www.dzbank-derivate.de heißt nun www.dzbank-wertpapiere.de
Das Wertpapierportal der DZ BANK mit Veröffentlichungen zu DZ BANK Zertifikaten, inklusive Aktien- und Indexanleihen sowie DZ BANK Hebelprodukten ist seit dem 15.04.2024 unter der Internetadresse www.dzbank-wertpapiere.de erreichbar. Sie werden daher bei Nutzung der Internetadresse www.dzbank-derivate.de automatisch auf die Internetadresse www.dzbank-wertpapiere.de weitergeleitet. Auf www.dzbank-wertpapiere.de finden Sie seit dem 15.04.2024 auch alle Informationen und Veröffentlichungen zu Wertpapieren der DZ BANK, für die www.dzbank-derivate.de das bisherige Veröffentlichungsmedium war.

  •  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

Uber Technologies inc.

A2PHHG / US90353T1007 //
Quelle: NYSE: 20.04.2024, 01:00:00
A2PHHG US90353T1007 // Quelle: NYSE: 20.04.2024, 01:00:00
Uber Technologies inc.
69,20 USD
Kurs
-2,95%
Diff. Vortag in %
29,225 USD
52 Wochen Tief
82,10 USD
52 Wochen Hoch
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Fundamentalanalyse

TraderDaily Aktualisierung 19.04.2024 PDF 0,7 MB
DZ BANK Euro-Indikator Aktualisierung 11.04.2024 PDF 0,4 MB
Im Blickpunkt Aktualisierung 18.06.2020 PDF 0,4 MB
Marktkommentar Aktualisierung 17.06.2020 PDF 0,5 MB
Technische Analyse weekly Aktualisierung 28.10.2019 PDF 1,3 MB

News

18.03.2024 | 10:46:18 (dpa-AFX)
Vergleich in Australien: Uber zahlt Taxibranche 164 Millionen Euro

CANBERRA (dpa-AFX) - Der US-Fahrdienst Uber <US90353T1007> hat in Australien einen seit Jahren andauernden juristischen Streit mit der Taxi- und Mietwagenbranche beigelegt. Das Unternehmen erklärte sich jetzt zu einem Vergleich in Höhe von fast 272 Millionen Australischen Dollar (164 Millionen Euro) bereit. Ein Verhandlungstermin für die Sammelklage von 8000 Taxifahrerinnen und -fahrern sowie Autovermieterinnen und -vermietern gegen Uber, der für Montag vor dem Obersten Gericht im Bundesstaat Victoria geplant war, fiel damit aus, wie die Nachrichtenagentur AAP unter Berufung auf die Justiz berichtete.

Es handelte sich um die fünftgrößte Sammelklage in der Geschichte Australiens. Die Kläger argumentierten, Uber habe bei seinem "aggressiven Markteintritt" im Jahr 2012 anderen Transportunternehmen massive finanzielle Verluste eingebracht. Gleichzeitig habe Uber auch nicht zugelassene Autos mit nicht akkreditierten Fahrern eingesetzt, betonte die Anwaltskanzlei Maurice Blackburn, die die Kläger vertritt. Der Konzern aus San Francisco habe den Betroffenen bisher aber stets eine Entschädigung verweigert.

AAP zitierte einen Uber-Sprecher mit den Worten, bei den Beschwerden handele es sich um "Altlasten". Als das Unternehmen vor mehr als einem Jahrzehnt auf den Markt gekommen sei, habe es noch nirgendwo eine Regulierung für Mitfahrgelegenheiten gegeben. Bevor der Vergleich endgültig ausgezahlt wird, muss das Oberste Gericht ihn noch förmlich genehmigen./cfn/DP/ngu

11.03.2024 | 17:54:20 (dpa-AFX)
ROUNDUP 2: EU-Staaten für mehr Arbeitnehmerrechte bei Online-Plattformen
11.03.2024 | 15:55:16 (dpa-AFX)
ROUNDUP: EU-Staaten für mehr Arbeitnehmerrechte bei Online-Plattformen
11.03.2024 | 15:53:30 (dpa-AFX)
EU-Staaten für mehr Arbeitnehmerrechte bei Online-Plattformen
16.02.2024 | 17:52:43 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Neue EU-Regeln zum Schutz von Plattform-Arbeitern vorerst vom Tisch
14.02.2024 | 16:09:04 (dpa-AFX)
MediaMarktSaturn startet neues Angebot - Lieferung in 90 Minuten
14.02.2024 | 14:04:46 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: Uber steigt vorbörslich - erstmals Aktienrückkäufe möglich

Aktuell

DZ BANK Produktauswahl

Optionsscheine Classic Long

Produktauswahl : Basiswert Uber Technologies inc.

Uber Technologies inc.
Optionsschein long DQ1FN3

24,02x Hebel

Uber Technologies inc.
Optionsschein long DQ2HTH

6,24x Hebel

Uber Technologies inc.
Optionsschein long DJ7PP7

4,91x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Endlos Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert Uber Technologies inc.

Uber Technologies inc.
Endlos Turbo long DJ89Q8

-- Hebel

Uber Technologies inc.
Endlos Turbo long DJ8P72

10,21x Hebel

Uber Technologies inc.
Endlos Turbo long DJ7AS8

5,57x Hebel

Uber Technologies inc.
Endlos Turbo long DJ6ME9

3,62x Hebel

Uber Technologies inc.
Endlos Turbo long DJ559Q

2,69x Hebel

Uber Technologies inc.
Endlos Turbo long DJ6AFT

2,15x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Optionsscheine Classic Short

Produktauswahl : Basiswert Uber Technologies inc.

Uber Technologies inc.
Optionsschein short DJ7PQA

49,89x Hebel

Uber Technologies inc.
Optionsschein short DQ1PQ9

7,21x Hebel

Uber Technologies inc.
Optionsschein short DQ1FN5

5,54x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Knock Out Map