01 / NL00150001Q9 //
Quelle: Euronext Par: 15.07.2024, 17:38:52
A2QL01 NL00150001Q9 // Quelle: Euronext Par: 15.07.2024, 17:38:52
Stellantis N.V.
18,662 EUR
Kurs
0,14%
Diff. Vortag in %
16,154 EUR
52 Wochen Tief
27,345 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Stellantis N.V.

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: Euronext - Euronext Paris: 15.07. 17:38:52
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2024 DZ BANK AG

Hebelfinder

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen. Aktuelle Aktienbewertungen ausgewählter Analysten finden Sie unter DPA-AFX ANALYSER.

Negative Analystenhaltung seit 09.04.2024

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
3,6

Erwartetes KGV für 2026

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
52,9%

Mittelstarke Korrelation mit dem STOXX600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 59,94 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist STELLANTIS ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Negative Analystenhaltung seit 09.04.2024 Die Gewinnerwartung der Analysten pro Aktie liegen heute niedriger als vor sieben Wochen. Dieser negative Trend hat am 09.04.2024 bei einem Kurs von 25,07 eingesetzt.
Preis Leicht unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie leicht unterbewertet.
Relative Performance -8,0% Unter Druck (vs. STOXX600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum STOXX600 beträgt -8,0%.
Mittelfristiger Trend Negative Tendenz seit dem 23.04.2024 Der technische 40-Tage Trend ist seit dem 23.04.2024 negativ. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 19,98.
Wachstum KGV 2,8 Hoher Abschlag zur Wachstumserwartung basiert auf einer Ausnahmesituation Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" über 1,6, so befindet sich das Unternehmen in der Regel in einer Ausnahmesituation. In diesem Fall ist das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) ein besserer Indikator für die nachhaltige Gewinnentwicklung als das langfrist. Wachstum.
KGV 3,6 Erwartetes KGV für 2026 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2026.
Langfristiges Wachstum 1,9% Wachstum heute bis 2026 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2026.
Anzahl der Analysten 23 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 23 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 8,2% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 29,59% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Mittel, keine Veränderung im letzten Jahr.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 1,8%.
Beta 1,54 Hohe Anfälligkeit vs. STOXX600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,54% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 52,9% Mittelstarke Korrelation mit dem STOXX600 52,9% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 3,09 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 3,09 EUR oder 0,17% Das geschätzte Value at Risk beträgt 3,09 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,17%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 24,0%
Volatilität der über 12 Monate 29,6%

News

11.07.2024 | 13:21:41 (dpa-AFX)
Wissing: Von der Leyen muss bei Verbrenner-Aus Kurs halten

BERLIN/BRÜSSEL (dpa-AFX) - Im Streit um das sogenannte Verbrenner-Aus warnt Bundesverkehrsminister Volker Wissing EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen vor Zugeständnissen. "Wenn Ursula von der Leyen sich erneut für ein Verbrennerverbot ausspricht, verliert die CDU ihre gesamte Glaubwürdigkeit", sagt der FDP-Politiker.

Der CSU-Spitzenkandidat und Vorsitzende der EVP-Fraktion im Europaparlament, Manfred Weber, hatte im Winter gesagt: "Wenn meine Fraktion nach der Europawahl eine Mehrheit herstellen kann, werden wir das vom Europäischen Parlament in dieser Legislaturperiode beschlossene Verbrenner-Verbot rückgängig machen." Wissing teilte nun mit, sollte von der Leyen aus Eigeninteresse mit Unterstützung ihrer Partei CDU eine Kehrtwende machen, dann käme es "einem gigantischen Wahlbetrug gleich".

Zurzeit bemüht sich die EU-Kommissionspräsidentin, ihren Spitzenposten für weitere fünf Jahre zu behalten. Dafür braucht sie eine Mehrheit der Abgeordneten im neuen EU-Parlament hinter sich. So versucht sie gerade auch Stimmen aus anderen Fraktionen zu gewinnen - unter anderem von den Grünen und den Sozialdemokraten.

Dabei haben die europäischen Sozialdemokraten (S&D) ihre Haltung zum Thema recht klar definiert. In einem Positionspapier mit ihren wichtigsten Forderungen für die nächsten fünf Jahre steht, dass die Errungenschaften der EU-Klimapolitik beibehalten werden müssten "einschließlich des Verbots von Verbrennungsmotoren für Neuwagen ab 2035".

Die EU hat beschlossen, dass ab 2035 nur noch Neuwagen zugelassen werden sollen, die im Betrieb kein klimaschädliches CO2 ausstoßen. Die Bundesregierung hatte sich auf Drängen der FDP dafür eingesetzt, dass es Ausnahmen für E-Fuels geben soll. Das sind synthetische Kraftstoffe, mit denen Verbrennungsmotoren theoretisch klimaneutral betrieben werden können. In der entsprechenden EU-Verordnung gibt es einen rechtlich unverbindlichen Erwägungsgrund, wonach Ausnahmen für Verbrenner geprüft werden sollen, die mit E-Fuels fahren./scr/DP/mis

08.07.2024 | 13:32:25 (dpa-AFX)
Habeck erwartet 'Nachfrage-Push' bei E-Autos als Dienstwagen
04.07.2024 | 13:32:13 (dpa-AFX)
ROUNDUP 2: EU führt vorläufige Strafzölle auf E-Autos aus China ein
04.07.2024 | 11:24:17 (dpa-AFX)
ROUNDUP: EU führt vorläufige Strafzölle auf E-Autos aus China ein
25.06.2024 | 14:42:23 (dpa-AFX)
KORREKTUR: Umwelthilfe beantragt in 150 Städten höhere Parkgebühren für große
25.06.2024 | 05:46:28 (dpa-AFX)
Studie: Weniger Rabatt für Neuwagen im Juni
23.06.2024 | 14:14:33 (dpa-AFX)
E-Autos aus China: Peking und Brüssel wollen im Zollstreit verhandeln

Aktuell

Datum Terminart Information Information
25.07.2024 Veröffentlichung des Halbjahresberichtes Stellantis N.V.: First Half Results Stellantis N.V.: First Half Results
31.10.2024 Bericht zum 3. Quartal Stellantis N.V.: Q3 2024 Stellantis N.V.: Q3 2024

DZ BANK Produktauswahl

Optionsscheine Classic Long

Produktauswahl : Basiswert Stellantis N.V.

Stellantis N.V.
Optionsschein long DJ39KS

-- Hebel

Stellantis N.V.
Optionsschein long DQ5CZ7

-- Hebel

Stellantis N.V.
Optionsschein long DJ39KR

-- Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Optionsscheine Classic Short

Produktauswahl : Basiswert Stellantis N.V.

Stellantis N.V.
Optionsschein short DQ5C0F

-- Hebel

Stellantis N.V.
Optionsschein short DQ5C0J

-- Hebel

Stellantis N.V.
Optionsschein short DQ5C0G

-- Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Aktienanleihen Classic

Produktauswahl : Basiswert Stellantis N.V.

Stellantis N.V.
Aktienanleihe DQ3LG2

-- Seitwärtsrendite p.a.

Stellantis N.V.
Aktienanleihe DQ0T6W

-- Seitwärtsrendite p.a.

Stellantis N.V.
Aktienanleihe DJ9FJQ

-- Seitwärtsrendite p.a.

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Mini-Futures Long

Produktauswahl : Basiswert Stellantis N.V.

Stellantis N.V.
Mini-Futures long DW628L

-- Hebel

Stellantis N.V.
Mini-Futures long DQ5BMY

-- Hebel

Stellantis N.V.
Mini-Futures long DQ5BMZ

-- Hebel

Stellantis N.V.
Mini-Futures long DQ5BM0

-- Hebel

Stellantis N.V.
Mini-Futures long DQ5BM1

-- Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Endlos Turbos Short

Produktauswahl : Basiswert Stellantis N.V.

Stellantis N.V.
Endlos Turbo short DQ5BU4

-- Hebel

Stellantis N.V.
Endlos Turbo short DQ5BU5

-- Hebel

Stellantis N.V.
Endlos Turbo short DQ5BU6

-- Hebel

Stellantis N.V.
Endlos Turbo short DQ0GNU

-- Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Knock Out Map