•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

Basiswert-Matrix

Basiswert-Matrix

Unsere Basiswert-Matrix unterstützt Sie dabei einen Überblick über relevante Basiswerte wie Aktien, Indizes, Rohstoffe und Währungen zu bekommen. Am rechten Bildschirmrand können Sie den Zeitraum auswählen, in welchem die Veränderungen der Kurse zum heutigen Tag angezeigt werden sollen. Sie können die Basiswerte alphabetisch sowie nach Kursveränderungen ordnen.

 

News

23.05.2024 | 12:07:38 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Moderate Gewinne - US-Zinssignale dämpfen Nvidia-Euphorie

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Mischung aus starken Nvidia-Zahlen und dämpfenden geldpolitischen Signalen aus den USA hat dem deutschen Aktienmarkt am Donnerstag etwas Auftrieb gegeben. Der Dax <DE0008469008> notierte gegen Mittag 0,22 Prozent höher bei 18 720,82 Punkten. Der MDax <DE0008467416> der mittelgroßen Werte stieg um 0,51 Prozent auf 27 284,51 Zähler. Für den EuroStoxx 50 <EU0009658145> als Leitindex der Eurozone ging es um rund 0,4 Prozent aufwärts.

Die US-Notenbank Fed hatte am Vorabend ein Festhalten an ihren hohen Zinsen signalisiert und eine baldige Senkung erst einmal nicht in Aussicht gestellt. Einige Währungshüter zeigten sogar die Bereitschaft, die Geldpolitik - falls nötig - weiter zu straffen. Aktien-Anleger hingegen rechneten bislang mit einer ersten Zinssenkung im Spätsommer oder Frühherbst.

Der Enttäuschung über die Fed steht einmal mehr die Begeisterung über die Entwicklung von Nvidia <US67066G1040> gegenüber. Der KI-Vorzeigekonzern übertraf mit seinen Quartalszahlen und dem Ausblick abermals die Erwartungen und kündigte eine kräftige Dividendenanhebung sowie einen Aktiensplit an. Der Nvidia-Kurs stieg im nachbörslichen US-Handel erstmals über die Marke von 1000 US-Dollar und gewann in der Spitze 7,5 Prozent. Die Analysten zahlreicher Banken erhöhten ihre Kursziele auf bis zu 1320 Dollar.

Die Nvidia-Rally hatte auch auf die deutschen Halbleiterwerte positiven Einfluss, allerdings in abgeschwächter Form. So verbuchten Infineon <DE0006231004>, Aixtron <DE000A0WMPJ6> und Elmos <DE0005677108> lediglich Kursgewinne zwischen 1,4 und 2,1 Prozent.

Eine angekündigte Übernahme ließ die Aktien von Gerresheimer <DE000A0LD6E6> auf den höchsten Stand seit sechs Wochen steigen. Zuletzt gewannen sie als MDax-Spitzenreiter knapp 11 Prozent. Damit machten die Papiere des Spezialverpackungsherstellers ihre steile Talfahrt der vergangenen vier Handelstage auf einen Schlag wieder wett. Gerresheimer will sein Pharmageschäft mit der Übernahme der Bormioli Pharma Gruppe mit einem Wert von 800 Millionen Euro erweitern. Zudem halten die Düsseldorfer an ihren Jahreszielen fest.

Die Papiere von CTS Eventim <DE0005470306> sprangen nach Quartalszahlen des Ticketvermarkters und Konzertveranstalters um 9,6 Prozent nach oben und erklommen ein Rekordhoch. Der operative Gewinn (bereinigtes Ebitda) wuchs um 36 Prozent und übertraf die durchschnittlichen Erwartungen von Analysten. Der Überschuss sprang gar um 60 Prozent in die Höhe. Von JPMorgan hieß es, das erste Jahresviertel sei stark verlaufen. Der Jahresausblick sei noch immer konservativ.

Dagegen fielen die Titel von Carl Zeiss Meditec <DE0005313704> um 3,5 Prozent, nachdem die Investmentbank Goldman Sachs sie von "Neutral" auf "Sell" abgestuft und das Kursziel von 110 auf 90 Euro gesenkt hatte. Nach dem mauen ersten Halbjahr erschienen die Jahresziele ambitioniert, schrieb Analyst Richard Felton. Zudem lasse die Bewertung kaum Spielraum für Enttäuschungen./edh/jha/

--- Von Eduard Holetic, dpa-AFX ---

23.05.2024 | 12:05:07 (dpa-AFX)
IRW-News: Rua Gold Inc.: RUA GOLD beginnt mit Explorationsprogramm bei Projekt Glamorgan auf Nordinsel Neuseelands
23.05.2024 | 12:01:47 (dpa-AFX)
IRW-News: Abitibi Metals Corp: Abitibi Metals trifft bei weiteren Bohrungen bei der B26 Lagerstätte auf 57,2 Meter mit 1,78 CuEq, darunter 13,1 Meter mit 3,1% CuEq
23.05.2024 | 11:58:21 (dpa-AFX)
Weltgericht entscheidet über Forderung nach Rückzug Israels aus Rafah
23.05.2024 | 11:58:05 (dpa-AFX)
Brexit-Vorkämpfer Farage will nicht bei Parlamentswahl kandidieren
23.05.2024 | 11:56:34 (dpa-AFX)
Aktien Europa: Leichte Gewinne - Nvidia bringt Märkte nochmals auf Trab
23.05.2024 | 11:52:50 (dpa-AFX)
EZB-Vize: Vieles spricht für Zinssenkung um 0,25 Prozentpunkte im Juni
23.05.2024 | 11:09:28 (dpa-AFX)
Preis für Opec-Öl gefallen

WIEN (dpa-AFX) - Der Preis für Rohöl der Organisation erdölexportierender Länder (Opec) ist gefallen. Wie das Opec-Sekretariat am Donnerstag in Wien mitteilte, betrug der Korbpreis am Mittwoch 83,27 US-Dollar je Barrel (159 Liter). Das waren 31 Cent weniger als am Vortag. Die Opec berechnet den Korbpreis auf Basis der wichtigsten Sorten des Kartells./jsl/jkr/stk

23.05.2024 | 08:01:57 (dpa-AFX)
Ölpreise geben weiter nach
23.05.2024 | 06:14:34 (dpa-AFX)
Studie: Erdgasversorgung auch ohne Importe aus Russland gesichert
22.05.2024 | 17:41:49 (dpa-AFX)
Ölpreise geben erneut nach
22.05.2024 | 17:31:29 (dpa-AFX)
BUND begründet Klage gegen Stader LNG-Terminal an Land
22.05.2024 | 13:43:16 (dpa-AFX)
London: Ukrainische Getreideexporte im April so hoch wie nie im Krieg
22.05.2024 | 13:01:22 (dpa-AFX)
Ölpreise geben vor Regierungsdaten weiter nach

Werbung

DAX (Performance)

  • 18.718,03 PKT
  • +0,20%
  • WKN 846900
  • (23.05., 11:57:03)

Passende Produkte für steigende Märkte

WKN DQ2XUA
Produkttyp long
Kurs 9,51 EUR
Basiswert DAX (Performance)
Knock-Out 17.800,26 PKT
Hebel 19,65x

308 weitere Mini-Futures Zum Produkt

WKN DQ20KE
Produkttyp long
Kurs 10,20 EUR
Basiswert DAX (Performance)
Knock-Out 17.775,00 PKT
Hebel 18,41x

415 weitere Turbos Zum Produkt

WKN DQ3FF3
Produkttyp long
Kurs 9,08 EUR
Basiswert DAX (Performance)
Knock-Out 17.800,15 PKT
Hebel 20,58x

731 weitere Endlos Turbos Zum Produkt

Mini-Futures Turbos Endlos Turbos

Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten / Emittentin DZ BANK / Verlust des eingesetzten Kapitals möglich

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Das von der DZ BANK erstellte Basisinformationsblatt ist in der jeweils aktuellen Fassung auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-wertpapiere.de/DQ2XUA (dort unter „Dokumente“) abrufbar. Dies gilt, solange das Produkt für Privatanleger verfügbar ist.

Der gemäß gesetzlicher Vorgaben von der DZ BANK bezüglich des öffentlichen Angebots erstellte Basisprospekt sowie etwaige Nachträge und die zugehörigen Endgültigen Bedingungen sind auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-wertpapiere.de veröffentlicht und können unter www.dzbank-wertpapiere.de/DQ2XUA (dort unter „Dokumente“) abgerufen werden. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen.

Euro Stoxx 50 (Kursindex) EUR

  • 5.044,32 PKT
  • +0,38%
  • WKN 965814
  • (23.05., 11:57:00)

Passende Produkte für steigende Märkte

WKN DQ0QBH
Produkttyp long
Kurs 3,77 EUR
Basiswert Euro Stoxx
Knock-Out 4.698,485 PKT
Hebel 13,34x

6 weitere Mini-Futures Zum Produkt

WKN DQ0P5M
Produkttyp long
Kurs 3,40 EUR
Basiswert Euro Stoxx
Knock-Out 4.718,151 PKT
Hebel 14,83x

7 weitere Endlos Turbos Zum Produkt

Mini-Futures Endlos Turbos

Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten / Emittentin DZ BANK / Verlust des eingesetzten Kapitals möglich

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Das von der DZ BANK erstellte Basisinformationsblatt ist in der jeweils aktuellen Fassung auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-wertpapiere.de/DQ0QBH (dort unter „Dokumente“) abrufbar. Dies gilt, solange das Produkt für Privatanleger verfügbar ist.

Der gemäß gesetzlicher Vorgaben von der DZ BANK bezüglich des öffentlichen Angebots erstellte Basisprospekt sowie etwaige Nachträge und die zugehörigen Endgültigen Bedingungen sind auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-wertpapiere.de veröffentlicht und können unter www.dzbank-wertpapiere.de/DQ0QBH (dort unter „Dokumente“) abgerufen werden. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen.

Brent Crude Future Contract

  • 82,47 USD
  • +0,70%
  • WKN 967740
  • (23.05., 12:02:35)

Passende Produkte für steigende Märkte

WKN DQ0FA4
Produkttyp long
Kurs 7,06 EUR
Basiswert Brent Crude
Knock-Out 77,508 USD
Hebel 10,75x

34 weitere Mini-Futures Zum Produkt

WKN DQ0FB8
Produkttyp long
Kurs 4,20 EUR
Basiswert Brent Crude
Knock-Out 77,769 USD
Hebel 17,99x

26 weitere Endlos Turbos Zum Produkt

Mini-Futures Endlos Turbos

Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten / Emittentin DZ BANK / Verlust des eingesetzten Kapitals möglich

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Das von der DZ BANK erstellte Basisinformationsblatt ist in der jeweils aktuellen Fassung auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-wertpapiere.de/DQ0FA4 (dort unter „Dokumente“) abrufbar. Dies gilt, solange das Produkt für Privatanleger verfügbar ist.

Der gemäß gesetzlicher Vorgaben von der DZ BANK bezüglich des öffentlichen Angebots erstellte Basisprospekt sowie etwaige Nachträge und die zugehörigen Endgültigen Bedingungen sind auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-wertpapiere.de veröffentlicht und können unter www.dzbank-wertpapiere.de/DQ0FA4 (dort unter „Dokumente“) abgerufen werden. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen.

EUR/USD

  • 1,08468 USD
  • +0,20%
  • WKN 965275
  • (23.05., 12:12:00)

Passende Produkte für steigende Märkte

WKN DW0Y14
Produkttyp long
Kurs 52,03 EUR
Basiswert EUR/USD
Knock-Out 0,5278 USD
Hebel 1,92x

1 weitere Mini-Futures Zum Produkt

WKN DJ9KEW
Produkttyp long
Kurs 5,18 EUR
Basiswert EUR/USD
Knock-Out 1,03 USD
Hebel 19,29x

13 weitere Turbos Zum Produkt

WKN DW0Y43
Produkttyp long
Kurs 34,70 EUR
Basiswert EUR/USD
Knock-Out 0,7078 USD
Hebel 2,88x

21 weitere Endlos Turbos Zum Produkt

Mini-Futures Turbos Endlos Turbos

Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten / Emittentin DZ BANK / Verlust des eingesetzten Kapitals möglich

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Das von der DZ BANK erstellte Basisinformationsblatt ist in der jeweils aktuellen Fassung auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-wertpapiere.de/DW0Y14 (dort unter „Dokumente“) abrufbar. Dies gilt, solange das Produkt für Privatanleger verfügbar ist.

Der gemäß gesetzlicher Vorgaben von der DZ BANK bezüglich des öffentlichen Angebots erstellte Basisprospekt sowie etwaige Nachträge und die zugehörigen Endgültigen Bedingungen sind auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-wertpapiere.de veröffentlicht und können unter www.dzbank-wertpapiere.de/DW0Y14 (dort unter „Dokumente“) abgerufen werden. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen.

Berichte & Analysen

  • Börsenbericht
    23.05.2024

    Nvidia-Euphorie überwiegt geldpolitische Skepsis

    Unter dem Eindruck starker Nvidia-Zahlen und dämpfender Signale der US-Notenbank Fed hat der deutsche Aktienmarkt am Donnerstag moderat zugelegt. Im MDax hat eine angekündigte Übernahme den Aktien von Gerresheimer ein kräftiges Plus beschert.

    Mehr
  • Webinar - Trading für Berufstätige
    07.05.2024

    DAX, Nasdaq 100, S&P 500: Auf dieses Signal sollten Anleger jetzt achten

    Die Berichtssaison in den USA verlief ungewöhnlich stark, viele Unternehmen konnten mit positiven Gewinnüberraschungen aufwarten. Analysten haben daher auch die Gewinnschätzungen für die Gesamtjahre 2024 und 2025 leicht angehoben. Für die DAX-Unternehmen ist es noch zu früh, ein Fazit zu..

    Mehr
  • TraderDaily

    Tägliche DAX Analyse

    Wohin läuft der DAX? Mithilfe der Instrumente der technischen Analyse untersuchen die Redakteure von TraderFox den DAX.

    Mehr

Tools